Zwei Frauen wandern über einen Hügel bei Dämmerung

Dafür leben wir

Mit den ÖBB ins Salzburger Land

Es gibt sie wirklich, diese besonderen Glücksmomente im SalzburgerLand. Dafür leben wir - sie verzaubern uns und wirken noch ganz lange nach. Ein Sommerurlaub im SalzburgerLand - das sind große Gefühle und Momente, die das Leben einzigartig schön erscheinen lassen. Wie der frühmorgendliche Sonnenaufgang am Gipfel des Hochgründecks. So eindrucksvoll, dass auch das letzte gemurmelte Wort verstummt. Solche Momente, die sich später zu einer dieser "Weißt du noch"-Erinnerungen verwandeln. Immer und immer wieder erzählt und konserviert, das Gefühl von Freiheit und Glück im Herzen. Und auf eines können Sie sich verlassen: Die Gastgeber:innen und Regionen im SalzburgerLand setzen alles daran, um Ihnen einen sicheren Sommerurlaub zu ermöglichen. Lassen Sie sich verzaubern und sammeln Sie Glücksmomente für die Ewigkeit!

Mit den ÖBB beginnt Ihr Urlaub früher

Für Ihre Fahrt ins Gasteinertal oder nach Zell am See haben Sie von Wien alle 2 Stunden eine Zugverbindung. Die Route führt über St. Pölten und Linz, mit Umstieg in Salzburg. In der Sommersaison von 2.7.-12.9.2021 bieten wir Ihnen zweimal pro Wochenende Direktverbindungen von Wien nach Zell am See und Saalfelden. Ins Gasteinertal fahren zweimal täglich direkte Railjets von Wien.

Sie beginnen Ihre Reise von einem anderen Bahnhof? Kein Problem, weiter zur Fahrplanabfrage.

Reisebeispiele

Reisebeispiele nach Salzburg
Verbindung Fahrzeit ÖBB Sparschiene
Linz - St. Johann/Pongau ab 2:16 Stunden ab € 9,90*
St. Pölten - Zell am See ab 3:42 Stunden ab € 19,90*
Wien - Bad Hofgastein ab 3:58 Stunden ab € 24,90*

* Ab-Preis pro Person und Richtung, 2. Klasse, kontingentiertes und zuggebundenes Angebot, nur online und über die ÖBB App, max. 6 Monate (180 Tage) vor Fahrtantritt buchbar. Stornierung und Erstattung ausgeschlossen. Keine Ermäßigungen.

SalzburgerLand: Tipps für Ihren Urlaub

Die Ferienregion SalzburgerLand bietet viele Zutaten für einen erholsamen Urlaub. Mehr: SalzburgerLand.

Foto ©: SalzburgerLand Tourismus