Tarifbestimmungen 

gültig ab 09.12.2018

zum Archiv: weitere Versionen

Auf eine gute Verbindung

Liebe Reisende,

wo immer Sie Ihre Reise hinführt – wir tun alles, damit Sie sicher und zufrieden an Ihr Ziel kommen. Die wichtigsten rechtlichen Grundlagen für Ihre Reisen mit uns ins Ausland fassen wir für Sie in diesem Handbuch zusammen. Außerhalb dieses Handbuches finden Sie noch den SCIC-EWT sowie die Nutzungsbestimmungen für Eurail- und Interrail Pass, Haus-Haus-Gepäck-International und Rail Inclusive Tours.

Wenn Sie ein Ticket für einen Zug oder Bus der ÖBB-Personenverkehr AG ins Ausland kaufen, schließen Sie mit uns einen Beförderungsvertrag ab. Ihre Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag finden Sie in den Beförderungsbedingungen, dem Abschnitt A dieses Handbuches.

Der Abschnitt B, die Tarifbestimmungen, informiert Sie über unser Angebot an Tickets und die Nutzungsbedingungen dafür. Im Abschnitt C, Kundengruppen, lesen Sie alles über mögliche Ticket-Rabatte.

Damit dieses Handbuch gut lesbar und übersichtlich bleibt, verwenden wir die Begriffe „Kunde“ und „Mitarbeiter“ für beide Geschlechter. Wenn wir von „Bussen“ schreiben, so geht es um unsere IC-Busse. Ist im Tarif von „ÖBB“ oder „uns“ die Rede, meinen wir immer die ÖBB-Personenverkehr AG.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und sind bei Fragen gerne für Sie da unter unserer Servicenummer 05-1717. Im Internet finden Sie Informationen zu Reisen mit der ÖBB unter www.oebb.at.

Ihre ÖBB

Änderungen zur letztgültigen Version

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

Pkt.

Änderung

A.2.1.1.1.7

Ergänzung anwendbares Recht

A.3.

Aktualisierung Tarifbestimmungen SCIC-NRT

A.4.

Löschung Tarifbestimmungen SCIC-NT

B.1.1.13.

Ergänzung Bestimmungen für Fahrten nach Rumänien

B.1.2.10.

Ergänzung Bestimmungen für Fahrten nach Rumänien

B.1.3.4.

Streichung für Fahrten nach Tschechien mit Komfortticket

B.1.3.

Anpassungen Bestimmungen für Komfortticket

B.1.5.

Bestimmungen für Haus-Haus-Gepäck

B.1.6.

Sparschiene Komfort

C.

Ergänzung Rumänien bei Kundengruppen

C.2.

Anpassung Altersdefinition für Kinder

C.10.

Anpassung Angebot bei Businesscard

C.13.

Anpassung Angebot Gruppen

E.1.

Aktualisierung Liste ÖBB Nachtreisezüge

E.2.

Anpassung Liste Nightjet-Partner


Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.Beförderungsbedingungen

A.1Allgemeine Beförderungsbedingungen für die Beförderung von Personen (GCC-CIV/PRR)

A.1.1Präambel

A.1.1.1.1.1Die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für die Eisenbahnbeförderung von Personen (GCC-CIV/PRR) sollen sicherstellen, dass im nationalen und internationalen Schienenpersonenverkehr soweit wie möglich und zweckmässig einheitliche Vertragsbedingungen zur Anwendung gelangen.

A.1.1.1.1.2Die GCC-CIV/PRR wurden vom Internationalen Eisenbahntransportkomitees (CIT) ausgearbeitet und sind seinen Mitgliedern zur Anwendung empfohlen. Ihr Inhalt sowie die Liste der anwendenden Unternehmen können in der CIT-Website www.cit-rail.org eingesehen werden, ferner in der Regel bei deren Verkaufsstellen mit kundendienstlicher Beratung.

A.1.2Beförderungsbedingungen

A.1.2.1.1.1Die GCC-CIV/PRR regeln allgemeine Fragen des Vertragsverhältnisses zwischen Reisenden und Beförderer. Regelungen, die von diesen GCC-CIV/PRR (gemäß Punkt A.1.2.1.1.2 nachstehend) abweichen oder nur für bestimmte Verkehrsverbindungen, Zugsgattungen oder Tarifangebote gelten, sind in den besonderen Beförderungsbedingungen geregelt.


A.1.2.1.1.2Die besondere Beförderungsbedingungen können von den GCC-CIV/PRR abweichen. Sofern sie abweichen, bezeichnen sie genau den Punkt und den Absatz, von dem sie abweichen. Von den Punkten A.1.10 bis A.1.15 GCC-CIV/PRR kann nur zu Gunsten des Reisenden abgewichen werden, es sei denn, die Fahrgastrechteverordnung (PRR) ist nicht anwendbar (in Nicht-EU-Mitgliedstaaten oder auf Verkehrsleistungen, die von der PRR ausgenommen sind).

A.1.2.1.1.3Allgemeine wie besondere Beförderungsbedingungen werden mit Abschluss des Beförderungsvertrages dessen Bestandteil (gemäß Punkt A.1.4.1.1.2 nachstehend).

A.1.3Rechtsgrundlagen

A.1.3.1.1.1Die Eisenbahnbeförderung von Personen unterliegt nach Massgabe der anwendbaren Bestimmungen oder vertraglichen Vereinbarungen:

  • den Einheitlichen Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen (CIV – Anhang A zum COTIF) und/oder
  • der Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr (PRR) und/oder
  • dem Landesrecht.

A.1.3.1.1.2Schliesst eine Beförderung auf der Schiene, die Gegenstand eines einzigen Vertrages ist, Verkehrsleistungen in der Luft, auf der Strasse, auf Binnengewässern und zur See ein, so unterliegt jede der Verkehrsleistungen dem auf diesen Transportträger nach Massgabe der anwendbaren Bestimmungen oder vertraglichen Vereinbarungen anwendbaren Recht, vorbehältlich der Bestimmungen der Artikel 1 und 31 CIV.

A.1.4Beförderungsvertrag

A.1.4.1.1.1Der Beförderungsvertrag verpflichtet den oder die an der Durchführung des Beförderungsvertrags beteiligten Beförderer, den Reisenden vom Abgangs- bis zum Bestimmungsort zu befördern.

A.1.4.1.1.2Der Beförderungsvertrag setzt sich zusammen aus:

  • den GCC-CIV/PRR,
  • den besonderen Beförderungsbedingungen des oder der Beförderer, und
  • den Angaben im Beförderungsausweis (gemäß Punkt A.1.5.1.1.3 nachstehend).

Widersprechen sich die GCC-CIV/PRR und die besonderen Beförderungsbedingungen, haben Letztere Vorrang vor den GCC-CIV/PRR. Im Fall von Widersprüchen zwischen Bestimmungen der besonderen Beförderungsbedingungen gilt die für den Reisenden vorteilhaftere Regelung.

A.1.4.1.1.3Der Beförderungsvertrag wird im Beförderungsausweis festgehalten, entweder in herkömmlicher Papierform oder als elektronischer Beförderungsausweis (im Folgenden „e‑Beförderungsausweis“). Der Beförderungsausweis dient bis zum Beweis des Gegenteils als Nachweis für den Abschluss und den Inhalt des Beförderungsvertrages.

A.1.4.1.1.4Vorbehaltlich der in Punkten A.1.4.1.1.5 und A.1.4.1.1.7 genannten Fälle dokumentiert ein Beförderungsausweis einen Beförderungsvertrag.

A.1.4.1.1.5Mehrere Beförderungsausweise in herkömmlicher Papierform dokumentieren mehrere Beförderungsverträge. Sie dokumentieren nur dann einen einzigen Beförderungsvertrag, wenn die besonderen Beförderungsbedingungen dies vorsehen.

A.1.4.1.1.6Mehrere e-Beförderungsausweise dokumentieren mehrere Beförderungsverträge. Sie dokumentieren nur dann einen einzigen Beförderungsvertrag, wenn sie elektronisch verknüpft sind und wenn die besonderen Beförderungsbedingungen dies vorsehen.

A.1.4.1.1.7Soweit aus den besonderen Beförderungsbedingungen klar ersichtlich, kann ein einziger Beförderungsausweis auch mehrere Beförderungsverträge dokumentieren.

A.1.4.1.1.8Der Transfer zwischen Bahnhöfen im gleichen Ballungsraum mit anderen Verkehrsträgern als der Eisenbahn (Bus, Tram, Metro, Taxi, Velo) oder zu Fuss, bilden nicht Gegenstand des Eisenbahnbeförderungsvertrages und erfolgen zu den für den betreffenden Verkehrsträger geltenden Rechtsvorschriften.

A.1.4.1.1.9Erfolgt vor oder nach einer Schienenbeförderung, oder zwischen zwei Eisenbahnverkehrs-leistungen, eine Beförderung mit einem anderen Verkehrsträger, so bilden sie nur dann einen einzigen Beförderungsvertrag, wenn dafür ein einziger Beförderungsausweis ausgestellt wird, vorbehältlich Punkt 3.6, oder wenn dies die besonderen Beförderungsbedingungen des oder der betroffenen Beförderer vorsehen.

A.1.5Beförderungsausweise und Reservierungen

A.1.5.1Allgemeines

A.1.5.1.1.1Die Beförderer oder ihre Verbände legen Form und Inhalt der Beförderungsausweise sowie die beim Druck und Ausfüllen zu verwendenden Sprachen und Schriftzeichen fest.

A.1.5.1.1.2Für elektronische Beförderungsausweise gelten besondere Beförderungsbedingungen. Die Angaben im e-Beförderungsausweis sind in lesbare Schriftzeichen umwandelbar.

A.1.5.1.1.3In der Regel bezeichnet der Beförderungsausweis den oder die an der Durchführung des Beförderungsvertrags beteiligten Beförderer, das den Beförderungsausweis ausgebende Unternehmen, die Wegstrecke, den Preis, die Geltungsdauer des Beförderungsausweises, die anwendbaren Beförderungsbedingungen und gegebenenfalls den Namen des Reisenden, den Reisetag, die Zugnummer und den reservierten Platz. Das ausgebende Unternehmen und die Beförderer sind in der Regel mit Codes angegeben. Die zugehörige Liste steht unter http://www.cit-rail.org/ zur Verfügung.

A.1.5.1.1.4Die besonderen Beförderungsbedingungen legen fest, in welchen Fällen die Reservierung möglich oder obligatorisch ist.

A.1.5.1.1.5Die besonderen Beförderungsbedingungen regeln die Voraussetzungen und Modalitäten von Ermässigungen (z.B. für Kinder, Reisegruppen, etc.).

A.1.5.2Erwerb

A.1.5.2.1.1Die Beförderungsausweise werden entweder direkt von Verkaufsstellen des Beförderers oder indirekt von hierzu ermächtigten Verkaufsstellen verkauft. Wenn Beförderer, die nicht an der Durchführung des Beförderungsvertrags beteiligt sind oder Dritte (z.B. Reisebüros) Beförderungsausweise verkaufen, gelten diese als Vermittler und übernehmen keine Haftung aus dem Beförderungsvertrag.

A.1.5.2.1.2Der nicht auf den Namen des Reisenden ausgestellte Beförderungsausweis ist übertragbar. Der Handel mit Beförderungsausweisen ist den Reisenden untersagt.

A.1.5.2.1.3Kann der Beförderungsausweis in einer anderen als der Landeswährung oder einer anderen als der vom Beförderer verwendeten Währung bezahlt werden, sind die Währung und der Umrechnungskurs nach den Bestimmungen dieses Beförderers zu veröffentlichen.

A.1.5.2.1.4Die Rückgabe und der Umtausch des Beförderungsausweises sowie die Erstattung des Beförderungspreises – ausser bei Zugsausfällen oder -verspätungen (gemäß Punkt A.1.10.1.1.1 nachstehend) – richten sich nach den besonderen Beförderungsbedingungen der Beförderer; diese legen auch die Kosten fest. Der Umtausch gilt in der Regel als Auflösung und Neuabschluss des Beförderungsvertrages. Unleserliche oder beschädigte Beförderungsausweise können zurückgewiesen werden. Erstattungen werden in der beim Kauf des Beförderungsausweises verwendeten Zahlungsart oder gegebenenfalls in Form von Gutscheinen geleistet.

A.1.5.2.1.5Reisende, welche das e-Beförderungsausweissystem missbrauchen, können vorbehaltlich des anwendbaren Landesrechtes von diesem System und dem Selbstausdruck der Beförderungsausweise ausgeschlossen werden.

A.1.5.2.1.6Verlorene oder gestohlene Fahrausweise werden weder ersetzt noch erstattet.

A.1.6Pflichten des Reisenden

A.1.6.1Vor Reiseantritt

A.1.6.1.1.1Der Reisende hat den Beförderungspreis im Voraus zu bezahlen und sich zu vergewissern, ob dieser gemäss seinen Angaben ausgestellt ist.

A.1.6.1.1.2Vorbehaltlich besonderer Beförderungsbestimmungen hat der Reisende nach dem Kauf des Beförderungsausweises kein Anrecht auf nachträgliche Ermässigungen.

A.1.6.1.1.3Die besonderen Beförderungsbedingungen legen fest, ob der Reisende den Beförderungsausweis vor dem Einsteigen selbst zu entwerten hat.

A.1.6.1.1.4Der Beförderungsausweis ist ungültig, wenn vom Reisenden einzutragende Angaben fehlen, die ihm obliegende Entwertung fehlt oder wenn er nachträglich geändert oder verfälscht wurde. Die besondere Beförderungsbedingungen regeln das Verfahren für solche Fälle.

A.1.6.1.1.5Sind die elektronischen Daten oder ein Sicherheitszertifikat im e-Beförderungsausweis nicht lesbar, hat der Reisende einen neuen Beförderungsausweis zu lösen. Er kann die Daten des e-Beförderungsausweises beim ausgebenden Unternehmen zur Klärung oder Erstattung einreichen.

A.1.6.1.1.6Die besonderen Beförderungsbedingungen legen fest, ob und unter welchen Bedingungen Kinder alleine reisen dürfen.

A.1.6.1.1.7Behinderte Personen und Personen mit eingeschränkter Mobilität teilen ihren Bedarf an Hilfeleistung mindestens 48 Stunden vor Antritt der Reise mit. Um die Hilfeleistung gemäss Zugangsregeln des Beförderers in Anspruch nehmen zu können, sind seine Weisungen zu befolgen. Die Beförderer können gegebenenfalls Vereinbarungen für kürzere Mitteilungszeiten anbieten.

A.1.6.2Während der Reise

A.1.6.2.1.1Der Reisende muss vor der veröffentlichten fahrplanmässigen Abfahrtszeit in den Zug einsteigen, damit dieser pünktlich abfahren kann. Steigt er nicht vor der Abfahrtzeit oder innerhalb der in den besonderen Beförderungsbedingungen angegebenen Zeitspanne zu, ist der Zutritt zum Zug nicht mehr gewährleistet.

A.1.6.2.1.2Der Reisende muss im Besitz eines für die ganze Reise gültigen Beförderungsausweises sein. Er hat ihn auf Verlangen dem Bahnpersonal vorzuweisen und bis zum Verlassen des Bestimmungsbahnhofes aufzubewahren. Reisende ohne gültigen Beförderungsausweis haben ausser dem Beförderungspreis gegebenenfalls einen Zuschlag zu bezahlen; ansonsten können sie von der Beförderung ausgeschlossen werden.

A.1.6.2.1.3Reisende mit besonderen Beförderungsausweisen (z.B. e-Beförderungsausweise oder Beförderungsausweise die auf ihren Namen ausgestellt, zu ermässigten Preisen ausgegeben, oder mit besonderen Zahlungsarten beglichen werden) müssen jederzeit ihre Identität und Berechtigung gemäss den besonderen Beförderungsbedingungen nachweisen können.

A.1.6.2.1.4Das Bahnpersonal kann zu Kontrollzwecken Beförderungsausweise einziehen. Der Reisende erhält in diesem Falle einen Ersatzbeförderungsausweis oder eine Quittung.

A.1.6.2.1.5Vorbehaltlich der besonderen Beförderungsbedingungen darf der Reisende seine Reise nicht unterbrechen, um sie später nach Belieben fortzusetzen.

A.1.6.2.1.6Der Beförderungsausweis berechtigt zur Fahrt in der angegebenen Wagenklasse und zur Belegung des gegebenenfalls reservierten Platzes. Die besonderen Beförderungsbedingungen regeln jene Fälle, in denen auf einer Teilstrecke nur Wagen einer tieferen Klasse geführt werden. Reservierte Plätze sind innert 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges von dem Bahnhof, ab dem die Reservierung erfolgt ist, zu belegen, andernfalls der Reisende seinen Platzanspruch verliert.

A.1.6.2.1.7Jeder Reisende darf nur einen Platz belegen. Plätze, die für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder für Familien mit Kindern reserviert sind, sind freizugeben.

A.1.6.2.1.8Der Reisende hat den Anordnungen des Personals der Beförderer, der Bahnhofbetreiber und der Infrastrukturbetreiber Folge zu leisten und insbesondere die Vorschriften für die Benutzung der Anlagen und Einrichtungen sowie die Zugangskontrollen zu bestimmten Zügen zu beachten.

A.1.6.2.1.9Der Reisende hat alle zoll- oder sonstigen verwaltungsbehördlichen Vorschriften zu beachten.

A.1.6.2.1.10Nichtraucherbereichen ist das Rauchen auch mit Zustimmung der übrigen Reisenden nicht gestattet.

A.1.6.2.1.11Der Beförderer kann die missbräuchliche Benutzung von Alarm- und Notfalleinrichtungen nach den Bestimmungen des anwendbaren Landesrechts ahnden.

A.1.6.2.1.12Reisende, die für die Sicherheit des Betriebes oder der Mitreisenden eine Gefahr darstellen oder die Mitreisende in unzumutbarer Weise belästigen, können ohne Anspruch auf Erstattung des Beförderungspreises von der Beförderung ausgeschlossen werden.

A.1.7Handgepäck

A.1.7.1.1.1Der Reisende darf leicht tragbares, dem Reisezweck dienendes Handgepäck mitnehmen, das auf den dafür vorgesehenen Abstellflächen deponiert werden kann. Er muss es beaufsichtigen und, falls vorgeschrieben, kennzeichnen. Das Handgepäck darf andere Reisende und den Eisenbahnbetrieb nicht behindern und beispielsweise anderen Reisenden, anderem Handgepäck oder der Eisenbahnausrüstung Schaden zufügen. Die besonderen Beförderungsbedingungen legen die etwaigen Sanktionen fest.

A.1.7.1.1.2Für gefährliche Güter gilt die Ordnung für die internationale Eisenbahnbeförderung gefährlicher Güter (RID – Anlage C zum COTIF) und insbesondere Unterabschnitt 1.1.3.8 von dessen Anhang (http://www.otif.org). Grundsätzlich sind einzig Stoffe und Gegenstände zugelassen, die einzelhandelsgerecht abgepackt und für den persönlichen oder häuslichen Gebrauch oder für die Freizeit und den Sport bestimmt sind. Für Informationszwecke siehe den Hinweis über die Beförderung von Gefahrengütern in den Reisezügen verfügbar auf http://www.cit-rail.org.

A.1.7.1.1.3Die Mitnahme von Waffen und Munition in die Züge ist untersagt. Die besonderen Beförderungsbedingungen legen die Ausnahmen und Modalitäten fest.

A.1.7.1.1.4Fundgegenstände sind dem Bahnpersonal sofort zu melden. Der Beförderer kann unbeaufsichtigtes Handgepäck samt Inhalt überprüfen, aus dem Zug entfernen und zerstören, falls der Beförderer oder die Behörden es als Gefahr für die Sicherheit des Betriebes oder der Reisenden ansehen.

A.1.7.1.1.5Für die Mitnahme von Fahrrädern als Handgepäck gelten die besonderen Beförderungsbedingungen.

A.1.8Tiere

A.1.8.1.1.1Der Reisende darf insoweit Tiere in die Züge mitnehmen, als die Beförderer es zulassen. Die besonderen Beförderungsbedingungen legen die Modalitäten fest.

A.1.8.1.1.2Vorbehaltlich des anwendbaren Rechts gelten für Blindenhunde und Begleithunde behinderter Personen keine Einschränkungen sofern diese als solche erkennbar sind.

A.1.9Reisegepäck und Fahrzeuge

A.1.9.1.1.1Falls die Beförderer die Beförderung von begleitetem Reisegepäck und Fahrzeugen anbieten, gelten besondere Beförderungsbedingungen.

A.1.10Verspätungen

A.1.10.1Zugausfälle und erwartete Verspätungen

A.1.10.1.1.1Fällt der Zug aus oder ist er verspätet, und ist nach Erfahrung des Beförderers objektiv davon auszugehen, dass der Bestimmungsort gemäss Beförderungsvertrag mit mehr als 60 Minuten Verspätung erreicht wird, kann der Reisende unter den Bedingungen in Punkt A.1.10.1.1.3 nachstehend:

  • für die nicht durchgeführte Reise oder für den nicht durchgeführten und/oder durchgeführten, aber sinnlos gewordenen Teil der Reise Erstattung des Beförderungspreises sowie die unentgeltliche Rückbeförderung zum Abfahrtort verlangen, oder
  • seine Reise bei nächster Gelegenheit, jedoch spätestens innerhalb von 48 Stunden, wenn nötig mit geänderter Streckenführung fortsetzen.

A.1.10.1.1.2Ist der Beförderungsausweis auch für die Rückfahrt gültig und führt der Reisende diese planmässig durch, wird nur jener Teil des Beförderungspreises erstattet, welcher der einfachen Fahrt entspricht.

A.1.10.1.1.3Rückbeförderung zum Abfahrtort oder Fortsetzung der Reise sind nur mit den an der Durchführung des Beförderungsvertrags beteiligten Beförderern möglich. Sie erfolgen unter vergleichbaren Bedingungen wie die ursprüngliche Reise.

A.1.10.2Erlittene Verspätungen

A.1.10.2.1.1Macht der Reisende keine Ansprüche nach Punkt A.1.10.1.1.1, erster Anstrich, vorstehend geltend und erreicht er den Bestimmungsort gemäss Beförderungsvertrag mit 60 Minuten oder mehr Verspätung, entschädigt ihn der Beförderer mit 25% des nach Punkt A.1.10.3.1.1berechneten Beförderungspreises. Bei Verspätungen von 120 Minuten oder mehr beträgt die Entschädigung 50% des nach Punkt A.1.10.3.1.1 berechneten Beförderungspreises. Vorbehalten bleiben Punkte A.1.10.5.1.1 und A.1.10.5.1.2 nachstehend

A.1.10.2.1.2Das Bahnpersonal des verspäteten Zuges oder anderes dazu ermächtigten Personal stellt dem Reisenden auf Wunsch eine Bestätigung über die Verspätung aus.

A.1.10.3Behandlung von Erstattungen und Entschädigungen

A.1.10.3.1.1Für die Berechnung von Entschädigungen ist der auf den verspäteten Zug entfallende Beförderungspreis massgebend. Weist der Beförderungsausweis diesen nicht gesondert aus, wird jener Betrag zugrunde gelegt, den der Reisende für eine auf diesen Zug beschränkte Reise hätte bezahlen müssen. Für ermässigte und Promotionsangebote, Beförderungsausweise mit integrierter Reservierung, Zeitfahrkarten und andere Bahnbeförderungspässe gelten die besonderen Beförderungsbedingungen.

A.1.10.3.1.2Der massgebende Beförderungspreis für Erstattungen und Entschädigungen schliesst Nebenkosten (Reservierungen, Zuschläge etc.) ein, etwaige Servicegebühren dagegen aus.

A.1.10.3.1.3Der Beförderer kann Erstattungen und Entschädigungen in Form von Gutscheinen leisten. In der Regel sind diese ein Jahr gültig und können nur beim ausgebenden Beförderer und/oder für die bezeichnete Verkehrsleistung eingelöst werden. Auf Verlangen des Reisenden leistet der Beförderer die Erstattungen und Entschädigungen in der von ihm festgelegten Weise in Geld, z.B. mittels Überweisung, Gutschrift oder in bar.

A.1.10.3.1.4Erstattungen und Entschädigungen werden innerhalb eines Monats nach Geltendmachung bei der zuständigen Stelle (Punkt A.1.14.2.1.1 nachstehend) erledigt. Beträge unter 4 EUR werden in der Regel nicht ausbezahlt. Etwaige Überweisungskosten gehen zu Lasten des Beförderers.

A.1.10.4Unmöglichkeit der Fortsetzung der Reise am selben Tag

A.1.10.4.1.1Wenn der Reisende wegen Ausfall, Verspätung oder Versäumnis des Anschlusses seine Reise nicht entsprechend dem Beförderungsvertrag am selben Tag fortsetzen kann oder wenn ihm die Fortsetzung der Reise unter den gegebenen Umständen nicht zumutbar ist, erstattet der Beförderer vorbehaltlich des Punktes A.1.10.5.1.3 die entstandenen angemessenen Auslagen für die Benachrichtigung wartender Personen und

  • ist für eine angemessene Unterkunft einschliesslich erforderlichem Transfer besorgt, oder
  • erstattet die Kosten für die angemessen Unterkunft einschliesslich erforderlichem Transfer.

Der Beförderer kann die Beförderung mit anderen Verkehrsmitteln anbieten (Bus, Metro, Taxi, etc.).

A.1.10.5Befreiung von der Haftung für Verspätungen

A.1.10.5.1.1Der Beförderer ist von seiner Haftung für erlittene Verspätungen (Punkt A.1.10.4 vorstehend) befreit, insoweit sie auf Verkehrsleistungen zurückzuführen sind, die:

  • vollständig ausserhalb des Gebiets eines EU-Mitgliedstaates, der Schweiz und von Norwegen erbracht wurden;
  • teilweise ausserhalb des Gebiets eines EU-Mitgliedstaates, der Schweiz und von Norwegen erbracht wurden, sofern die Verspätung ausserhalb eines dieser Staaten eintrat;
  • von den PRR ausgenommen sind;
  • nicht Teil des Beförderungsvertrages bilden (Bus, Tram, Metro, Taxi, Velo zwischen Bahnhöfen im gleichen Ballungsraum);
  • durch andere Verkehrsträger (Luftfahrt, Busverkehr oder See- und Binnenschifffahrt) erbracht wurden: In diesem Fall richtet sich die Haftung für erlittene Verspätungen für jeden Transportträger nach den auf ihn anwendbaren Regelungen.

A.1.10.5.1.2Ferner ist der Beförderer von seiner Haftung für erlittene Verspätungen (Punkt A.1.10.2 vorstehend) befreit, wenn der Reisende vor Kauf des Beförderungsausweises über mögliche Verspätungen informiert wurde oder wenn bei der Fortsetzung der Reise mit einem anderen Verkehrsdienst oder eine andere Strecke die Verspätung bei seiner Ankunft am Zielort gemäss Beförderungsvertrag weniger als 60 Minuten beträgt.

A.1.10.5.1.3Der Beförderer ist von seiner Haftung für Unmöglichkeit der Fortsetzung der Reise am selben Tag (Punkt A.1.10.4 vorstehend) befreit, wenn das Ereignis zurückzuführen ist auf:

  • ausserhalb des Eisenbahnbetriebes liegende Umstände, die der Beförderer trotz Anwendung der nach Lage des Falles gebotenen Sorgfalt nicht vermeiden und deren Folgen er nicht abwenden konnte;
  • Verschulden des Reisenden;
  • Verhalten eines Dritten, das der Beförderer trotz Anwendung der nach Lage des Falles gebotenen Sorgfalt nicht vermeiden und dessen Folgen er nicht abwenden konnte; der Infrastrukturbetreiber oder ein anderes Unternehmen, das dieselbe Eisenbahninfrastruktur benutzt, gelten nicht als Dritte;
  • Verkehrsbeschränkungen zufolge Streiks, wenn der Reisende hierüber angemessen informiert wurde.

A.1.11Hilfeleistung bei Verspätung

A.1.11.1.1.1Bei voraussichtlicher Verspätung des Zuges von 60 Minuten und mehr ergreift der Beförderer alle zumutbaren und verhältnismässigen Massnahmen zur Erleichterung der Lage der Reisenden. Unter Berücksichtigung der Wartezeiten und soweit möglich, beinhalten sie die Abgabe von Erfrischungen und Mahlzeiten und gemäss Punkt A.1.10.4 vorstehend die Unterbringung in Unterkünften und die Organisation alternativer Beförderungsmöglichkeiten. Personen mit eingeschränkter Mobilität geniessen besondere Aufmerksamkeit.

A.1.12Personenschäden

A.1.12.1.1.1Die Haftung des Beförderers bei Tötung und Verletzung von Reisenden richtet sich nach den Einheitlichen Rechtsvorschriften CIV, unbeschadet geltenden Landesrechtes, das den Reisen-den weitergehenden Schadenersatz gewährt. Für Binnenbeförderungen in Nicht-EU-Mitglied-staaten richtet sich die Haftung nach dem anwendbaren Landesrecht. Vorbehaltlich Artikel 31 CIV richtet sich die Haftung der Seebeförderer nach dem geltenden Seerecht.

A.1.12.1.1.2Sofern eine Verkehrsleistung nicht von den PRR ausgenommen ist, leistet der gemäss Art. 56 § 1 in Verbindung mit Art. 26 § 5 CIV haftbare Beförderer zur Deckung unmittelbarer wirtschaftlicher Bedürfnisse an den Reisenden oder seine Hinterbliebenen im Fall der Tötung und Verletzung eines Reisenden in einem EU-Mitgliedstaat einen angemessenen Vorschuss. Im Fall der Tötung ist dieser auf 21'000 EUR je Reisender begrenzt. Im Fall von Verletzungen ist er auf 21'000 EUR der anfallenden angemessenen Kosten je Reisender begrenzt.

A.1.12.1.1.3Vorschüsse stellen keine Haftungsanerkennung des Schadenereignisses dar und werden auf etwaige spätere Schadenersatzzahlungen angerechnet. Ist eine Haftung des Beförderers nicht gegeben, kann dieser bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Schadensverursachung durch den Reisenden oder im Falle fehlender Berechtigung des Zahlungsempfängers die geleisteten Vorschüsse zurückverlangen.

A.1.12.1.1.4Soweit es mit der Wahrung seiner Interessen vereinbar ist, leistet der Beförderer, der seine Haftung ablehnt, auf Wunsch des Reisenden bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen gegenüber Dritten Unterstützung (gegebenenfalls Weiterleiten von Unterlagen, Einsicht in Untersuchungsberichte, Herausgabe von Akten etc.).

A.1.13Sachschäden

A.1.13.1.1.1Die Haftung des Beförderers für Handgepäck und Tiere unter Obhut des Reisenden richtet sich nach den Einheitlichen Rechtsvorschriften CIV, unbeschadet geltenden Landesrechtes, das den Reisenden weitergehenden Schadenersatz gewährt. Für Binnenbeförderungen in Nicht-EU-Mitgliedstaaten richtet sie sich nach dem anwendbaren Landesrecht. Für Mobilitätshilfen von Personen mit Behinderungen oder mit eingeschränkter Mobilität gilt in EU-Mitgliedstaaten, der Schweiz und Norwegen, die Haftungsobergrenze gemäss Art. 34 CIV nicht.

A.1.14Reklamationen und Beschwerden

A.1.14.1Reklamationen betreffend Personenschaden

A.1.14.1.1.1Reklamationen betreffend die Haftung des Beförderers bei Tötung und Verletzung von Reisenden hat der Berechtigte innerhalb von 12 Monaten, nachdem er vom Schaden Kenntnis erhalten hat, schriftlich an denjenigen Beförderer zu richten, der die Beförderungsleistung, bei der sich der Unfall ereignet hat, gemäss Beförderungsvertrag zu erbringen hatte. Wurde dieser Teil der Beförderung nicht vom Beförderer, sondern von einem ausführenden Beförderer erbracht, kann der Berechtigte die Reklamation stattdessen auch an Letzteren richten.

A.1.14.1.1.2Bildete die Beförderung Gegenstand eines einzigen Vertrages und wurde sie von aufeinanderfolgenden Beförderern ausgeführt, kann die Reklamation auch an den ersten oder letzten Beförderer sowie an den Beförderer gerichtet werden, der im Staat des Wohnsitzes oder des gewöhnlichen Aufenthaltes des Reisenden seine Hauptniederlassung oder die Zweigniederlassung oder Geschäftsstelle hat, durch die der Vertrag geschlossen worden ist.

A.1.14.2Andere Reklamationen und Beschwerden

A.1.14.2.1.1Andere Reklamationen sowie Beschwerden hat der Berechtigte innerhalb von drei Monaten, nach Beendigung der Reise schriftlich an das ausgebende Unternehmen oder einen an der Durchführung des Beförderungsvertrags beteiligten Beförderer zu richten. Der Reisende muss das Original des Beförderungsausweises und alle weitern dienlichen Dokumente (z.B. Verspätungsbescheinigung des Beförderers) vorweisen.

A.1.14.2.1.2Der Beförderer, bei dem die Reklamation oder Beschwerde eingereicht wurde, erteilt dem Reisenden innerhalb eines Monats nach deren Eingang eine begründete Antwort. Gegebenenfalls leitet er die Reklamation oder Beschwerde, unter gleichzeitiger Benachrichtigung des Reisenden, an das den Beförderungsausweis ausgebende Unternehmen weiter. Spätestens innerhalb von drei Monaten nach Eingang der Reklamation oder Beschwere erhält der Reisende entweder vom Beförderer, bei dem die Reklamation oder Beschwerde eingereicht wurde, oder vom ausgebenden Unternehmen eine abschliessende Antwort.

A.1.14.2.1.3Fachstelle, Adresse und Korrespondenzsprache können unter http://www.cit-rail.org/ eingesehen werden, ferner auf den Websites der die GCC-CIV/PRR anwendenden Unternehmen sowie in der Regel bei deren Verkaufsstellen mit kundendienstlicher Beratung.

A.1.15Streitigkeiten

A.1.15.1Unternehmen, gegen die Ansprüche gerichtlich geltende gemacht werden können

A.1.15.1.1.1Schadenersatzansprüche auf Grund der Haftung des Beförderers bei Tötung und Verletzung von Reisenden können nur gegen denjenigen Beförderer gerichtlich geltend gemacht werden, der die Beförderungsleistung, bei der sich der Unfall ereignet hat, gemäss Beförderungsvertrag zu erbringen hatte. Wurde dieser Teil der Beförderung nicht vom Beförderer, sondern von einem ausführenden Beförderer erbracht, können die Ansprüche stattdessen gegen Letzteren geltend gemacht werden.

A.1.15.1.1.2Ansprüche auf Erstattung von Beträgen, die für den Beförderungsvertrages gezahlt worden sind, können gegen den Beförderer gerichtlich geltend gemacht werden, der den Betrag erhoben hat, oder gegen den Beförderer, zu dessen Gunsten der Betrag erhoben worden ist.

A.1.15.1.1.3Erstattungs- und Entschädigungsansprüche für Verspätungen oder sonstige Ansprüche auf Grund des Beförderungsvertrages können nur gegen den ersten, den letzten oder denjenigen Beförderer gerichtlich geltend gemacht werden, der den Teil der Beförderung ausgeführt hat, in dessen Verlauf die den Anspruch begründende Tatsache eingetreten ist.

A.1.15.1.1.4Für Ansprüche auf Grund des Beförderungsvertrages für Reisegepäck und Fahrzeuge gilt Artikel 56 § 3 CIV.

A.1.15.1.1.5Hat der Berechtigte die Wahl unter mehreren Unternehmen, so erlischt sein Wahlrecht, sobald die Klage gegen eines der Unternehmen erhoben ist.

A.1.15.2Erlöschen und Verjährung von Ansprüchen

A.1.15.1.1.1Die Fristen für das Erlöschen von Ansprüchen und die Verjährung gemäss Artikel 58 bis 60 CIV sind auf alle Schadenersatzansprüche, welche auf dem Beförderungsvertrag gründen, anwendbar (drei Jahre für Schadenersatzansprüche aufgrund der Haftung des Beförderers bei Tötung und Verletzung; ein Jahr für die übrigen Ansprüche, welche sich aus dem Beförderungsvertrag herleiten).

A.1.15.3Gerichtsstand

A.1.15.3.1.1Ansprüche aus dem Beförderungsvertrag können nur vor Gerichten der Mitgliedstaaten der Zwischenstaatlichen Organisation für den Internationalen Eisenbahnverkehr (OTIF) oder der EU geltend gemacht werden, auf dessen Gebiet der Beklagte seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder seine Hauptniederlassung oder die Zweigniederlassung oder Geschäftsstelle hat, die den Beförderungsvertrag geschlossen hat. Andere Gerichte können nicht angerufen werden.

A.1.15.3.2 Anwendbares Recht

A.1.15.3.2.1Sind mehrere Landesrechte anwendbar, gilt das Recht des Staates, in dem der Berechtigte seinen Anspruch geltend macht, einschliesslich der Kollisionsnormen.

A.2Besondere Beförderungsbedingungen der ÖBB

A.2.1.1.1.1In Abweichung zu den Allgemeinen Beförderungsbedingungen für die Beförderung von Personen (GCC-CIV/PRR) sehen die ÖBB gemäß Punkt A.1.2.1.1.2 GCC-CIV/PRR nachfolgende Besondere Beförderungsbedingungen vor:

A.2.1.1.1.2Abweichend von Punkt A.1.4.1.1.5 GCC-CIV/PRR, 2. Satz (mehrere Beförderungsausweise dokumentieren mehrere Beförderungsverträge), behandeln wir mehrere Beförderungsausweise als einen einzigen Beförderungsvertrag, wenn folgende Voraussetzungen kumulativ vorliegen:

  • Sämtliche Fahrkarten wurden bei der ÖBB-Personenverkehr AG gekauft; und
  • Die Fahrkarten wurden jedenfalls für aufeinanderfolgende Beförderungen zum Zweck einer einzigen durchgehenden Beförderung erworben (in einem Verkaufsvorgang erworben oder durch Fahrplanausdrucke, Reservierungen, Zugbindungen, Zangenprägungen oder sonstige Entwertungen ersichtlich gemacht).

A.2.1.1.1.3Abweichend von Punkt A.1.5.2.1.6 GCC-CIV/PRR können wir im Falle eines Verlusts ausschließlich auf Ihren Namen lautende ÖBB Tickets am ÖBB Ticketschalter ersetzen. Andere Tickets können wir leider nicht ersetzen, auch wenn Sie hierfür eine Rechnung haben.

A.2.1.1.1.4Sind mehrere Beförderungsausweise gemäß Punkt A.2.1.1.1.2 als eine durchgehende Reise und somit als ein einziger Beförderungsvertrag zu qualifizieren, erfolgt die Berechnung der Verspätungsentschädigung abweichend von Punkt A.1.10.3.1.1 GCC-CIV/PRR stets auf Basis des Beförderungspreises für die gesamte Reisestrecke.

A.2.1.1.1.5Abweichend von Punkt A.1.10.3 sowie A.1.14.2 gilt für Reklamationen und Beschwerden bei der ÖBB-Personenverkehr AG der Erstattungs- und Entschädigungsprozess gemäß Punkt A.5.4 im Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

A.2.1.1.1.6Bitte reichen Sie Ihren Antrag innerhalb von 3 Monaten nach Beendigung der Reise schriftlich bei uns ein, gemäß A.1.14.2.1.1.

A.2.1.1.1.7Abweichend von Punkt A.1.15.3.2.1 gilt für alle Beförderungsverträge mit der ÖBB-Personenverkehr AG österreichisches Recht, unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien, sofern nicht ein Verbrauchergeschäft gemäß § 1 Konsumentenschutzgesetz vorliegt.

A.3Besondere Internationale Beförderungsbedingungen (SCIC-NRT)

A.3.1Glossar

A.3.1.1Beförderungsbedingungen (SCIC)

A.3.1.1.1.1Für bestimmte internationale Verkehrsverbindungen oder in einem internationalen Angebotsverband in Ergänzung zu den Allgemeinen Beförderungsbedingungen GCC-CIV/PRR festlegen.

A.3.1.2Bestimmungsort

A.3.1.2.1.1Bahnhof der Eisenbahn, Busbahnhof oder Hafen. Sie schliessen die Zug- und Bushaltestellen ein. Bestimmungsort kann auch eine bezeichnete Region, ein bezeichnetes Land oder ein Grenzpunkt sein.

A.3.1.3Binnenstrecke

A.3.1.3.1.1Strecke, die nur ein einziges Land berührt.

A.3.1.4CIT

A.3.1.4.1.1Internationales Eisenbahntransportkomitee (Comité international des transports ferroviaires).

A.3.1.5Durchgangsfahrkarte

A.3.1.5.1.1Begriff der VO 1371/2007 für den durchgehenden Beförderungsausweis einziger Beförderungsvertrag).

A.3.1.6E-Beförderungsausweis

A.3.1.6.1.1Beförderungsausweis, der in elektronischen Datenaufzeichnungen besteht, die in lesbare Schriftzeichen umwandelbar sind. Mehrere ausgestellte Datensätze stellen einen einzigen Beförderungsvertrag dar, wenn sie als einziger (durchgehender) Beförderungsausweis ausgegeben sind.

A.3.1.7Einheitliche Rechtsvorschriften CITV / ER CIV

A.3.1.7.1.1Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die Eisenbahnbeförderung von Personen.

A.3.1.8Ergänzungsschein

A.3.1.8.1.1Schein, der ergänzend zum Beförderungsaus-weis ausgegeben wird und für Klassenwechsel, Streckenwechsel, Befördererwechsel, Zuschläge oder und Einsteigekarten verwendet wird.

A.3.1.9Fahrgast

A.3.1.9.1.1Begriff der VO EG 1371/2007 für den Reisenden (gemäß ER CIV) verwendet wird.

A.3.1.10Fahrkarte

A.3.1.10.1.1Begriff der VO EG 1371/2007 für den Beförderungsausweis (gemäß ER CIV) verwendet wird.

A.3.1.11GCC-CIV/PRR

A.3.1.11.1.1Allgemeine Beförderungsbedingungen für die Eisenbahnbeförderung von Personen. Siehe Punkt A.1.

A.3.1.12Inlandsfahrschein

A.3.1.12.1.1Fahrscheine, die von einem ausgebenden Unternehmen für Binnenstrecken in einem anderen Land ausgegeben werden.

A.3.1.13Internationaler Fahrschein

A.3.1.13.1.1Fahrschein, die für zusammenhängende Strecken, die mindestens zwei Länder berühren oder ab einem Grenzpunkt nach einem Bestimmungsort in einem anderen Land ausgefertigt werden. Sie können vor dem Abgangs- und nach dem Bestimmungsort durch Inlandfahrscheine ergänzt und zu einem einzigen (durchgehenden) Beförderungsausweis verbunden werden.

A.3.1.14IRT

A.3.1.14.1.1Integrated Reservation Ticket/ Fahrausweis mit integrierter Reservierung. Beförderungsausweise, welche als internationale oder Inlandfahrscheine ausgeben werden, in die eine obligatorische Reservierung integriert ist.

A.3.1.15Kauf/Verkauf via Internet und Online-Kauf/Verkauf

A.3.1.15.1.1Bestellung von Beförderungsausweisen online (Internet) oder Kauf mit Zahlung und Ausdruck des Beförderungsausweises online (Internet).

A.3.1.16MWSt

A.3.1.16.1.1Mehrwertsteuer

A.3.1.17NRT

A.3.1.17.1.1No (integrated) Reservation Ticket = Fahrausweis ohne integrierte Reservierung. Beförderungsausweise ohne integrierte Reservierung, welche als internationale oder Inland-Fahrscheine ausgeben werden für reisen, die keine obligatorische Platzreservierung erfordern.

A.3.1.18Normalpreis

A.3.1.18.1.1Ist der nichtermäßigte gewöhnliche Fahrpreis.

A.3.1.19PRM

A.3.1.19.1.1Person with Reduced Mobility, mobilitätseingeschränkte Personen

A.3.1.20PNR

A.3.1.20.1.1Passenger Name Record

A.3.1.21PRR

A.3.1.21.1.1Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr.

A.3.1.22Reisebüro

A.3.1.22.1.1Eine vom Beförderer akkreditierte Ausgabestelle für den Verkauf von Eisenbahn-Beförderungsausweisen an die Reisenden.

A.3.1.23Reservierungsausweis

A.3.1.23.1.1Ausweis, der eine Reservierung festhält. Der Reservierungsausweis ist kein Beförderungsausweis, ausgenommen wenn es sich um einen kombinierten „Fahr- und Reservierungsausweis“ handelt.

A.3.1.24RPT

A.3.1.24.1.1Rail Pass Ticket. Eurail-Pässe, InterRail-Pässe, nationale Pässe.

A.3.1.25SCIC

A.3.1.25.1.1Special Conditions of International Carriage. Besondere Internationale Beförderungsbedingungen

A.3.1.26SCIC-AT

A.3.1.26.1.1Besondere Internationale Beförderungsbedingungen für Reisen in Autoreisezügen

A.3.1.27SCIC-EWT

A.3.1.27.1.1Besondere Internationale Beförderungsbedingungen für Reisen mit Fahrkarten im Ost-West-Verkehr

A.3.1.28SCIC-IRT

A.3.1.28.1.1Besondere Internationale Beförderungsbedingungen für Reisen mit Fahrkarten mit integrierter Reservierung

A.3.1.29SCIC-NRT

A.3.1.29.1.1Besondere Internationale Beförderungsbedingungen für Reisen mit Fahrkarten ohne integrierter Reservierung

A.3.1.30SCIC-NT

A.3.1.30.1.1Besondere Internationale Beförderungsbedingungen für Reisen in Nachtzügen

A.3.1.31SCIC-RPT

A.3.1.31.1.1Besondere Internationale Beförderungsbedingungen für Reisen mit Rail Pass Tickets

A.3.1.32Teilnehmerkarten

A.3.1.32.1.1Schein oder Karte für die Teilnehmer an Gruppenreisen

A.3.1.33UIC

A.3.1.33.1.1Internationaler Eisenbahn Verband (Union internationale des chemins de fer).

A.3.1.34Verkettung

A.3.1.34.1.1Papierdokumente, die durch eine durchgehende Nummerierung als durchgehender Beförderungsausweis (einziger Beförderungsvertrag) gekennzeichnet werden.

A.3.1.35Wahlstrecke

A.3.1.35.1.1Bei Wahlstrecken muss die Fahrt über einen der angegebenen Wege ausgeführt werden.

A.3.1.36Zahlungsart

A.3.1.36.1.1Die Zahlung des Beförderungspreises kann bar oder bargeld-los (unbar) erfolgen. Die unbare Zahlung geschieht mit Bank- und Postkarten (Cash advance-Karten, Belastungskarten), Kreditkarten (Visa, Eurocard, American Express, Diners), gegen Rechnung oder über gesicherte Internet-Zahlungssysteme.

A.3.2Rechtsgrundlage für die Beförderung

A.3.2.1Internationaler Verkehr

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.2.1.1.1Die Beförderung unterliegt

  • dem "Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr (COTIF)" von 1999 und dessen Anhang A "Einheitliche Rechtsvorschriften für den Vertrag über die internationale Eisenbahnbeförderung von Personen (CIV)";
  • soweit sie in den einzelnen Ländern und auf die jeweiligen Verkehre anwendbar ist, der Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr (PRR) einschließlich der Einheitlichen Rechtsvorschriften CIV in der Fassung des Anhangs I zur PRR,
  • den Allgemeinen Beförderungsbedingungen für die Eisenbahnbeförderung von Personen (GCC-CIV/PRR)
  • diesen Besonderen internationalen Beförderungsbedingungen (SCIC-NRT)
  • sowie den speziellen Beförderungsbedingungen der einzelnen Beförderer (dies schließt gemeinsame Beförderungsbedingungen mehrerer Verkehrsträger (Verbundtarife) ein
  • für die Seestrecke einer gemischten Beförderung Bahn/Schiff dem Recht, dem der Beförderer zur See untersteht, und den von ihm erlassenen besonderen Bedingungen.
  • für internationale Reisen bei denen ein Teilstück oder die gesamte Fahrtstrecke im IC Bus zurückgelegt wird gilt grundsätzlich für die Beförderung im Bus die Verordnung (EU) Nr. 181/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Februar 2011 über die Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr. Soweit diese SCIC-NRT-Bedingungen für den Reisenden günstigere Regelungen enthalten, werden diese ergänzend angewendet.
  • zur Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung).
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.2.2Nationaler Verkehr

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.2.2.1.1Fahrkarten, für Verbindungen zwischen Orten nur eines Landes, die außerhalb dieses Landes ausgegeben werden und nicht Teil einer grenzüberschreitenden Reise sind, unterliegen: soweit sie in dem jeweiligen Land und auf die jeweiligen Verkehre anwendbar ist, der Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr (PRR) einschließlich der Einheitlichen Rechtsvorschriften CIV in der Fassung des An-hangs I zur PRR, gelten nach

  • dem jeweiligen Landesrecht
  • den Allgemeinen Beförderungsbedingungen für die Eisenbahnbeförderung von Personen (GCC-CIV/PRR), soweit sie vom Beförderer als anwendbar erklärt wurden. (siehe Anlage 1)
  • diesen SCIC-NRT und ggf. ergänzend, den Beförderungsbedingungen des vertraglichen Beförderers für seinen Binnenverkehr.
  • zur Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung).
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.2.2.1.2Die SCIC-NRT haben für Inlandsfahrkarten Vorrang vor den Regelungen des Binnenverkehrs.

A.3.3Einführung und Veröffentlichung der Besonderen internationalen Beförderungsbedingungen

A.3.3.1.1.1Die Einführung dieser Besonderen internationalen Beförderungsbedingungen, Änderungen und Ergänzungen und ihre Aufhebung werden nach den landesrechtlichen Bestimmungen, denen die beteiligten Beförderer unterliegen, veröffentlicht.

A.3.4Zusammensetzung der Besonderen internationalen Beförderungsbedingungen (Ergänzung zu Punkt A.1.4.1.1.2. GCC-CIV/PRR

A.3.4.1.1.1Die Besonderen internationalen Beförderungsbedingungen bestehen aus diesen SCIC-NRT sowie den von Zügen und Angeboten abhängigen besonderen Beförderungsbedingungen der an der Durchführung der Beförderung beteiligten Beförderer.

A.3.5Beteiligte Beförderer

A.3.5.1.1.1Die Anlage E.3 zu diesen SCIC NRT enthält die Liste der daran beteiligten Beförderer mit ihren Beförderercodes sowie deren Adressen. Die Adressen ihrer Kundenbetreuungsstellen finden sie online unter www.cit-rail.org.

A.3.6Fahrkarten (Ergänzung zu Punkt A.1.5.2 GCC-CIV/PRR)

A.3.6.1Allgemeines

A.3.6.1.1.1Fahrkarten werden ausgegeben für

  • Einzelreisende,
  • Reisegruppen und
  • Hunde
  • Fahrräder mit Selbstverladung.

A.3.6.1.1.2Für jeden Einzelreisenden wird grundsätzlich eine Fahrkarte ausgegeben.

A.3.6.1.1.3Für gemeinsam reisende Personen (Einzelreisende) kann eine einzige Fahrkarte ausge-geben werden, ausgenommen die SCIC der Beförderer schließen das aus. Die Anzahl der Reisenden ist auf der Fahrkarte angegeben.

A.3.6.1.1.4Auf dem Ticket ist der exakte Name des Ticketangebotes aufzuführen. Für Standard-Tickets ist das nicht notwendig.

A.3.6.1.1.5Für Reisegruppen ab 6 Personen kann entweder

  • ein einzelner Gruppenfahrschein erstellt werden und für jeden Teilnehmer außer dem Reiseleiter eine Teilnehmerkarte, oder
  • für jeden Teilnehmer der Gruppe eine eigene Fahrkarte

ausgegeben werden.

A.3.6.1.1.6Fahrkarten ohne integrierte Reservierung (NRT) werden abhängig von den besonderen Beförderungsbestimmungen der Beförderer auf den Namen lautend oder unpersönlich ausgegeben.

A.3.6.1.1.7Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt können ausgegeben werden bei:

  • Hin- und Rückreise über denselben Weg,
  • Hin- und Rückreise über verschiedene Wege,
  • Rückreise ab einem anderen Ort als dem Bestimmungsort der Hinreise,
  • Rückreise nach einem anderen Ort als dem Abgangsort der Hinreise.

A.3.6.2Internationale Fahrkarten

A.3.6.2.1.1Internationale (grenzüberschreitende) Fahrkarten werden ausgegeben

  • ab einem Abgangsort im Ausgabeland zu einem Bestimmungsort im Ausland
  • von einem Abgangsort im Ausland zu einem Bestimmungsort im Ausgabeland
  • ab einem für den internationalen Personenverkehr vorgesehenen Grenzpunkt bis zu dem Reisende bereits eine oder mehrere Fahrkarten des Binnenverkehrs der Ausgabebahn besitzen zu einem Bestimmungsort im Ausland.
  • ab einem für den internationalen Personenverkehr vorgesehenen Grenzpunkt bis zu dem Reisende bereits eine oder mehrere Fahrkarten des Binnenverkehrs einer anderen als der Ausgabebahn besitzt bis zu einem Bestimmungsort im Inland
  • ab einem Abgangsort im Ausland bis zu einem für den internationalen Personenverkehr vorgesehenen Grenzpunkt ab dem der Reisende bereits eine oder mehrere Fahrkarten des Binnenverkehrs der Ausgabebahn besitzt
  • ab einem Abgangsort im Inland bis zu einem für den internationalen Personenverkehr vorgesehenen Grenzpunkt ab dem der Reisende bereits eine oder mehrere Fahrkarten des Binnenverkehrs einer anderen als der Ausgabebahn besitzt
  • ab einem Abgangsort im Ausland bis zu einem für den internationalen Personenverkehr vorgesehenen Bestimmungsort in einem anderen Land im Ausland.

A.3.6.3Inlandsfahrkarten

A.3.6.3.1.1Inlandsfahrkarten werden für Verbindungen zwischen Orten nur eines Landes, das nicht das Ausgabeland ist, ausgegeben, wenn diese Verbindungen nicht Teil einer grenzüber-schreitenden Reise sind.

A.3.7Erwerb der Fahrkarten

A.3.7.1Vorverkauf

A.3.7.1.1.1Fahrkarten werden frühestens zwei Monate vor dem ersten Geltungstag ausgegeben. Diese Frist kann auf elf Monate ausgedehnt werden (zum Beispiel um die Platzreservierung zu gestatten).

A.3.7.1.1.2Die Vorverkaufsfrist bei den ÖBB beträgt sechs Monate.

A.3.7.1.1.3In Ausnahmefällen kann der Vorverkaufszeitraum verkürzt werden (zum Beispiel bei Fahrplanwechsel oder für besondere Angebote).

A.3.7.1.1.4Für bestimmte Angebote und/oder für bestimmte Verbindungen können Mindestbestell-fristen oder Vorkaufsfristen gelten

A.3.7.2Angebote, die nur über bestimmte Vertriebskanäle verkauft werden

A.3.7.2.1.1Für besondere Angebote, die nur über bestimmte Vertriebskanäle erhältlich sind, können spezielle Beförderungsbedingungen gelten.

A.3.7.3Online-Verkauf

A.3.7.3.1.1Online-Verkauf erfolgt über das Internet und ggf. über die Verkaufsstellen der Beförderer oder der Reisebüros

A.3.7.3.1.2Online verkaufte Fahrkarten, die auf Papier ausgegeben werden, enthalten ein Sicherheitszertifikat

A.3.7.3.1.3E-Beförderungsausweise (e-Fahrkarten), die nur in elektronischen Datenaufzeichnungen bestehen, können

  • e-Daten auf Chips oder auf anderen elektronischen Datenträgern im Besitz des Reisenden sein oder
  • in einem Passenger Name Record (PNR) auf Papier oder elektronisch (manifest on list) bestehen.

A.3.7.3.1.4Bei Buchung durch den Reisenden im Internet ist auch die Zahlung über Internet (online) zu leisten (z.B. mit Debit-Card, EC-Karte, Postfinanzkarte oder Kreditkarte wie Visa, Eurocard, Amexco usw. [Zahlkarten]).

A.3.7.3.1.5Für die Online-Ausgabe durch die Verkaufsstellen der Beförderer oder durch ermächtigte Reisebüros gelten die Bedingungen der betreffenden Ausgabestelle.

A.3.7.3.1.6Online Papier- und e-Fahrkarten werden auf den Namen der reisenden lautend ausgegeben. Dies erfolgt über die Verknüpfung der persönlichen Daten mit den Daten einer Ermäßigungs-, Belastungs- oder Kreditkarte oder einem amtlichen Lichtbildausweis.

A.3.7.3.1.7Für die Zahlung hat der Reisende dem ausgebenden Unternehmen mindestens folgende Kundendaten zu übermitteln:

  • Name, Vorname
  • e-Mail-Adresse
  • Zahlungsdaten (z.B. Art der Karte, Kontonummer, Bankleitzahl, IBAN, BIC, usw.).

A.3.7.3.1.8Die im Online-Verkauf verfügbaren Angebote und deren Nutzungsbedingungen sind in den besonderen Beförderungsbedingungen der daran beteiligten Beförderer aufgeführt.

A.3.7.3.1.9Online Papier- und e-Fahrkarten sind nicht übertragbar. Sie gelten nur in Verbindung mit der bei der Buchung zur Identifikation angegebenen Zahlkarte oder einem amtlichen Lichtbildausweis. Der darin genannte Reisende und der Inhaber der Zahlkarte/des Ausweisdokumentes müssen identisch sein.

A.3.7.3.1.10Für die Zahlung gelten die vom ausgebenden Unternehmen zugelassenen Verfahren.

A.3.7.3.1.11Für alleinreisende Kinder werden Online Papier- und e-Fahrkarten gemäß den Bedingungen, die der Beförderer dem ausgebenden Unternehmen erteilt hat, ausgegeben.

A.3.7.4Rückgabe, Umtausch und Erstattung (Ergänzung zu Punkt A.1.5.2.1.4 GCC-CIV/PRR)

A.3.7.4.1.1Umtausch, Rückgabe und Erstattung von Online Papier- und e-Fahrkarten erfolgen ausschließlich über das Portal bzw. durch den Beförderer, der die Fahrkarten ausgegeben hat.

A.3.7.4.1.2Für Umtausch, Rückgabe und Erstattung von Online Papier- und e-Fahrkarten gelten ansonsten die besonderen Beförderungsbedingungen der jeweiligen Beförderer.

A.3.7.4.2 Personenbezogene Daten

A.3.7.4.2.1Die Aussteller von NRT-Tickets können personenbezogene Daten von Kunden und/oder Reisenden erfordern, um:

  • E-Ticketing und optional die Bearbeitung von Bordkarten zu ermöglichen;
  • einen Überkreuzvertrieb (Kundenbetreuung durch einen anderen Vertriebspartner) zu ermöglichen;
  • interne Verfahren oder die des Beförderers zu erfüllen;
  • und/oder die örtlichen Gesetze einzuhalten.

A.3.7.4.2.2Die Aussteller von NRT-Tickets können die erfassten personenbezogenen Daten aus betrieblichen Gründen (Verbindungen, Sicherheit, Betrugsbekämpfung, etc.) an Partnerunternehmen innerhalb der Europäischen Union weitergeben. Wenn personenbezogene Daten an Partnerunternehmen außerhalb der Europäischen Union weitergegeben werden, sind je nach Land besondere Auflagen zu beachten.

A.3.7.4.2.3Wenn personenbezogene Daten an Partnerunternehmen weitergegeben werden sollen, müssen die Kunden darüber sowie über den Zweck dieser Übertragungen informiert werden und ihre Zustimmung erteilen, bevor die Daten an das System des Partnerunternehmens übertragen werden. In Abhängigkeit des jeweiligen Landes müssen die Kunden über die Risiken solcher Übertragungen informiert werden und entsprechend ihre Zustimmung zu diesen Übertragungen erteilen können.

A.3.7.4.2.4In jedem Fall müssen die Erhebung personenbezogener Daten für interne oder rechtliche Zwecke ebenso wie der Zweck dieser Datenerhebung und die Verwendung der Daten den Kunden klar und deutlich mitgeteilt werden.

A.3.7.4.2.5Sofern sie über die Datenerhebung und -verarbeitung informiert wurden, stimmen Kunden, die dem Vertriebspartner die Bearbeitung eines E-Tickets für ihre Reise erlauben, dem Grundsatz und der Nutzung der Datenerhebung zu.

A.3.7.4.2.6Kunden haben jederzeit das Recht:

  • Ihr Auskunftsrecht auszuüben, um Informationen über die vom Aussteller des NRT-Tickets gespeicherten personenbezogenen Daten und die Liste der Partner, an die diese Daten weitergegeben wurden, einzuholen;
  • Die Aktualisierung ihrer Daten anzufordern, wenn diese nicht korrekt sind;
  • Die Portierbarkeit oder Löschung ihrer Daten zu beantragen;
  • Die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu beantragen;
  • Der Verarbeitung ihrer Daten aus legitimen Gründen zu widersprechen;
  • Der Nutzung ihrer personenbezogenen Daten durch den Aussteller des NRT-Tickets zu widersprechen oder ihre diesbezügliche Zustimmung zu widerrufen.

A.3.7.4.2.7Wenn Kunden die Löschung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, ist der Aussteller des NRT-Tickets dafür verantwortlich, die entsprechenden personenbezogenen Daten aus seinen Systemen zu löschen und sicherzustellen, dass Partnerunternehmen dasselbe tun, sobald die Daten nicht mehr für betriebliche, gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Zwecke benötigt werden.

A.3.8Geltungsdauer der Fahrkarten

A.3.8.1.1.1Die Fahrkarten gelten 4 Tage ab dem ersten Geltungstag (z.B.: erster Geltungstag 01.04., Letzter Geltungstag 04.04.).

A.3.8.1.1.2Die Beförderer können jedoch ihn ihren besonderen Beförderungsbedingungen (z. B. für besondere Verkehre und Angebote) eine kürzere Geltungsdauer vereinbaren.

A.3.8.1.1.3Die Fahrkarten gelten 15 Tage ab dem ersten Geltungstag (z.B.: erster Geltungstag 01.04., Letzter Geltungstag 15.04.) für die Beförderer LG, LDZ und TCDD.

A.3.8.1.1.4Tickets können mit bilateralen Vereinbarungen einzelner Bahnen auch mit einer längeren Gültigkeitsdauer ausgegeben werden.

A.3.8.1.1.5Die Geltungsdauer beginnt an dem auf der Fahrkarte eingetragenen Tag.

A.3.8.1.1.6Der erste Geltungstag der Fahrkarte zählt als voller Tag. Der Reisende kann seine Reise an jedem beliebigen Tag innerhalb der Geltungsdauer seiner Fahrkarte antreten; er muss sie spätestens mit einem Zug beenden, der nach dem Fahrplan den Bestimmungsort am letzten Tag der Geltungsdauer spätestens um 24 Uhr erreichen soll.

A.3.8.1.1.7Die Geltungsdauer kann entgeltfrei maximal verdoppelt werden, wenn die Fahrkarte aus zwingenden Gründen (Krankheit, schwerer Unfall usw.) nicht innerhalb der Geltungsdauer benutzt werden kann. Hierfür gelten die Bedingungen des Beförderers, bei dem der Antrag gestellt wird.

A.3.8.1.1.8Fahrkarten für Angebote mit Zugbindung gelten nur an dem auf dem Beförderungsausweis angegebenen Reisetag und in den aufgeführten Zügen.

A.3.9Reservierung und Zuteilung der Plätze (Ergänzung zu Punkt A.1.5.1.1.4 GCC-CIV/PRR)

A.3.9.1Reservierung

A.3.9.1.1.1Mit der Platzreservierung wird dem Reisenden ein Platz garantiert. Die besonderen Beförderungsbedingungen der Beförderer legen fest, unter welchen Voraussetzungen die Reservierung von Sitzplätzen möglich oder gegebenenfalls obligatorisch ist und wie diese ausgegeben werden. Die Züge mit obligatorischer Platzreservierung sind im Fahrplan aufgeführt.

A.3.9.1.1.2Bestellungen für Plätze können frühestens 11 Monate vor Reiseantritt angemeldet werden.

A.3.9.1.1.3Die Zuteilung der Plätze erfolgt nach den Bedingungen der Beförderer. Die Bedingungen für die Reservierung von Liege- und Schlafwagenplätze sind in den SCIC-NT und für die Autostellplätze in den SCIC-AT enthalten.

A.3.9.2 Reservierungsentgelt

A.3.9.2.1.1Der Beförderer kann für jede Reservierung ein Reservierungsentgelt erheben. Es kann insbesondere von Wagenklasse, Leistungskategorie oder Vertriebskanal abhängig sein. Für die Nutzung ganzer Abteile siehe Punkt A.3.13.3.

A.3.9.3 Nutzung der Reservierung

A.3.9.3.1.1Für die Reservierung wird ein Reservierungsausweis ausgegeben.

A.3.9.3.1.2Der Reservierungsausweis ist nur mit der zugehörigen Fahrkarte in den darauf angegebenen Reisetagen, Zügen, Wagen und Plätzen gültig. Die Beförderer können verlangen, dass die Reservierung gleichzeitig mit der Fahrkarte gekauft wird.

A.3.9.3.1.3Für die Platzzuweisung gelten die Bestimmungen jedes Beförderers. In Zügen mit obligatorischer Platzreservierung werden Reisende ohne Reservierung vom Zugpersonal zugelassen, wenn freie Plätze vorhanden sind. Das Zugpersonal kann den Reisenden in besonderen Fällen andere als die im Reservierungsausweis angegebenen Plätze zu weisen.

A.3.9.3.1.4Die reservierten Plätze sind spätestens 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges von dem Bahnhof, ab dem die Reservierung lautet, eingenommen werden, ansonsten erlischt der Anspruch.

A.3.9.3.1.5Der Reisende darf für sich einen verfügbaren Platz als belegt kennzeichnen. Verlässt er seinen Platz ohne deutliche Kennzeichnung, verliert er den Anspruch darauf.

A.3.9.4Rücknahme, Umtausch und Erstattung

A.3.9.4.1.1Die Reisenden sind gebeten, Reservierungen, die sie nicht benutzen werden, vor Abfahrt des Zuges zurückzugeben.

A.3.9.4.1.2Der Umtausch von Reservierungsausweisen für Sitzplätze ist grundsätzlich ausgeschlossen. Reservierungsentgelte für Sitzplätze werden nicht erstattet.

A.3.10Benutzung der Fahrkarten (Ergänzung zu Punkt A.1.6.2.1.5 GCC-CIV/PRR)

A.3.10.1 Zuschläge/Aufpreise für Reisende mit einer gültigen Fahrkarte

A.3.10.1.1.1Für die Benutzung bestimmter Züge oder Wagen (Schlafwagen, Liegewagen, Sitzplatz-wagen usw.) können besondere Zuschläge/Aufpreise erhoben werden.

A.3.10.1.1.2Bei Wahlstrecken muss die Fahrt über einen der angegebenen Wege ausgeführt werden. Der Wechsel von einer Strecke auf die andere im Wegetext angegebene Wahlstrecke ist nicht gestattet.

A.3.10.1.1.3Bei manueller Ausgabe sind die internationalen Fahrkarten und die Inlandfahrkarten nur gültig, wenn sie in einen Umschlag eingeheftet sind.

A.3.10.1.1.4Bei Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt wird nach Antritt der Rückfahrt die Fahrkarte für die Hinfahrt ungültig.

A.3.10.1.1.5Die von SNCF in Frankreich bzw. von Trenitalia in Italien ausgegebenen Fahrkarten sind vor Antritt der Fahrt gültig zu stempeln und gelten auf ihren eigenen Verbindungen längstens 24 Stunden bei SNCF nach ihrer Gültigstempelung beziehungsweise 4 h bei Trenitalia.

A.3.10.2Zuschläge/Aufpreise für Reisende ohne einer gültigen Fahrkarte

A.3.10.2.1.1Reisende die bei einer Fahrkartenkontrolle keine gültige Fahrkarte vorzeigen können müssen für den Streckenabschnitt des jeweiligen Beförderers eine Fahrkarte gemäß seinem Tarif kaufen.

Wenn ein Kunde für die grenzüberschreitende Fahrt ein durchgängiges Ticket kaufen kann, muß er zum Fahrkartenpreis auch noch einen Zuschlag zahlen. Die Regelungen dazu sind in den besonderen Beförderungsbedingungen der jeweiligen Bahn aufgeführt.

A.3.11Unterbrechung der Reise (Ergänzung zu Punkt A.1.6.2.1.4 GCC-CIV/PRR)

A.3.11.1.1.1Innerhalb der Geltungsdauer der Fahrkarte darf der Reisende die Fahrt grundsätzlich beliebig oft und ohne Formalitäten unterbrechen.

A.3.11.1.1.2Ausnahmen können in den besonderen Beförderungsbedingungen der Beförderer für bestimmte Angebote vorgesehen sein.

A.3.11.1.1.3Durch die Fahrtunterbrechung wird die Geltungsdauer nicht verlängert.

A.3.11.1.1.4Die Reise darf nur am Unterbrechungsort oder an einem Ort wieder aufgenommen werden, der auf der noch nicht benutzten Strecke liegt.

A.3.12Änderungen des Beförderungsvertrages

A.3.12.1Streckenwechsel

A.3.12.1.1.1Die Änderung des Reiseweges bei internationalen Fahrkarten sowie Inlandfahrkarten ist in der Regel zugelassen. Beförderer können die Ausgabe von Streckenwechsel in ihren Beförderungsbedingungen ausschließen.

A.3.12.2 Übergang in die höhere Wagenklasse oder in eine höhere Zuggattung

A.3.13.1.1.1Der Übergang in eine höhere Wagenklasse, eine höhere Leistungskategorie oder in eine höhere Zuggattung bei internationalen Fahrkarten sowie bei Inlandfahrkarten ist in der Regel zugelassen. Beförderer können den Klassenwechsel und den Wechsel in eine höhere Zuggattung ausschließen.

A.3.13.1.1.2Bei Zuweisung eines anderen Platzes in einer höheren Klasse oder Leistungskategorie aus Gründen, die in den Verantwortungsbereich der Beförderer fallen, wird keine Aufzahlung verlangt.

A.3.13.1.1.3Wird dem Reisenden ein Platz in einer niedrigeren Klasse oder Leistungskategorie zugewiesen, so bescheinigt dies das Begleitpersonal auf der Fahrkarte, dem Reservierungs-ausweis oder auf der entsprechenden Quittung. Der Differenzbetrag wird gemäß den besonderen Beförderungsbedingungen der Beförderer erstattet.

A.3.12.3 Befördererwechsel

A.3.14.1.1.1Bei paralleler Bedienung einer Strecke durch mehrere Beförderer ist der Wechsel des Beförderers grundsätzlich nicht zulässig. Einzelne Beförderer können die Änderung zu lassen; die Einzelheiten sind dann in ihren besonderen Beförderungsbedingungen geregelt.

A.3.13Angebote

A.3.13.1Allgemeines

A.3.13.1.1.1Die Fahrpreise der Beförderer basieren auf der einfachen Fahrt in den von ihnen angebotenen Zuggattungen, Wagenklassen oder Leistungskategorien.

A.3.13.1.1.2Die Grundsätze für Ermäßigungen von diesen Basispreisen sind nachstehend geregelt. Ob und unter welchen Voraussetzungen die Beförderer darüber hinausgehende Ermäßigung gewähren, ist in ihren besonderen Beförderungsbedingungen geregelt.

A.3.13.1.1.3Die Beförderer geben gemäß den für sie geltenden landesrechtlichen Bestimmungen die Beförderungspreise bekannt.

A.3.13.2Berechnung der Fahrpreise

A.3.13.2.1.1Die Fahrpreise werden nach dem Tag der Ausgabe der Fahrkarte geltenden Tarife durch Addition der Fahrpreisanteile der beteiligten Beförderer berechnet. Die Währung des Tarifs ist der Euro (€).

A.3.13.2.1.2Für einfache Fahrt wird der vom Beförderer festgelegte Preis berechnet.

A.3.13.2.1.3Für Hin- und Rückfahrt über denselben Weg wird der doppelte Preis für einfache Fahrt oder ggf. der vom Beförderer angegebene besondere Preis für Hin- und Rückfahrt berechnet

A.3.13.2.1.4Bei Hin- und Rückfahrt über verschiedene Wege gilt:

  • Bei Nutzung desselben Beförderers auf der Hin- und auf der Rückfahrt wird der Preis für einfache Fahrt je für die Hinfahrt und die Rückfahrt erhoben, falls kein besonderer Fahrpreis für Hin- und Rückfahrt besteht;
  • Bei Nutzung verschiedener Beförderer auf der Hin- oder auf der Rückfahrt wird jeweils der Preis für einfache Fahrt erhoben, wie er vom jeweiligen Beförderer angegeben wird.

A.3.13.2.1.5Bei Hin- und Rückfahrt mit Rückreise ab einem anderen Ort als dem Bestimmungsort der Hinreise oder Rückreise zu einem anderen Bestimmungsort als dem Abgangsort der Hinreise wird für jede benutzte Strecke der Fahrpreis für einfache Fahrt berechnet.

A.3.13.2.1.6Für Inlandsfahrkarten für einzelne Beförderer können besondere Bestimmungen für die Berechnung gelten; sie sind in deren besonderen Beförderungsbedingungen enthalten

A.3.13.2.1.7Der Normalpreis eines beteiligten Beförderers für die 1. und 2. Klasse wird mit einer geraden Dezimalstelle (0, 2, 4, 6, 8) hinter dem Komma angegeben.

A.3.13.2.1.8Ermäßigte Fahrpreise für die 1. und 2.Klasse werden kaufmännisch auf eine Dezimalstelle hinter dem Komma gerundet.

A.3.13.2.1.9Werden bei bestimmten Tarifangeboten mehrere Personen auf einem Beförderungsausweis mit unterschiedlichen Ermäßigungen kombiniert und dargestellt, so sind die Fahrpreise unter Anwendung der kaufmännischen Rundung auf einen durch 5 Euro-Cent teil-baren Betrag gebildet.

A.3.13.3Besondere Zuschläge

A.3.13.3.1.1Den Normalpreisen werden Entgelte (örtliche Zuschläge, Hafengebühren, usw.) hinzugerechnet, die in den besonderen Beförderungsbedingungen der jeweiligen Beförderer enthalten sind. Die auf die Fahrpreise gewährten Ermäßigungen (einschließlich der Ermäßigungen für Kinder) gelten nicht für die zusätzlichen Entgelte, vorbehaltlich besonderer Beförderungsbedingungen der Beförderer.

A.3.13.3.1.2Die ausschließliche Nutzung ganzer Abteile ist zugelassen, sofern für alle Plätze im Abteil eine Fahrkarte und Reservierung gelöst wird. Nur die tatsächlich Reisenden haben Anspruch auf die ihnen zustehenden Ermäßigungen. Für die übrigen vorhandenen Plätze ist der volle Fahrpreis zu zahlen.

A.3.13.3.1.3Die Beförderer können derartige Nutzungen von Zuschlägen beschränken, ablehnen oder sie besonderen Bedingungen unterstellen.

A.3.13.4Fahrpreisermäßigung für Kinder

A.3.13.4.1Allgemeines

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.4.1.1Die Grundsätze für Fahrpreisermäßigungen für Kinder sind nachstehend geregelt. Für allein reisende Kinder gilt die niedrigste Kinderaltersgrenze.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.4.1.2Für die Anwendung dieser Bestimmungen ist das Lebensalter des Kindes am Tag des Reiseantritts maßgebend. Für die kostenlose Beförderung von Kindern gilt der Beförderungsausweis der Begleitperson.

A.3.13.4.1.3Kinder unter 4 Jahren werden in Begleitung Erwachsener unentgeltlich befördert.

A.3.13.4.1.4Kinder unter 12 Jahren zahlen den halben Fahrpreis für Erwachsene (Kinderfahrpreis).

A.3.13.4.1.5Für Kinder, die grundsätzlich unentgeltlich befördert werden, ist für sie der Kinderfahrpreis zu entrichten, wenn für sie ein besonderer Platz beansprucht wird, ggf. wird eine Platzreservierung zu denselben Bedingungen wie für Erwachsene ausgegeben.

A.3.13.4.1.6Für alleinreisende Kinder können in bestimmten Ländern besondere Vorschriften gelten.

A.3.13.4.2Kinderaltersgrenzen für Gratisbeförderung

A.3.13.4.2.1Bei folgenden Beförderern werden Kinder unter 6 Jahren in Begleitung Erwachsener unentgeltlich befördert:

  • CFL
  • CFF/SBB
  • DB
  • DSB
  • HZ
  • MAV-Start/GYSEV
  • ÖBB
  • SJ
  • SNCB/NMBS
  • SZ
  • VR
  • ZPCG
  • ZSSK
  • SV(ZS)
  • CD
  • BDZ.

A.3.13.4.3Kinderaltersgrenzen für Kostenpflichtige Beförderung

A.3.13.4.3.1Attica Group

  • Unter 12 Jahren
  • Kinder unter 4 Jahre, welche keinen Sitz-/Bettplatz beanspruchen, zahlen 5,50 EUR pro Passage; Kinder, welche in Kabinen reisen, müssen von einem zahlen-den Erwachsenen begleitet werden
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.4.3.2CD

  • Unter 18 Jahren
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.4.3.3CIE

  • Unter 16 Jahren
  • Gültig in Großbritannien und Irland (Republik Irland und Nordirland) sowohl auf den Eisenbahnstrecken wie auf den Seestrecken. Auf den Seestrecken zwischen Großbritannien und dem Kontinent gelten jedoch die Kinderaltersgrenzen von 4 bis 14 Jahren.

A.3.13.4.3.4CP

  • Unter 13 Jahren

A.3.13.4.3.5DB

  • Unter 15 Jahren

A.3.13.4.3.6DSB

  • Unter 16 Jahren

A.3.13.4.3.7MAV-Start/GYSEV

  • Unter 14 Jahren

A.3.13.4.3.8NIR

  • Unter 16 Jahren
  • Gültig in Großbritannien und Irland (Republik Irland und Nordirland) sowohl auf den Eisenbahnstrecken wie auf den Seestrecken. Auf den Seestrecken zwischen Großbritannien und dem Kontinent gelten jedoch die Kinderaltersgrenzen von 4 bis 14 Jahren

A.3.13.4.3.9NSB

  • Unter 15 Jahren
  • Einschließlich der im SCIC-NRT aufgeführten Beförderer

A.3.13.4.3.10ÖBB

  • Unter 15 Jahren

A.3.13.4.3.11SJ

  • Unter 20 Jahren
  • Kinder die zum Antritt der Reise zwischen 7 und 19 Jahren, bis einen Tag vor dem 20. Geburtstag, sind erhalten einen Rabatt von 50%.
  • Kinder bis 6 Jahren, bis einen Tag vor dem 7. Geburtstag, reisen in Begleitung eines Erwachsenen gratis.

A.3.13.4.3.12SV(ZS)

  • Unter 14 Jahren

A.3.13.4.3.13VR

  • Unter 17 Jahren

A.3.13.4.3.14ZPCG

  • Unter 14 Jahren

A.3.13.4.3.15ZSSK

  • Unter 15 Jahren

A.3.13.5Fahrpreisermäßigungen für Gruppen

A.3.13.5.1.1Ein Anspruch auf die Beförderung als Reisegruppe besteht nur, wenn es dem Beförderer möglich ist, die Gruppe in den fahrplanmäßigen Zügen, Schiffen oder Bussen unterzubringen. Für Gruppenreisen besteht Anmeldepflicht und ggf. Reservierungspflicht.

A.3.13.5.1.2Eine Ermäßigung für Gruppen wird gewährt, wenn der ermäßigte Fahrpreis für mindestens 6 Erwachsene gezahlt wird. Zwei Kinder zählen als ein Erwachsener.

A.3.13.5.1.3Die zu einer Gruppe gehörenden Personen müssen auf der ganzen Strecke gemeinsam in denselben Zügen, Schiffen oder Bussen reisen, für die die Reservierung oder die Anmeldung vorgenommen wurde.

A.3.13.5.1.4Die Beförderer behalten sich das Recht vor, die Bestimmungen dieses Abschnitts für bestimmte Zeiträume und für bestimmte Züge, Schiffe oder Busse außer Kraft zu setzen.

A.3.13.5.1.5Der Besteller muss die Reise mindestens 30 Tage vorher beim Beförderer am Abgangsort anmelden. Spätere Anmeldungen werden berücksichtigt, wenn es den Beförderern noch möglich ist, die Beförderung sicherzustellen.

A.3.13.5.2Anmeldung der Gruppenreise

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.5.2.1Die Anmeldung der Gruppe muss folgende Angaben enthalten:

  • die Bezeichnung der Gruppe;
  • den vollständigen Reiseweg mit den Daten und Abfahrtszeiten der zu benutzenden Züge oder Schiffe;
  • die genaue Zahl der Teilnehmer;
  • die Platzkategorie;
  • eventuelle Bestellung einer Verpflegung;
  • wenn möglich den Namen des Reiseleiters.
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.5.2.2Wenn auf Grund der Gruppengröße besondere Maßnahmen erforderlich sind, werden diese von den beteiligten Beförderern mitgeteilt.

A.3.13.5.3Bestellung der Fahrkarten

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.5.3.1Die Bestellung des Gruppenfahrscheins muss mindestens 4 Tage vor der Zahlungsfrist erfolgen und folgende Angaben enthalten:

  • die Bezeichnung der Gruppe;
  • den vollständigen Reiseweg, das Datum der Abfahrt;
  • die Gesamtzahl der Teilnehmer und
  • die Zahl der Erwachsenen,
  • die Zahl und das Alter der Kinder;
  • den Namen des Reiseleiters.
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.5.3.2Die Gruppenreise muss spätestens 3 Tage vor der Abfahrt bezahlt sein, sofern der ausstellende Beförderer keine besonderen Regelungen vorsieht.

A.3.13.5.3.3Der Reiseleiter ist verantwortlich für die Beachtung der Weisungen, die ihm von den beteiligten Beförderern erteilt werden und für das richtige Verhalten der Gruppenmitglieder

A.3.13.5.3.4Der Besteller ist für die Richtigkeit der in der Bestellung enthaltenen Angaben verantwortlich.

A.3.13.5.4Ermäßigungssätze

A.3.13.5.4.1Die Ermäßigungssätze für Gruppen sind in der folgenden Tabelle angegeben. Die besonderen Beförderungsbedingungen der Beförderer können andere Ermäßigungen vorsehen

A.3.13.5.4.2Attica Seestrecke Patras/Ancona/Igoumenits, Bari/Igoumenitsa/Patras

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt

A.3.13.5.4.3BDZ

  • 6 und mehr Reisende
  • 35% Rabatt

A.3.13.5.4.4CD

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.5CEL

  • 6 und mehr Reisende
  • 15% Rabatt

A.3.13.5.4.6CFARYM

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.7CFF/SBB

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.8CFL

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.9CFR Calatori

  • 6 und mehr Reisende
  • 35% Rabatt

A.3.13.5.4.10CFS

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt

A.3.13.5.4.11CIE

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt

A.3.13.5.4.12CP

  • kein Rabatt
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.5.4.13DB

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.5.4.14DSB

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.5.4.15FS-Trenitalia internationale Reservierungspflichtige Züge und Regionalzüge

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt auf den IRT-Preis

A.3.13.5.4.16FS-Trenitalia nationale Reservierungspflichtige Züge und Regionalzüge

  • 10 und mehr Reisende
  • 10% Rabatt auf den IRT-Preis

A.3.13.5.4.17HZ

  • 6 und mehr Reisende
  • 40% Rabatt

A.3.13.5.4.18IR

  • Kein Rabatt

A.3.13.5.4.19IRR

  • 6 und mehr Reisende
  • 25% Rabatt auf Hin- und Rückfahrten

A.3.13.5.4.20LG

  • 6 und mehr Reisende
  • 25% Rabatt

A.3.13.5.4.21MAV-Start/GYSEV

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.22MZ

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.5.4.23NS

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.5.4.24NSB

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt

A.3.13.5.4.25ÖBB

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.26ONCFM Bahnstrecken

  • 6 und mehr Reisende
  • 25% Rabatt

A.3.13.5.4.27ONCFM Seestrecken

  • 6 und mehr Reisende
  • 10% Rabatt

A.3.13.5.4.28TRAINOSE

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.29PKP

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt

A.3.13.5.4.30RAI

  • kein Rabatt

A.3.13.5.4.31Renfe Bahnstrecken

  • kein Rabatt

A.3.13.5.4.32RENFE Seestrecken

  • kein Rabatt

A.3.13.5.4.33SBB/CFF

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.34SJ

  • 6 und mehr Reisende
  • IRT Preis
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.5.4.35SNCB/NMBS

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.5.4.36SNCF

  • 10 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.37SV(ZS)

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.38SZ

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.39TCDD

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.40VR

  • 6 und mehr Reisende
  • 20% Rabatt

A.3.13.5.4.41ZPCG

  • 6 und mehr Reisende
  • 35% Rabatt

A.3.13.5.4.42ZFBH

  • 6 und mehr Reisende
  • 30% Rabatt

A.3.13.5.4.43ZSSK

  • 6 und mehr Reisende
  • 35% Rabatt

A.3.13.5.5Kinderermäßigung bei Gruppenreisen

A.3.13.5.5.1Kinder als Teilnehmer einer Gruppe zahlen die Hälfte des ermäßigten Fahrpreises für Erwachsene. Dabei finden die Kinderaltersgrenzen nach Punkt A.3.13.4 Anwendung

A.3.13.5.6Ausschließliche Nutzung eines Abteils

A.3.13.5.6.1Wird die ausschließliche Nutzung eines oder mehrere ganzer Abteile gewünscht, muss der Gruppenfahrschein für die Gesamtzahl der in dem oder den Abteilen vorhandenen Plätze ausgestellt werden.

A.3.13.5.7Umtausch und Erstattung von Gruppenfahrscheinen

A.3.13.5.7.1Es gelten sinngemäß die Bestimmungen des Handbuches für Reisen mit der ÖBB ins Ausland.

A.3.13.6Sonderzüge, Sonderwagen

A.3.13.6.1.1Es besteht die Möglichkeit, Fahrten in Sonderzügen und Sonderwagen durchzuführen. Konditionen und Preise können bei den Beförderern erfragt werden.

A.3.13.7RAILPLUS

A.3.13.7.1Berechtigte

A.3.13.7.1.1Die RAILPLUS - Karte wird gemäß den Beförderungsbedingungen (SCC) jedes Unternehmens ausgegeben.

A.3.13.7.2Geltungsdauer der RAILPLUS – Karte

A.3.13.7.2.1Die RAILPLUS - Karte gilt grundsätzlich ein Jahr.

A.3.13.7.2.2Wird die RAILPLUS - Karte zu einer nationalen Berechtigungskarte ausgegeben, darf die Geltungsdauer nicht länger sein, als auf der nationalen Berechtigungskarte angegeben.

A.3.13.7.2.3Bei nationalen Berechtigungskarten, die länger als ein Jahr gelten, regelt der ausgebende Beförderer im eigenen Ermessen die Geltungsdauer der RAILPLUS - Karte.

A.3.13.7.2.4Der erste und letzte Tag der Geltungsdauer werden auf der RAILPLUS – Karte angegeben.

Die RAILPLUS – Karte kann auch als Mobile App vorgezeigt werden. In diesem Fall sollte die RAILPLUS – Karte Logo und Gültigkeitszeitraum beinhalten.

A.3.13.7.3Preis der RAILPLUS – Karte

A.3.13.7.3.1Der Preis der RAILPLUS – Karte wird gemäß den Beförderungsbedingungen (SCC) jedes Unternehmens erhoben.

A.3.13.7.4 Fahrpreisermäßigungen

A.3.13.7.4.1Für alle Tickets, die ab dem 10. Dezember 2017 ausgestellt werden gilt:

Gegen Vorlage

  • einer RAILPLUS - Karte in Verbindung mit einer nationalen Berechtigungskarte wird für die Strecken, auf denen die nationalen Berechtigungskarten gelten, die Ermäßigung nach den Bestimmungen des Kartenausgebers gewährt. Für die anderen am RAILPLUS - Angebot beteiligten Beförderer wird eine Fahrpreisermäßigung von mindestens 15% für deren Strecken gewährt;
  • einer RAILPLUS - Karte ohne Verbindung zu einer nationalen Berechtigungskarte wird eine Fahrpreisermäßigung von mindestens 15% für Strecken aller am RAILPLUS – Angebot beteiligten Beförderer gewährt.

A.3.13.7.4.2Für alle Tickets, die ab dem 10. Dezember 2017 ausgestellt werden gilt:

Gegen Vorlage

  • einer RAILPLUS - Karte in Verbindung mit einer nationalen Berechtigungskarte wird für die Strecken, auf denen die nationalen Berechtigungskarten gelten, die Ermäßigung nach deren Bestimmungen gewährt. Für die anderen am RAILPLUS - Angebot beteiligten Beförderer wird eine Fahrpreisermäßigung von mindestens 15% gewährt;
  • einer RAILPLUS - Karte ohne Verbindung zu einer nationalen Berechtigungskarte wird eine Fahrpreisermäßigung von mindestens 15% für Strecken aller am RAILPLUS – Angebot beteiligten Beförderer gewährt.

A.3.13.7.4.3Die Ermäßigung wird auf den NRT-Normalpreis gewährt.

A.3.13.7.4.4Die Ermäßigung kann auch nur bestimmten Zielgruppen gewährt werden.

A.3.13.7.5Zuschläge, Reservierungsentgelt

A.3.13.7.5.1Zuschläge für die Benutzung bestimmter Züge und Wagen sowie die tarifmäßigen Reservierungsentgelte sind in voller Höhe zu zahlen.

A.3.13.7.6 Benutzung der RAILPLUS – Karte

A.3.13.7.6.1Die RAILPLUS - Karte ist auf den Namen des Inhabers ausgestellt und nicht übertragbar.

A.3.13.7.6.2Die RAILPLUS - Karte ist auf Verlangen dem Kontrollpersonal vorzuzeigen. Zusätzlich kann ein Identitätsnachweis (z. B. Personalausweis) gefordert werden.

A.3.13.7.7Unregelmäßigkeiten

A.3.13.7.7.1Als Reisender ohne gültige Fahrkarte wird angesehen, wer keine gültige RAILPLUS Karte vorzeigen kann.

A.3.13.7.7.2In diesen Fällen gelten die nationalen Regelungen des jeweiligen Beförderers zur Nacherhebung des Fahrpreises.

A.3.13.7.8Rücknahme und Erstattung

A.3.13.7.8.1Der Preis der RAILPLUS - Karte wird grundsätzlich nicht erstattet.

A.3.13.7.8.2Die beteiligten Beförderer können im Einzelfall eine volle oder teilweise Erstattung vorsehen (z. B. Todesfall des RAILPLUS - Karteninhabers)

A.3.13.7.9Verlust oder Diebstahl

A.3.13.7.9.1Bei Verlust oder Diebstahl der RAILPLUS - Karte sind Ersatz oder Erstattung ausgeschlossen.

A.3.13.7.10Ausgabe der Fahrkarten

A.3.13.7.10.1Es werden folgende Fahrkarten mit RAILPLUS - Ermäßigung ausgegeben:

  • internationale Fahrkarten und daran anschließende Inlandfahrscheine im Anschluss an
  • IRT-Angebote,
  • höhere nationale Ermäßigungen
  • sonstige Bahnangebote;

A.3.13.7.10.2Dies gilt auch für Fahrkarten ab Grenzpunkten oder für Inlandstrecken, soweit sich aus der Kombination beider Angebote eine internationale (grenzüberschreitende) Reise ergibt.

A.3.13.7.10.3Der Reisende hat die internationale Reise bei der Fahrkartenkontrolle anhand der Fahrkarten für die Vor- bzw. Nachläufe zur ermäßigten RAILPLUS-Strecke nachzuweisen.

A.3.13.7.10.4Auf den Fahrkarten wird als Grund "RAILPLUS" eingetragen.

A.3.13.7.11Geltungsdauer der Fahrkarten

A.3.13.7.11.1Die auf der Basis einer RAILPLUS - Karte ausgegebenen Fahrkarten haben die übliche Geltungsdauer wie Fahrkarten des internationalen oder ggf. nationalen Verkehrs.

A.3.13.7.11.2Die Geltungsdauer darf jedoch nicht über die der RAILPLUS - Karte hinausgehen.

A.3.13.7.12Streckenwechsel, Klassenwechsel

A.3.13.7.12.1Streckenwechsel und Klassenwechsel sind zugelassen.

A.3.13.7.12.2Es wird jeweils der Unterschied zwischen den ermäßigten Fahrpreisen erhoben.

A.3.13.7.13Beteiligte Beförderer

A.3.13.7.13.1BDZ

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.2CD

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Grundkarte: In-Karta/RAILPLUS

A.3.13.7.13.3CFL

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.4CFARYM

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.5CFR Calatri

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.6CIE

  • Zielgruppen: Senior
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.7DB

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Grundkarte: BahnCard
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.13.7.13.8DSB

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.13.7.13.9Attica Group

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming auf den Adria-Linien

A.3.13.7.13.10HZ

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.11MAV-Start/GYSEV

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Grundkarte: START Klub

A.3.13.7.13.12MZ

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.13NS

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Grundkarte: Vorordeelurenkaart

A.3.13.7.13.14NSB

  • Zielgruppen: Junior, Senior
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.15ÖBB (ausgenommen Privatbahnen)

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Grundkarte: Vorteilscard, Österreichcard

A.3.13.7.13.16TRAINOSE

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.17PKP Intercity

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.18RENFE

  • Zielgruppen: Junior, Senior
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Auf den IRT Preis

A.3.13.7.13.19SBB/CFF

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Grundkarte: Generalabonnement, Halbtaxabonnement

A.3.13.7.13.20SJ

  • Zielgruppen: Junior, Senior
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing
  • Auf den IRT Preis

A.3.13.7.13.21SNCB/NMBS

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.22SNCF

  • Kein Angebot

A.3.13.7.13.23SV(ZS)

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.24SZ

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.25Trenitalia

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing für Junior und Senior
  • Auf den IRT Preis
  • Grundkarte: Carta d’Argento, Carta Verde

A.3.13.7.13.26VR

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.27ZCG

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.28ZSSK

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.29ZFBH

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.30ZRS

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing

A.3.13.7.13.31LDZ

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming

A.3.13.7.13.32LG

  • Zielgruppen: alle
  • Passive Anerkennung im Incoming
  • Aktive Anerkennung im Verkauf Outgoing nach SCIC-EWT

A.3.13.8 - bleibt frei -

A.3.14Umtausch und Erstattung (Erg. zu Punkt A.1.5.2.1.4 GCC-CIV/PRR)

A.3.14.1Rückgabe

A.3.14.1.1.1Die Rückgabe kann nur bei der Ausgabestelle und innerhalb der vom Beförderer festgesetzten Frist erfolgen.

A.3.14.1.1.2Für besondere Angebote können besondere Rückgabebestimmungen gelten.

A.3.14.2Umtausch

A.3.14.2.1.1Der Umtausch erfolgt nur innerhalb der vom Beförderer festgesetzten Frist. Für besondere Angebote können besondere Umtauschbestimmungen gelten.

A.3.14.2.1.2Gegebenenfalls wird der Minderbetrag zurückgezahlt oder der Reisende hat den Mehrbetrag nachzuzahlen.

A.3.14.3Erstattung

A.3.14.3.1.1Der Preis einer Fahrkarte (Beförderungsausweises) wird ganz oder teilweise erstattet, wenn die Fahrkarte nicht oder nur teilweise benutzt wurde. Die Nichtbenutzung oder die teilweise Nichtbenutzung muss am 1. Geltungstag auf der Fahrkarte bestätigt werden. Wenn die Fahrkarten keinen Vermerk über die volle oder teilweise Nichtbenutzung tragen, müssen dem Erstattungsantrag entsprechende Beweisstücke vorgelegt werden (ärztliche Atteste, neue Fahrkarten, die anstelle der nicht benutzten gekauft wurden, usw.). Die besonderen Beförderungsbedingungen der beteiligten Beförderer können die Erstattung für bestimmte Angebote oder der Zuschläge für Sitz-, Bett- und Liegeplätze aus-schließen oder sie besonderen Bedingungen unterwerfen.

A.3.14.3.1.2Einreichung und Behandlung der Erstattungsanträge: Es gelten die Bestimmungen der GCC-CIV/PRR. Erstattungsanträge sind spätestens 1 Monat nach Ablauf der Geltungsdauer der Fahrkarten mit den Originalbeförderungsausweisen beim ausgebenden Unternehmen einzureichen. Die besonderen Beförderungsbedingungen der beteiligten Beförderer können den Zeitraum zur Einreichung der Erstattungsanträge bis maximal 3 Monate nach Ablauf der Geltungsdauer verlängern.

A.3.14.3.1.3Die Erstattungsanträge werden spätestens innerhalb von 3 Monaten nach Eingang des Antrages und der vom Reisenden einzureichenden Beweisstücke grundsätzlich von dem ausgebenden Unternehmen erledigt.

A.3.14.3.1.4Erstattungsentgelt: Die Tickets können vor dem ersten Gültigkeitstag ohne Gebühren erstattet werden. Ab dem ersten Gültigkeitstag können die Tickets nicht mehr erstattet werden.

A.3.15Besondere Bedingungen für die Mitnahme von Handgepäck (Ergänzung zu Punkt A.1.7.1.1.1 GCC-CIV/PRR)

A.3.15.1.1.1Jeder Reisende darf in der Regel nicht mehr als drei leichttragbare Gegenstände als Handgepäck mitnehmen. Es liegt in der Verantwortung der Reisende sich über die maximalen Gepäckmaße für Handgepäck in den Besonderen Beförderungsbedingungen der beteiligten Beförderer zu informieren.

A.3.15.1.1.2Sperrige Gegenstände (Skier, Musikinstrumente, Kinderwagen usw.) sind nur zugelassen, wenn im Zug geeignete Abstellmöglichkeiten vorhanden sind. Sie sind ggf. zu zerlegen, zu falten oder zu verpacken.

A.3.15.1.1.3Surfbretter sind als Handgepäck nicht zugelassen.

A.3.16Mitnahme von Fahrrädern (Ergänzung zu Punkt A.1.7.1.1.5 GCC-CIV/PRR)

A.3.16.1Allgemeines

A.3.16.1.1.1Lassen die Beförderer die Mitnahme von Fahrrädern durch die Reisenden zu, gelten die nachstehenden Bedingungen.

A.3.16.1.1.2Die Fahrplanunterlagen der Beförderer legen die Züge fest, in denen die Mitnahme möglich ist. Das ist grundsätzlich der Fall, wenn Fahrradstellplätze zur Verfügung stehen. Diese Fahrradstellplätze werden durch Piktogramme an den Wagen bzw. – wenn vorhanden – durch Wagenstandsanzeiger am Gleis angezeigt. Grundsätzlich besteht für die Fahrradmitnahme durch Reisende eine Reservierungspflicht. Ein Reservierungsbeleg für den Fahrradstellplatz ist nicht erforderlich. Ausnahmsweise ist die Mitnahme von Fahrrädern ohne Stellplatzreservierung möglich, wenn auf der gesamten vorgesehenen Strecke entsprechende Kapazitäten frei sind und das Zugpersonal sie gestattet.

A.3.16.2Mitnahme von Fahrrädern

A.3.16.2.1.1Die Mitnahme eines Fahrrades setzt voraus, dass der Reisende einen internationalen Fahrradausweis gelöst hat. Voraussetzung ist weiterhin, dass der Reisende einen Beförderungsausweis für dieselbe Strecke besitzt.

A.3.16.3Bedingungen zur Mitnahme von Fahrrädern

A.3.16.3.1.1Zur Mitnahme sind zugelassen:

  • handelsüblichen Fahrräder (auch mit elektrischem Hilfsmotor)
  • Fahrradanhänger für den Transport von Kindern oder Lasten
  • zweisitzige Tandems, Liegeräder, Dreiräder und andere Fahrrad-Sonderausführungen

A.3.16.3.1.2Für die Mitnahme von Fahrrad-Sonderausführungen können weitere Internationale Fahrradfahrkarten verlangt werden.

A.3.16.3.1.3Je nach Fahrradausführung ist die Reservierung bzw. Zuteilung von ein oder zwei Stellplätzen erforderlich.

A.3.16.3.1.4Ein Stellplatz ist vorgesehen für:

  • ein handelsübliches Fahrrad oder
  • ein zweisitziges Tandem oder
  • ein Liegerad

A.3.16.3.1.5Zwei Stellplätze sind erforderlich für:

  • ein handelsübliches Fahrrad mit Fahrradanhänger oder
  • ein Dreirad.

A.3.16.3.1.6Für die Unterbringung von Fahrrad-Sonderausführungen können – nach Maßgabe des Beförderers – weitere Stellplätze erforderlich sein.

A.3.16.3.1.7Die Beförderer können bestimmte Fahrradausführungen ausschließen.

A.3.16.3.1.8Gegebenenfalls können nur gefaltete Fahrräder zugelassen sein.

A.3.16.4Verladung

A.3.16.4.1.1Das Fahrrad ist selbst zu verladen. Dies gilt für den Abgangs-, Umsteige- und Bestimmungsbahnhof.

A.3.16.4.1.2Das Gepäck am Fahrrad ist vor der Befestigung des Fahrrades in der Fahrradhalterung bzw. nach dem Abstellen im dafür vorgesehenen Bereich vom Fahrrad abzunehmen.

A.3.16.5Zollrechtliche Bestimmungen

A.3.16.5.1.1Soweit zollrechtliche Vorschriften bei der internationalen Reise Anwendung finden, sind aus zollrechtlichen Gründen der Name und die Adresse des Reisenden auf der Internationalen Fahrradkarte zu vermerken. Ein Fahrradbeleg ist zu unterschreiben.

A.3.16.6Beförderungsentgelt

A.3.16.6.1.1Der Preis für die Reservierung bzw. Zuteilung von Fahrradstellplätzen kann – ungeachtet der Anzahl reservierter/zugeteilter Stellplätze – im Preis der Internationalen Fahrradfahrkarte enthalten sein. Er wird vom ausgebenden Unternehmen festgelegt.

A.3.16.6.1.2Für Fahrrad-Sonderausführungen können zusätzliche internationale Fahrradfahrkarten verlangt werden.

A.3.16.6.1.3Für Kinderfahrräder und Fahrräder von Gruppen werden keine Ermässigungen gewährt.

A.3.16.7Erstattung

A.3.16.7.1.1Eine Erstattung unbenutzter oder teilweise nicht benutzter Internationaler Fahrradfahrkarten ist ausgeschlossen.

A.3.16.8Haftung für von Reisenden mitgenommene Fahrräder

A.3.16.8.1.1Die Beförderer haften für mitgenommene Fahrräder nur im Rahmen der Beförderung von Handgepäck (Art. 33 – 35 CIV).

A.3.16.8.1.2Der Reisende hat deshalb sein Fahrrad selbst gegen Diebstahl und Beschädigung zu sichern, und gegebenenfalls zu versichern.

A.3.16.8.1.3Für vom Reisenden am Fahrrad belassenes Gepäck haftet der Beförderer nicht. Dies gilt auch für am Fahrrad befindliche nicht fest verbundene Ausrüstungsgegenstände wie z.B. Trinkflaschen, Fahrradluftpumpe, Geschwindigkeitsmesser, Fahrradcomputer usw.

A.3.16.9Beteiligte Beförderer, Besonderheiten

A.3.16.9.1.1CD

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises

A.3.16.9.1.2CFL

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises

A.3.16.9.1.3DB

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Ausgeschlossene Fahrradtypen: S-Pedelec
  • Für Züge im Fernverkehr besteht Reservierungspflicht

A.3.16.9.1.4DSB

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises

A.3.16.9.1.5HZ

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.16.9.1.6MAV-Start/GYSEV

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Ausgeschlossene Fahrradtypen: Liegerad, Gepäckanhänger, Elektro- oder Motorfahrräder.
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.16.9.1.7NS

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Ausgeschlossene Fahrradtypen: Fahrräder mit Verbrennungsmotor, Fahrradanhänger, Kastenfahrräder

A.3.16.9.1.8ÖBB

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Für Züge im Fernverkehr besteht Reservierungspflicht, für Tandems sind zwei Stellplatzreservierungen erforderlich
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.16.9.1.9PKP

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Ausgeschlossene Fahrradtypen: Tandem, S-Pedelec
  • Gültig in folgenden Zügen: EC40-43, 44, 45, 46, 47 54, 55, 104, 105, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 127, 128, 406, 407
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.16.9.1.10SBB

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Der internationale Fahrradfahrausweis gilt auch bei allen dem NRT angeschlossenen schweizerischen Privatbahnen.

A.3.16.9.1.11SNCB/NMBS

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Reservierungspflicht auf der Relation Brüssel – Basel SBB. Regionale/ Binnenverkehrszüge nur wenn freie Kapazität

A.3.16.9.1.12SV(ZS)

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Nur im Zug 270/271, Reservierung erforderlich. Im Binnenverkehr nur, wenn es freie Plätze gibt

A.3.16.9.1.13ZS

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises

A.3.16.9.1.14DB, SNCF

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises
  • Ausgeschlossene Fahrradtypen: Tandem
  • Nur bei grenzüber-schreitenden Reisen und im französischen Binnenverkehr in den TGV-Zügen des HGV Deutschland – Frankreich auf den Relationen München-Ausgburg-Ulm-Stuttgart-Karlsruhe-Strasbourg-Paris

A.3.16.9.1.15ZSSK

  • Aktive Teilnahme am Angebot durch Verkauf des internationalen Fahrradfahrausweises
  • Passive Teilnahme am Angebot durch Anerkennung der internationalen Fahrradfahrausweises

A.3.17Mitnahme von Hunden und kleinen Haustieren

A.3.17.1Bedingungen

A.3.17.1.1.1Lebende Haustiere, die klein, ungefährlich und in Behältnissen wie Handgepäck untergebracht sind, können mitgenommen werden. Die Behältnisse müssen so beschaffen sein, dass Beeinträchtigungen für Personen und Sachen ausgeschlossen sind.

A.3.17.1.1.2Darüber hinaus können Hunde, die in Behältnissen wie Handgepäck nicht untergebracht sind oder nicht untergebracht werden können, unter der Voraussetzung mitgenommen werden, dass sie angeleint und mit einem für sie geeigneten Maulkorb versehen sind.

A.3.17.1.1.3Alle weiteren Tiere sowie Tiere mit ansteckenden Krankheiten sind von der Beförderung ausgeschlossen. In Wagen mit Verpflegungseinrichtungen dürfen Tiere, mit Ausnahme von Blindenführ- und Begleithunden nicht mitgenommen werden. Des Weiteren sind diese Blindenführ- und Begleithunde vom Maulkorbzwang ausgenommen. Assistenz-Hund bedeutet, dass diese Hunde ausgebildete oder in Ausbildung befindliche Führ-, Hör- oder Unterstützungs-Hunde sind.

A.3.17.1.1.4Tiere (ausgenommen Blinden- und Begleithunde) sind nicht zugelassen im Verkehr nach Norwegen Betreffend den Verkehr Österreich – Italien v.v. gelten die bilateralen Bestimmungen gem. „Handbuch für Reisen mit den ÖBB ins Ausland“.

A.3.17.1.1.5In Schweden darf jeder zahlende Reisende max. 2 Hunde oder andere kleinere Tiere kostenlos in besonders gekennzeichneten Abteilen (ausgenommen Schlaf-, Liege- und Speisewagen) in der 2. Klasse mitnehmen.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

A.3.17.1.1.6In Tschechien und in der Slowakei sind kleine Haustiere nach Punkt A.3.17.1.1.1 und Hunde nach Punkt A.3.17.1.1.2 in Sitzwagen der 1.Klasse, sowie in Schlaf- und Liegewagen nicht zugelassen. In Schlafwagen ungarischerer Bahnen sind Hunde nicht gestattet.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

A.3.17.2Beförderungsentgelt

A.3.17.2.1.1Kleine Haustiere nach Punkt A.3.17.1.1.1 sowie Blinden- und Begleithunde werden unentgeltlich befördert.

A.3.17.2.1.2Für Hunde nach Punkt A.3.17.1.1.2 wird eine Fahrkarte zur Hälfte des Normalpreises 2. Klasse für Erwachsene ausgegeben, unabhängig davon, in welcher Klasse oder Leistungskategorie gereist wird. Besondere Zuschläge werden nicht erhoben. Die eventuelle Gewährung weiterer Rabatte ist in den Beförderungsbedingungen für besondere Angebote geregelt.

A.3.17.2.1.3Für Tiere werden keine Platzreservierungen vorgenommen.

A.3.18Besondere Bedingungen für Personen mit eingeschränkter Mobilität (Ergänzung zu Punkt A.1.6.1.1.7 GCC-CIV/PRR)

A.3.18.1Blinde und Blindenhunde (Ergänzung zu Punkt A.1.8.1.1.2 GCC-CIV/PRR)

A.3.18.1.1Berechtigte

A.3.18.1.1.1Berechtigt sind blinde Reisende, die Inhaber eines nationalen Blindenausweises (oder einer entsprechenden offiziellen Bescheinigung) sind, sowie deren Begleitperson (oder ein Blindenhund, falls er in dem betreffenden Verkehr zugelassen ist).

A.3.18.1.1.2Ein blindes Kind unter vier Jahren, das im Besitz einer Kinderfahrkarte ist, hat Anspruch auf eine gratis reisende Begleitperson.

A.3.18.1.2Fahrvergünstigungen

A.3.18.1.2.1Der Blinde zahlt den vollen Preis - oder gegebenenfalls - einen ermäßigten NRT Preis, wenn tarifmäßigen Voraussetzungen dafür vorliegen oder er einen sonstigen Anspruch darauf hat.

A.3.18.1.2.2Der Begleiter (Person oder Blindenhund) wird unentgeltlich befördert, ggf. ist das Reservierungsentgelt für die Begleitperson zu zahlen.

A.3.18.1.3Aufpreise

A.3.18.1.3.1Die Aufpreise für die Benutzung bestimmter Wagen bzw. bestimmter Züge werden in voller Höhe erhoben.

A.3.18.1.4 Ausgabe der Fahrkarten

A.3.18.1.4.1Es werden internationale einfache sowie Hin- und Rückfahrkarten erstellt, die ausschließlich

  • von einer Verkaufsstelle des Landes, in dem der Blindenausweis ausgestellt wurde oder
  • ab oder bis einem Bahnhof oder einem Grenzausgangspunkt dieses Landes ausgegeben werden.

A.3.18.1.4.2Es liegt im Ermessen der Ausgabebahn, für Abzweig- oder Anschlussstrecken auch Inlandsfahrkarten für Hin- und Rückfahrt auszugeben.

A.3.18.1.4.3Auf den Fahrkarten wird als Grund für die 100% Ermäßigung eingetragen:

  • „Blindenführer“ bzw. „Blindenhund" oder
  • „assistant“ bzw. „chien d‘aveugle“ (fr.) oder
  • „attendant“ bzw. „assistance dog“ (engl.)
  • ggf. in Landessprache übersetzt

A.3.18.1.5Verwendung der Fahrkarten

A.3.18.1.5.1Der Blinde und sein Begleiter (Person oder Blindenhund) müssen jeweils im Besitz einer Fahrkarte sein und gemeinsam in der gleichen Wagenklasse reisen.

A.3.18.1.5.2Der Blinde muss den Blindenausweis (oder die entsprechende Bescheinigung) mit sich führen und muss in der Lage sein, sich ausweisen zu können.

A.3.18.1.5.3Der allein reisende Begleiter gilt als Reisender ohne gültigen Fahrausweis

A.3.18.1.6Beteiligte Beförderer

A.3.18.1.6.1Details zu den beteiligten Beförderern finden Sie im Anhang E.2.

A.3.18.1.6.2Attica

A.3.18.1.6.3BDZ

A.3.18.1.6.4CD

A.3.18.1.6.5CFL

A.3.18.1.6.6CRF Calatori

A.3.18.1.6.7CIE

A.3.18.1.6.8CP

A.3.18.1.6.9DB

A.3.18.1.6.10DSB

A.3.18.1.6.11HZ

A.3.18.1.6.12MAV-Start/GYSEV

A.3.18.1.6.13MZ Transport

A.3.18.1.6.14NS

A.3.18.1.6.15ÖBB

A.3.18.1.6.16PKP Intercity

A.3.18.1.6.17RENFE

A.3.18.1.6.18SBB/CFF

A.3.18.1.6.19SNCB/NMBS

A.3.18.1.6.20SNCF

A.3.18.1.6.21SV(ZS)

A.3.18.1.6.22SZ

A.3.18.1.6.23StL

A.3.18.1.6.24FS-Trenitalia

A.3.18.1.6.25TRAINOSE

A.3.18.1.6.26ZPCG

A.3.18.1.6.27ZSSK

A.3.18.2Rollstuhlfahrer

A.3.18.2.1Berechtigte

A.3.18.2.1.1Berechtigt sind Rollstuhlfahrer, die Inhaber eines nationalen Schwerbehindertenausweises (oder einer entsprechenden offiziellen Bescheinigung) sind sowie die Begleitperson.

A.3.18.2.1.2Ein behindertes Kind unter vier Jahren, das im Besitz einer Kinderfahrkarte ist, hat Anspruch auf eine gratis reisende Begleitperson.

A.3.18.2.1.3Rollstuhlfahrer in diesem Sinne sind auch Kinder in speziellen Kinderwagen.

A.3.18.2.2Fahrvergünstigungen

A.3.18.2.2.1Der Rollstuhlfahrer zahlt den vollen Tarif – oder gegebenenfalls – einen ermäßigten NRT Tarif auf den er Anspruch hat.

A.3.18.2.2.2Der Begleiter wird unentgeltlich befördert, ggf. ist das Reservierungsentgelt zu zahlen.

A.3.18.2.3Aufpreise

A.3.18.2.3.1Die Aufpreise für die Benutzung bestimmter Wagen bzw. bestimmter Züge werden in voller Höhe erhoben.

A.3.18.2.4Ausgabe der Fahrkarten

A.3.18.2.4.1Es werden internationale einfache und Hin- und Rückfahrkarten erstellt, die ausschließlich

  • von einer Verkaufsstelle des Landes, in dem der Schwerbehindertenausweis ausgestellt wurde und
  • ab oder bis einem Bahnhof oder einem Grenzausgangspunkt dieses Landes ausgegeben werden.

A.3.18.2.4.2Es liegt im Ermessen der Ausgabebahn, für Abzweig- oder Anschlussstrecken auch Inlandsfahrkarten für Hin- und Rückfahrt auszugeben.

A.3.18.2.4.3Auf den Fahrkarten wird als Grund für die 100% Ermäßigung eingetragen:

  • „Begleitung Rollstuhlfahrer“ oder
  • „accompagnant handicapé“ (franz.) oder
  • „attendant handicapped“ (engl.)
  • ggf. in Landessprache übersetzt

A.3.18.2.5Verwendung der Fahrkarten

A.3.18.2.5.1Der Rollstuhlfahrer und sein Begleiter müssen jeweils im Besitz einer Fahrkarte sein und gemeinsam in der gleichen Wagenklasse reisen.

A.3.18.2.5.2Der Rollstuhlfahrer muss den Schwerbehindertenausweis (oder die entsprechende Bescheinigung) mit sich führen, dessen Nummer auf den Fahrkarten des Begleiters vermerkt ist, und muss in der Lage sein, sich ausweisen zu können.

A.3.18.2.5.3Der allein reisende Begleiter gilt als Reisender ohne gültige Fahrkarte.

A.3.18.2.5.4Vor Reiseantritt hat die ausstellende Bahn die Verpflichtung zu prüfen, ob am Abfahrtsbahnhof, am Bestimmungsbahnhof und an allen Umsteigebahnhöfen das Ein- und Aussteigen zu den von den Reisenden angegebenen Zeiten möglich ist, und ob die erforderlichen Hilfsmittel zur Verfügung stehen.

A.3.18.2.6Beteiligte Beförderer

A.3.18.2.6.1CD

A.3.18.2.6.2CFL

A.3.18.2.6.3DB

A.3.18.2.6.4DSB

A.3.18.2.6.5MAV-Start/GYSEV

A.3.18.2.6.6NS

A.3.18.2.6.7ÖBB

A.3.18.2.6.8SBB/CFF

A.3.18.2.6.9SNCB/NMBS

A.3.18.2.6.10SZ

A.3.18.2.6.11ZSSK

A.3.18.3Andere PRM

A.3.18.3.1Berechtigte

A.3.18.3.1.1Zusätzlich zu den Reisenden mit eingerschränkter Mobilität gemäß den Punkten A.3.18.1 und A.3.18.2, können Reisende deren nationaler Behindertenpass einen Begleiter gestattet oder deren Grad der Behinderung mindestens 70% beträgt, eine kostenlos reisende Begleitperson oder Assistenz-Hund mitnehmen.

A.3.18.3.1.2Die Fahrkarten können nur in dem Land gekauft werden, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

A.3.18.3.2Beteiligte Beförderer

A.3.18.3.2.1CD

A.3.18.3.2.2CFL

A.3.18.3.2.3DB

A.3.18.3.2.4DSB

A.3.18.3.2.5NS

A.3.18.3.2.6ÖBB

A.3.18.3.2.7SBB/CFF

A.3.18.3.2.8SNCB/NMBS

A.3.18.3.2.9ZSSK

A.3.18.4Hilfeleistungen für PRM

A.3.18.4.1.1Die GCC-CIV/PRR gelten ohne Änderung.

A.3.19Reisegepäck (Ergänzung zu Punkt A.1.7 GCC-CIV/PRR)

A.3.19.1.1.1Die Bedingungen für die Beförderung von begleitetem Reisegepäck sind von den Beförderern, welche sie anbieten, in ihren besonderen Beförderungsbestimmungen veröffentlicht.

A.3.20Zugausfälle und erwartete Verspätungen (Ergänzung zu Punkt A.1.10 und A.1.11 GCC-CIV/PRR)

A.3.20.1.1.1Ansprüche von Reisenden wegen Zugausfällen und Verspätungen, auf Fahrpreiserstattung, Fahrpreisentschädigung und Hilfeleistung nach den Artikeln 15-18 PRR sind in Punkt A.1.14.2 GCC-CIV/PRR geregelt.

A.3.20.1.1.2Die Entschädigung bei Verspätungen für Inhaber von Rail Pass Tickets ist in den SCIC RPT geregelt.

A.4 - bleibt frei -

A.5Besondere Beförderungsbedingungen Kraftfahrzeuge

A.5.1Auto im Reisezug

A.5.1.1Welche Fahrzeuge wir mitnehmen

A.5.1.1.1.1In Zügen mit Fahrzeugtransport nehmen wir folgende Fahrzeuge mit:

  • Personenkraftwagen, auch mit Anhänger
  • Motorräder, Motorroller, Motorradgespanne
  • Trikes, Quads und Microcars

A.5.1.1.1.2Ihr Fahrzeug muss für öffentliche Straßen nach der Straßenverkehrsordnung zugelassen und verkehrssicher sein.

A.5.1.1.1.3Mindestens ein Erwachsener mit gültigem Führerschein begleitet als Fahrzeugführer Ihr Fahrzeug im selben Zug.

A.5.1.2Fahrzeugmaße

A.5.1.2.1.1Wir befördern Fahrzeuge mit folgenden Maßen:

  • maximale Höhe von 196 cm – einschließlich Aufbauten wie z. B. Dachgepäckträger, Antenne und Skiträger einschließlich Ski.
  • maximale Höhe von 167 cm von und nach Italien – einschließlich Aufbauten wie z. B. Dachgepäckträger, Antenne und Skiträger einschließlich Ski.
  • Mindestens 10 cm Bodenfreiheit
  • Gesamtbreite von maximal 205 cm, bei eingeklappten Seitenspiegeln
  • Gesamtspurbreite, also Reifenaußenseite, von maximal 200 cm
  • Gesamtlänge des Fahrzeuges von maximal 530 cm
  • Maximal neun PKW-Sitzplätze inklusive Lenker
  • Länge für Anhänger einschließlich Kupplung von maximal 500 cm
  • Maximale Dachbreite 155 cm

A.5.1.2.1.2Anhänger transportieren wir nur zusammen mit Personenkraftwagen.

A.5.1.2.1.3Bitte geben Sie bei der Bestellung die tatsächlichen Fahrzeugmaße einschließlich eventueller Auf- und Anbauten und das Kennzeichen an. Sobald Sie die Beförderungsdokumente erhalten, prüfen Sie bitte, ob sie richtig sind, besonders die Fahrzeugmaße. Wenn Ihre Fahrzeuge diese Maße nicht einhalten, können wir es leider nicht mitnehmen.

A.5.1.2.1.4Wir dürfen Ihr Fahrzeug, auch wenn es zulässige Fahrzeugausmaße aufweist, zur Beförderung ablehnen, wenn aufgrund der Bauweise des Fahrzeuges der begründete Verdacht besteht, dass es während des Transportes beschädigt werden könnte. In diesem Fall erstatten wir den Fahrpreis für das Fahrzeug ohne weitere Abzüge. Darüber hinausgehende Ansprüche entstehen dadurch nicht.

A.5.1.3Ver- und Entladung

A.5.1.3.1.1Als Reisender stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Fahrzeug innerhalb der auf der Reservierung genannten Verladezeit an der von uns angegebenen Verladestelle bereitsteht. Motorräder, Kraftfahrzeuge über 158 cm Höhe, sowie Kraftfahrzeuge mit nichtmetallischen Dächern bringen Sie bitte bereits zu Beginn der Verladezeit an die Verladestelle. Zu einem späteren Zeitpunkt können wir Ihr Fahrzeug leider nicht mehr verladen.

A.5.1.3.1.2Vor der Verladung der Fahrzeuge zeigen Sie dem Verladepersonal bitte das Ticket für sich und Ihr Fahrzeug.

A.5.1.3.1.3Unsere Mitarbeiter vor Ort weisen Ihnen einen Stellplatz für Ihr Fahrzeug zu.

A.5.1.3.1.4Bitte helfen Sie mit, damit bei Ihrem Fahrzeug während des Transports keine Schäden entstehen. Stellen Sie bitte für den Transport insbesondere Folgendes vor der Verladung sicher:

  • Verriegeltes Schiebedach
  • Gesicherte Dachkonstruktionen bei Cabrios und Geländefahrzeuge mit nichtmetallischen Abdeckungen
  • Gesicherte und fest verzurrte Gepäckstücke, wenn sich diese am Fahrzeug befinden
  • Sicherung mit Persenning bei Fahrzeugen mit Stoffdach und ohne Seitenfenster
  • Keine Wagendecke über dem Fahrzeug
  • Verschlossene Lüftungsklappen, Lüftungseinstellung: „Umluft“
  • Eingezogene, umgeklappte, festgezurrte oder abmontierte Antenne
  • Abgeschaltetes Fahrzeuglicht
  • Nicht eingeschaltete Blink- und Warnleuchten
  • Eingeklappte Außenspiegel
  • Ausreichender Frostschutz im Kühlsystem
  • Abgesperrte Absperrhähne für Brennstoffleitungen
  • Dicht und gut verschlossene Brennstoffleitungen und Brennstoffbehälter
  • Elektrische Leitungen in ordnungsgemäßen Zustand
  • Nur im Fahrzeuginneren verstaute Reservekanister
  • Bei Motorrädern sind Reservekanister nicht zugelassen
  • Motorradhelme nicht am Motorrad lassen

A.5.1.3.1.5Alle Teile und Anbauteile Ihres Fahrzeugs müssen vor Verlust oder Beschädigung gesichert werden. Ist dies nicht möglich, können wir Ihr Fahrzeug leider nicht mitnehmen.

A.5.1.3.1.6Sie dürfen Dachgepäckträger verwenden, wenn

  • es handelsübliche, fest montierte Dachboxen,
  • Fahrradträger bzw. Skiträger, aber keine Magnetskiträger sind und
  • die maximale Ladehöhe eingehalten wird.

A.5.1.3.1.7In den Fahrzeugen untergebrachte Fahrräder können ohne Einschränkung mit einem Autoreisezug befördert werden. Ebenso können Sie Fahrräder mitnehmen, die

  • auf einem "Bike-Bar"-Fahrradträger auf der Anhängerkupplung, stehen,
  • an beiden Rädern gesichert sind und
  • die zulässige Ladehöhe nicht überschreiten.

A.5.1.3.1.8Aus Fahrzeugen, deren Fahrgastraum nicht verschlossen werden kann, entfernen Sie bitte alle losen Gegenstände.

A.5.1.3.1.9Tiere dürfen nicht in den verladenen Fahrzeugen bleiben.

A.5.1.3.1.10Wenn Ihr Fahrzeug nicht den Bestimmungen gemäß Punkt A.5.1.2 entspricht, haben Sie keinen Anspruch auf Beförderung Ihres Fahrzeuges und wir können den Beförderungsvertrag mit Ihnen aus wichtigem Grund lösen. In diesem Fall gelten die Erstattungsbestimmungen Ihrer jeweiligen Tickets.

A.5.1.3.1.11Während der Reise darf niemand im Fahrzeug sein oder zum Fahrzeug gehen.

A.5.1.3.1.12Bei Fahrzeugen auf Eisenbahnanlagen dürfen Sie nicht:

  • Brennstoff entnehmen oder einfüllen
  • In oder bei den Fahrzeugen rauchen oder offene Flammen verwenden

A.5.1.3.1.13Das vorsichtige Ver- und Entladen des Fahrzeuges ist in Ihrer Verantwortung. Wichtig dafür:

A.5.1.3.1.14Beachten Sie Signalanlagen und Weisungen des Eisenbahnpersonals.

A.5.1.3.1.15Bewegen Sie Ihr Fahrzeug bitte nur mit Schrittgeschwindigkeit.

A.5.1.3.1.16Auch wenn Ihnen das Ladepersonal durch „Einweisen“ hilft, übernehmen wir keine Haftung für Schäden – gleich welcher Art. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen darüber hinaus-gehend beim Ver- bzw. Entladen gerne, wenn Sie als Fahrzeugführer eine „Haftungsfreistellungserklärung" unterzeichnen. Reisende mit Behinderungen brauchen diese Erklärung nicht zu unterzeichnen.

A.5.1.3.1.17Beim Ver- und Entladen darf niemand außer dem Fahrer im Fahrzeug sein. Wenn Sie ein Motorrad verladen, besteht Helmpflicht mit geschlossenem Visier.

A.5.1.3.1.18Wenn Sie Ihr Fahrzeug verladen haben, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Zündschlüssel abziehen
  • Feststellbremse, Handbremse anziehen
  • Bei Getriebeautomatik den Schalthebel in die Parkstellung bringen
  • Alarmanlagen ausschalten
  • Alle Fenster und Türen verschließen

A.5.1.3.1.19Anschließend gilt Ihr Fahrzeug als an uns übergeben und wird von unserem Personal gesichert.

A.5.1.3.1.20Nach der Ankunft werden die Fahrzeuge vom Verladepersonal entsichert.

A.5.1.3.1.21Bevor Ihr Fahrzeug entladen wird, prüfen Sie bitte, ob es beschädigt wurde.

A.5.1.3.1.22Erkennbare Transportschäden melden Sie vor dem Entladen sofort dem Ladepersonal. Dazu füllen Sie bitte das Formular Tatbestandsaufnahme aus. Nicht sofort erkennbare Transportschäden melden Sie unverzüglich nach der Entdeckung beim Kundenservice +43-5-1717, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen nach der Entladung. Für später angezeigte Schäden übernehmen wir keine Haftung.

A.5.1.3.1.23Das Fahrzeug gilt als an den Fahrer übergeben, wenn die Radvorleger und Zurrgurte entfernt sind und die Fahrspur freigegeben ist.

B.Ticketangebot

B.1Nutzungsbestimmungen für Tickets

B.1.1Standardticket

B.1.1.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn mit Standardtickets

B.1.1.1.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.1.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.1.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.1.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.1.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.1.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.1.3.2Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt einen Tag, bei einer Gesamtreiseweite bis 100 Kilometern.

B.1.1.1.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.1.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.1.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken in Deutschland, die von der Deutschen Bahn (DB) befahren werden. Dieses Ticketangebot kaufen Sie ebenfalls für Strecken, die von nicht bundeseigenen Bahnen in Tarifkooperation mit der DB befahren werden.

B.1.1.1.5 Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.1.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.1.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.1.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.1.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.1.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.1.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der Deutschen Bahn in Deutschland.

B.1.1.1.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.1.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.1.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.1.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.1.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.1.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.1.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.1.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.1.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.1.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.1.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.1.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.1.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.1.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.1.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.1.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen, Bahncard und Railplus.

B.1.1.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB mit Standardtickets

B.1.1.2.1 Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.2.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.2.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.2.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.2.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.2.3.1Das Ticket für die einfache Fahrt gilt 2 Tage.

B.1.1.2.3.2Zeitkarten gelten je nach Art eine Woche oder einen Monat ab dem ersten Gültigkeitstag. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeit können Sie beliebig oft mit diesem Ticket fahren.

B.1.1.2.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.2.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.2.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für ausländische Strecken und Bahnhöfe von Meridian und der BOB in Deutschland:

  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen München Hbf - Rosenheim – Salzburg Hbf (Fahrplantabelle 951 der Deutschen Bahn)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen München Hbf - Rosenheim – Kufstein (Fahrplantabelle 950 der Deutschen Bahn)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen München Hbf - Holzkirchen – Bayerisch Zell (Fahrplantabelle 955 der Deutschen Bahn)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen München Hbf - Holzkirchen – Lenggries (Fahrplantabelle 956 der Deutschen Bahn)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen München Hbf - Holzkirchen – Tegernsee (Fahrplantabelle 957 der Deutschen Bahn)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen Holzkirchen – Rosenheim (Fahrplantabelle 958 der Deutschen Bahn)

B.1.1.2.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.2.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.2.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke mit den Zügen von Meridian und BOB nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.2.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke mit den Zügen von Meridian und BOB nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.2.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.2.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.2.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen von Meridian und BOB in Deutschland.

B.1.1.2.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.2.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.2.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.2.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.2.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.2.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.2.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.2.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.2.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.2.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.2.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.2.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.2.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.2.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.2.10.2Zeitkarten für Reisende erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.2.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.2.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen, Bahncard und Railplus.

B.1.1.3Für Fahrten in die Schweiz mit Standardtickets

B.1.1.3.1 Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.3.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.3.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.3.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.3.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.3.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.3.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.3.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.3.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken der Schweizer Bundesbahnen (SBB) und mit ihr kooperierender Kantonals- und Privatbahnen.

B.1.1.3.4.3Sie kaufen ein Ticket zwischen einem Schweizer Grenzbahnhof und einem innerschweizerischen Bahnhof nur als Teil einer internationalen Reise. Der Nachweis für den Vor- oder Nachlauf vom und zum Ausland erfolgt mit folgenden Angeboten:

  • Fahrkarte von und zur Schweizer Grenze
  • Passangebot von und zur Schweizer Grenze

B.1.1.3.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.3.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.3.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.3.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.3.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.3.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.3.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der Schweizer Bundesbahnen (SBB) und mit ihr kooperierender Kantonals- und Privatbahnen in der Schweiz.

B.1.1.3.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.3.7 Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.3.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.3.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.3.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.3.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.3.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.3.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.3.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.3.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.3.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.3.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.3.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.3.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.3.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.3.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD mit Standardtickets

B.1.1.4.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.4.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.4.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.4.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.4.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.4.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.4.3.2Das Ticket für die einfache Fahrt in den Zügen des Nahverkehrs der CD (Zugkategorien Os und Sp) gilt 2 Tage.

B.1.1.4.3.3Zeitkarten gelten je nach Art eine Woche oder einen Monat ab dem ersten Gültigkeitstag. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeit können Sie beliebig oft mit diesem Ticket fahren. Zeitkarten gibt es für die Züge des Nahverkehrs der CD.

B.1.1.4.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.4.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.4.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken der CD in Tschechien.

B.1.1.4.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.4.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.4.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.4.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.4.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.4.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.4.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der CD in Tschechien. . Fahrkarten für den Nahverkehr der CD gelten nur in Zügen der Zugkategorie Os und Sp.

B.1.1.4.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.4.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.4.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.4.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.4.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.4.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.4.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.4.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.4.8.4Zeitkarten für Reisende sowie Einzeltickets und Zeitkarten für Ihr Fahrrad und Hund kaufen Sie jeweils einzeln.

B.1.1.4.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.4.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.4.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.4.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.4.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.4.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.4.10.2Zeitkarten für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.4.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.4.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV mit Standardtickets

B.1.1.5.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.5.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.5.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.5.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.5.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.5.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.5.3.2Das Ticket für die einfache Fahrt in den Zügen des Nahverkehrs der MAV und GYSEV (Zugkategorien R [auch ohne Kategoriebezeichnung] und ER) gilt 2 Tage.

B.1.1.5.3.3Zeitkarten gelten je nach Art eine Woche oder einen Monat ab dem ersten Gültigkeitstag. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeit können Sie beliebig oft mit diesem Ticket fahren. Zeitkarten gibt es für die Züge des Nahverkehrs der MAV und GYSEV.

B.1.1.5.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.5.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.5.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken der MAV und GYSEV in Ungarn.

B.1.1.5.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.5.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.5.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.5.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.5.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.5.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen IC-Bussen der ÖBB.

B.1.1.5.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der MAV und GYSEV in Ungarn. . Fahrkarten für den Nahverkehr von MAV und GYSEV gelten nur in Zügen der Zugkategorien R (auch ohne Kategoriebezeichnung) und ER.

B.1.1.5.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.5.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.5.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.5.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.5.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.5.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.5.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.5.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.5.8.4Zeitkarten für Reisende sowie Einzeltickets und Zeitkarten für Ihr Fahrrad und Hund kaufen Sie jeweils einzeln.

B.1.1.5.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.5.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.5.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.5.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.5.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.5.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.5.10.2Zeitkarten für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.5.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.5.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK mit Standardtickets

B.1.1.6.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.6.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.6.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.6.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.6.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.6.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.6.3.2Das Ticket für die 2. Klasse gilt 2 Tage.

B.1.1.6.3.3Zeitkarten gelten je nach Art eine Woche oder einen Monat ab dem ersten Gültigkeitstag. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeit können Sie beliebig oft mit diesem Ticket fahren. Zeitkarten gibt es für die 2. Klasse.

B.1.1.6.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.6.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.6.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken der ZSSK in der Slowakei.

B.1.1.6.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.6.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.6.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.6.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.6.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.6.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen IC-Bussen der ÖBB.

B.1.1.6.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der ZSSK in der Slowakei.

B.1.1.6.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.6.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.6.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.6.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.6.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.6.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.6.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.6.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.6.8.4Zeitkarten für Reisende sowie Einzeltickets und Zeitkarten für Ihr Fahrrad und Hund kaufen Sie jeweils einzeln.

B.1.1.6.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.6.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.6.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.6.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.6.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.6.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.6.10.2Zeitkarten für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.6.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.6.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ mit Standardtickets

B.1.1.7.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.7.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.7.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.7.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.7.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.7.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.7.3.2Das Ticket für die 2. Klasse gilt 2 Tage.

B.1.1.7.3.3Zeitkarten gelten je nach Art eine Woche oder einen Monat ab dem ersten Gültigkeitstag. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeit können Sie beliebig oft mit diesem Ticket fahren. Zeitkarten gibt es für die 2. Klasse.

B.1.1.7.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.7.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.7.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken der SZ in der Slowenien.

B.1.1.7.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.7.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.7.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.7.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.7.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.7.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen IC-Bussen der ÖBB.

B.1.1.7.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der SZ in Slowenien.

B.1.1.7.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.7.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.7.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.7.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.7.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.7.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.7.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.7.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.7.8.4Zeitkarten für Reisende sowie Einzeltickets und Zeitkarten für Ihr Fahrrad und Hund kaufen Sie jeweils einzeln.

B.1.1.7.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.7.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.7.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.7.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.7.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.7.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.7.10.2Zeitkarten für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.7.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.7.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio mit Standardtickets

B.1.1.8.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.8.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.8.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.8.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.8.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.8.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.8.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.8.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.8.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken von Tarvisio Boscoverde zu folgenden Bahnhöfen in Italien:

  • Udine
  • Pordenone
  • Treviso Centrale
  • Venezia Mestre
  • Venezia Santa Lucia

B.1.1.8.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.8.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.8.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke in Österreich nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.8.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke in Österreich nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.8.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.8.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.8.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in Zügen der ÖBB zwischen Tarvisio und Venezia Santa Lucia.

B.1.1.8.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.8.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.8.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.8.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.8.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.8.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.8.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.8.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.8.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.8.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.8.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.8.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.8.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.8.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.8.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.8.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC mit Standardtickets

B.1.1.9.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.9.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.9.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.9.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.9.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.9.3.1Das Ticket für die 2. Klasse gilt 2 Tage.

B.1.1.9.3.2Zeitkarten gelten je nach Art eine Woche oder einen Monat ab dem ersten Gültigkeitstag. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeit können Sie beliebig oft mit diesem Ticket fahren. Zeitkarten gibt es für die 2. Klasse.

B.1.1.9.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.9.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.9.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken von Tarvisio Boscoverde zu folgenden Bahnhöfen in Italien:

  • Ugovizza
  • Pontebba
  • Carnia
  • Venzone
  • Gemona del Friuli
  • Udine und
  • Allen Halten zwischen Udine und Cividale

B.1.1.9.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.9.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.9.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.9.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie im Regionalexpress Micotra nach Udine über Tarvisio Boscoverde und in den Zügen der FUC zwischen Udine und Cividale.

B.1.1.9.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.9.7.1Dieses Ticket können Sie für die 2. Klasse kaufen.

B.1.1.9.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.9.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.9.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.9.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.9.8.4Zeitkarten für Reisende sowie Einzeltickets und Zeitkarten für Ihr Fahrrad und Hund kaufen Sie jeweils einzeln.

B.1.1.9.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.9.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.9.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.9.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.9.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.9.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf
  • Bei unseren Mitarbeitern im Regionalexpress Micotra zwischen Villach Hbf und Udine

B.1.1.9.10.2Zeitkarten für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.9.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.9.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.10Für Fahrten nach Südtirol mit Standardtickets

B.1.1.10.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.10.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.10.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.10.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.10.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.10.3.1Das Ticket für die einfache Fahrt gilt 2 Tage.

B.1.1.10.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.10.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.10.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für folgende Strecken in Südtirol (Italien) befahren von den Zügen von SAD und dem Brenner Kooperationsverkehr ÖBB DB:

  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen Brennero/Brenner - Bolzano/Bozen – Mezzocorona (Fahrplantabelle 100 des Südtiroler Verkehrsverbundes)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen Bolzano/Bozen – Merano/Meran (Fahrplantabelle 200 des Südtiroler Verkehrsverbundes)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen Merano/Meran - Mals (Fahrplantabelle 250 des Südtiroler Verkehrsverbundes)
  • alle Bahnhöfe auf der Strecke zwischen San Candido/Innichen – Fortezza/Franzensfeste (Fahrplantabelle 400 des Südtiroler Verkehrsverbundes)

B.1.1.10.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.10.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.10.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.10.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.10.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.10.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.10.6.2Mit Einzeltickets für Reisende fahren Sie mit den Regionalzügen der SAD und mit den ÖBB DB Zügen des Brenner Kooperationsverkehrs. Sie benötigen einen Zuschlag, um mit den Zügen des Brenner Kooperationsverkehrs zu fahren. Diesen kaufen Sie schon als Teil Ihres Tickets oder als extra Ticket.

B.1.1.10.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.10.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.10.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.10.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.10.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.10.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.10.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.10.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.10.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.10.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.10.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.10.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.10.10.1Einzeltickets für Reisende erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.10.10.2Den Zuschlag nach Punkt B.1.1.10.6.2 erhalten Sie auch in unseren Zügen.

B.1.1.10.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.10.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr mit Standardtickets

B.1.1.11.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.11.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.11.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.11.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.11.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.11.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.11.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.11.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.11.4.2Dieses Ticketangebot gilt in Eurocity-Zügen des Brenner Kooperationsverkehres ÖBB DB nach Venezia Santa Lucia und Bologna Centrale über Brenner zu folgenden Bahnhöfen in Italien:

  • Brenner
  • Franzensfeste
  • Brixen
  • Bozen
  • Trento
  • Rovereto
  • Verona Porta Nuova
  • Bologna Centrale
  • Rimini
  • Padova
  • Venezia Mestre
  • Venezia Santa Lucia
  • Meran
  • Mals
  • Schlanders
  • Innichen
  • Bruneck

B.1.1.11.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.11.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.11.5.2In unseren Zügen können Sie auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.11.5.3Wenn Sie mit unseren Zügen eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.11.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.11.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.11.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in Eurocity-Zügen des DB ÖBB Brennerkooperationsverkehrs.

B.1.1.11.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.11.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.11.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.11.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.11.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.11.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.11.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.11.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.11.9 Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.11.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.11.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.11.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.11.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.11.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.11.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.11.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen, Railplus und Kreuzfahrt-Transfer.

B.1.1.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark mit Standardtickets

B.1.1.12.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.12.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.12.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.12.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.12.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.12.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.12.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.12.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.12.4.2Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen von Chemin de Fer Luxembourgeois (CFL) in Luxemburg.

B.1.1.12.4.3Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen der Nationale Maatschappij van de Belgische Spoorwegen/Société Nationale de Chemins de Fer Belge (NMBS/SNCB) in Belgien.

B.1.1.12.4.4Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen von Nederlands Spoorwegen (NS) in den Niederlanden.

B.1.1.12.4.5Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen von Danske Statsbaner (DSB) in Dänemark.

B.1.1.12.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.12.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.12.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.12.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.12.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.12.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

B.1.1.12.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der CFL, NMBS/SNCB, NS und DSB.

B.1.1.12.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.12.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.12.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.12.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.12.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.12.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.12.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.12.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.12.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.12.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.12.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.12.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.12.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.12.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.12.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.12.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien mit Standardtickets

B.1.1.13.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.1.13.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.1.13.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.13.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.1.13.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.1.13.3.1Das Ticket für die einfache und für die Hin- und Rückfahrt gilt 4 Tage.

B.1.1.13.4Für welche Bereiche können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.13.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.1.13.4.2Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Polskie Koleje Państwowe (PKP) und Przewozy Regionalne in Polen.

B.1.1.13.4.3Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Srbija Voz (SV) in Serbien.

B.1.1.13.4.4Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Hrvatske Željeznice (HZ) in Kroatien.

B.1.1.13.4.5Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Căile Ferate Române Călători (CFR) in Rumänien.

B.1.1.13.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.1.13.5.1Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.1.13.5.2Sie können auch eine andere Fahrtstrecke nehmen, wenn sie preislich günstiger ist. Die Differenz zur teureren Fahrtstrecke erhalten Sie aber nicht zurück.

B.1.1.13.5.3Wenn Sie eine andere Fahrtstrecke nehmen, die teurer ist, zahlen Sie die Differenz zum ursprünglichen Ticket.

B.1.1.13.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.1.13.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in allen unseren Fern- und Nahverkehrszügen sowie innerösterreichischen Bussen der ÖBB.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

B.1.1.13.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der PKP, SV, HZ und CFR.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

B.1.1.13.6.3Für Ihr Fahrrad benötigen Sie eine Reservierung für Reisen in Fernverkehrszügen. Ohne eine Reservierung können wir Ihr Fahrrad leider nicht mitnehmen. In unseren Bussen können wir gar keine Fahrräder mitnehmen.

B.1.1.13.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.13.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.1.13.7.2Wenn Sie sich für einen Klassenwechsel von der 2. in die 1. Klasse entscheiden, zahlen Sie die Differenz zwischen den beiden Klassen für die von Ihnen gewünschte Strecke.

B.1.1.13.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.13.8.1Mit dem Einzelticket können bis zu 99 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.13.8.2Beim Kauf dieses Tickets über tickets.oebb.at können bis maximal 6 Reisende zusammen fahren.

B.1.1.13.8.3Wenn Sie dieses Ticket für 24 oder mehr Reisende kaufen, brauchen Sie eine Reservierung. Dafür gelten die Bestimmungen von Punkt B.2.

B.1.1.13.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.1.13.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.1.13.9.2Ihre Tickets können Sie ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.1.13.9.3Reisen Sie gemeinsam zu sechst oder mit mehr Personen je Einzelticket, ist eine Erstattung nur bis 3 Tage vor Abfahrt des Zuges möglich.

B.1.1.13.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.1.13.10.1Einzeltickets für Reisende, Hunde und Fahrrad erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.1.13.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.1.13.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Reisende mit österreichischem Behindertenpass, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen und Railplus.

B.1.1.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland mit Standardtickets

B.1.1.14.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.2Sparschiene

B.1.2.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn mit Sparschiene

B.1.2.1.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.1.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.1.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.1.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.1.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.1.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.1.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.1.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.1.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.1.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.1.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.1.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.1.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.1.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.1.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.1.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken befahren von der bundeseigenen (Deutsche Bahn, DB) und nicht bundeseigenen Bahnen in Tarifkooperation mit der DB in Deutschland.

B.1.2.1.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.1.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.1.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.1.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.1.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.1.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.1.6.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für die Züge der bundeseigenen (Deutsche Bahn, DB) und nicht bundeseigenen Bahnen in Tarifkooperation mit der DB in Deutschland.

B.1.2.1.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.1.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.1.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.1.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.1.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.1.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.1.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.1.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.1.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.1.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.1.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.1.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.1.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.1.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.2Für Fahrten in die Schweiz mit Sparschiene

B.1.2.2.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.2.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.2.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.2.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.2.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.2.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.2.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.2.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.2.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.2.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.2.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.2.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.2.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.2.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.2.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.2.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der Schweizer Bundesbahnen (SBB) und mit ihr kooperierender Kantonals- und Privatbahnen.

B.1.2.2.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.2.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.2.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.2.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.2.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.2.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.2.6.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Züge der Schweizer Bundesbahnen (SBB) und mit ihr kooperierender Kantonals- und Privatbahnen.

B.1.2.2.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.2.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.2.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.2.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.2.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.2.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.2.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.2.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.2.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.2.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.2.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.2.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.2.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.2.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.3Für Fahrten nach Tschechien mit der CD mit Sparschiene

B.1.2.3.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.3.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.3.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.3.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.3.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.3.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.3.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.3.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.3.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.3.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.3.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.3.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.3.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.3.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.3.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.3.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der CD in Tschechien.

B.1.2.3.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.3.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.3.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.3.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.3.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.3.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.3.6.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Züge der CD in Tschechien.

B.1.2.3.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.3.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.3.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.3.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.3.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.3.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.3.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.3.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.3.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.3.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.3.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.3.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.3.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.3.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.4Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV mit Sparschiene

B.1.2.4.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.4.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.4.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.4.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.4.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.4.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.4.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.4.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.4.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.4.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.4.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.4.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.4.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.4.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.4.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.4.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der MAV und GYSEV in Ungarn.

B.1.2.4.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.4.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.4.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.4.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.4.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.4.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.4.6.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Züge der MAV und GYSEV in Ungarn.

B.1.2.4.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.4.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.4.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.4.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.4.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.4.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.4.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.4.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.4.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.4.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.4.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.4.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.4.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.4.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.5Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK mit Sparschiene

B.1.2.5.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.5.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.5.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.5.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.5.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.5.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.5.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.5.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.5.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.5.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.5.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.5.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.5.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.5.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.5.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.5.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ZSSK in der Slowakei.

B.1.2.5.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.5.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.5.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.5.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.5.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.5.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.5.6.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Züge der ZSSK in der Slowakei.

B.1.2.5.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.5.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.5.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.5.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.5.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.5.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.5.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.5.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.5.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.5.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.5.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.5.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.5.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.5.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.6Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ mit Sparschiene

B.1.2.6.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.6.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.6.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.6.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.6.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.6.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.6.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.6.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.6.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.6.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.6.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.6.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.6.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.6.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.6.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.6.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der SZ in Slowenien.

B.1.2.6.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.6.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.6.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.6.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.6.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.6.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.6.6.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Züge der SZ in Slowenien.

B.1.2.6.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.6.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.6.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.6.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.6.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.6.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.6.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.6.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.6.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.6.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.6.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.6.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.6.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.6.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.7Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio mit Sparschiene

B.1.2.7.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.7.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.7.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.7.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.7.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges oder IC-Busses kaufen.

B.1.2.7.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.7.3.1In Zügen des Fernverkehrs, in unseren IC-Bussen und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.7.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.7.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.7.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.7.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschluss, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen oder IC-Bussen der ÖBB zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.7.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.7.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.7.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.7.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.7.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken von Tarvisio Boscoverde zu folgenden Bahnhöfen in Italien:

  • Udine
  • Pordenone
  • Treviso Centrale
  • Venezia Mestre
  • Venezia Santa Lucia
  • Venezia Tronchetto

B.1.2.7.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.7.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge, IC-Busse und Verbindungen.

B.1.2.7.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.7.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.7.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.7.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.7.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in Zügen und IC-Bussen der ÖBB zwischen Tarvisio und Venedig.

B.1.2.7.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.7.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse der Eurocity-Züge kaufen.

B.1.2.7.7.2Dieses Ticket können Sie für die 2. Klasse der IC-Busse kaufen.

B.1.2.7.7.3Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.7.7.4Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.7.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.7.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.7.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.7.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.7.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.7.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.7.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.7.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.7.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.7.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.8Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr mit Spar-schiene und Offerta Speziale

B.1.2.8.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.8.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.8.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.8.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.8.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.8.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.8.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.8.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.8.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.8.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.8.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.8.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.8.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.8.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.8.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.8.4.2Dieses Ticketangebot gilt in Eurocity-Zügen des Brenner Kooperationsverkehres ÖBB DB nach Venezia Santa Lucia und Bologna Centrale über Brenner zu folgenden Bahnhöfen in Italien:

  • Brenner
  • Franzensfeste
  • Brixen
  • Bozen
  • Trento
  • Rovereto
  • Verona Porta Nuova
  • Bologna Centrale
  • Rimini
  • Padova
  • Venezia Mestre
  • Venezia Santa Lucia
  • Meran
  • Mals
  • Schlanders
  • Innichen
  • Bruneck

B.1.2.8.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.8.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.8.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.8.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.8.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.8.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.8.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in Eurocity-Zügen des DB ÖBB Brennerkooperationsverkehrs.

B.1.2.8.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.8.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.8.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.8.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.8.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.8.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.8.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.8.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.8.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.8.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.8.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.8.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.8.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.8.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.9Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark mit Sparschiene

B.1.2.9.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.9.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.9.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.9.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.9.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.9.3 Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.9.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.9.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.9.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.9.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.9.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.9.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.9.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.9.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.9.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.9.4.2Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen von Chemin de Fer Luxembourgeois (CFL) in Luxemburg.

B.1.2.9.4.3Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen der Nationale Maatschappij van de Belgische Spoorwegen/Société Nationale de Chemins de Fer Belge (NMBS/SNCB) in Belgien.

B.1.2.9.4.4Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen von Nederlands Spoorwegen (NS) in den Niederlanden.

B.1.2.9.4.5Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen von Danske Statsbaner (DSB) in Dänemark.

B.1.2.9.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.9.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.9.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.9.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.9.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.9.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.2.9.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der CFL, NMBS/SNCB, NS und DSB.

B.1.2.9.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.9.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.9.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.9.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.2.9.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.9.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.9.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.9.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.9.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.9.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.9.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.9.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.9.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.9.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.10Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien mit Sparschiene

B.1.2.10.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.10.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.10.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.10.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

B.1.2.10.2.2Dieses Ticket können Sie bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

B.1.2.10.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.2.10.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag und in den gebuchten Zügen. Beides steht auf dem Ticket.

B.1.2.10.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.2.10.3.3In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.10.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.10.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.2.10.3.6Sparschienetickets sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.2.10.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.2.10.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.10.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.2.10.4.2Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Polskie Koleje Państwowe (PKP) und Przewozy Regionalne in Polen.

B.1.2.10.4.3Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Srbija Voz (SV) in Serbien.

B.1.2.10.4.4Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Hrvatske Željeznice (HZ) in Kroatien.

B.1.2.10.4.5Dieses Ticketangebot gilt in den Zügen und auf Strecken von Căile Ferate Române Călători (CFR) in Rumänien.

B.1.2.10.5Wo gilt das Ticket

B.1.2.10.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.10.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.10.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.10.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.2.10.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

B.1.2.10.6.2Mit diesem Ticket fahren Sie in allen Zügen der PKP, SV, HZ und CFR.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

B.1.2.10.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.10.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.2.10.7.2Wenn Sie sich im Zug für einen Klassenwechsel von der 1. Klasse in die Business Class entscheiden, gelten die Bestimmungen des Handbuch für Reisen mit den ÖBB in Österreich.

B.1.2.10.7.3Dieses Ticket kaufen Sie für den Nachtreisezug D346/347 zwischen Wien und Bukarest für folgende Komfortkategorien, je nach Verfügbarkeit:

  • Sitzwagen
  • Liegewagenabteile mit Vierer- und Sechserbelegung
  • Schlafwagen mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

B.1.2.10.7.4Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

B.1.2.10.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.10.8.1Mit diesem Ticketangebot können bis maximal 5 Personen zusammen fahren.

B.1.2.10.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.10.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.10.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.10.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.10.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.10.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.10.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.10.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.2.11Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland mit Sparschiene

B.1.2.11.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.2.11.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.2.11.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.11.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 180 Tage im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.2.11.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.2.11.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.2.11.3.1Dieses Ticket ist zuggebunden. Es gilt nur am Gültigkeitstag für die gebuchten Züge und Plätze. Die jeweiligen Informationen finden Sie auf Ihrem Ticket.

B.1.2.11.3.2In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.2.11.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.2.11.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.11.4.1Dieses Ticket gibt es für alle Strecke auf denen ÖBB-Nachtreisezüge fahren.

B.1.2.11.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.2.11.5.1Das Ticket gilt nur für die einfache Fahrt entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.2.11.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.2.11.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.2.11.6In welchen Zügen gilt dieses Ticket

B.1.2.11.6.1Dieses Ticket gilt in ÖBB-Nachtreisezügen, gemäß E.1.

B.1.2.11.7Für welche Komfortkategorien können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.11.7.1Dieses Ticket kaufen Sie für folgende Komfortkategorien, je nach Verfügbarkeit:

  • Sitzwagen
  • Liegewagenabteile mit Vierer- und Sechserbelegung
  • Schlafwagen mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung
  • Schlafwagen Deluxe mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung

B.1.2.11.7.2Die Platzreservierungen sind bereits inkludiert.

B.1.2.11.7.3Im Schlafwagen unterscheiden wir bei Einzelbuchungen nach Damen- und Herrenabteilen, sofern nicht alle Betten des Abteils von Angehörigen derselben Familie oder Gruppe belegt werden.

B.1.2.11.7.4Wir bieten in allen Nachtreisezügen im Liegewagen spezielle Damenabteile an. Die Buchung ist bis 4 Tage vor der Abfahrt möglich. Eine Buchung über tickets.oebb.at oder die ÖBB App ist leider nicht möglich.

B.1.2.11.7.5Ein Wechsel der Komfortkategorie (Sitz-, Liege- oder Bettplatz) ist bei freien Plätzen möglich. Sie erhalten entsprechende Informationen bei unseren Mitarbeitern im Zug. Der Differenzbetrag zwischen den Reisekategorien ist direkt bei unseren Mitarbeitern zu bezahlen.

B.1.2.11.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.11.8.1Mit diesem Ticketangebot können so viele Reisende zusammen fahren, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.2.11.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.2.11.9.1Sie können dieses Ticket vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.11.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.2.11.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.2.11.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice +43-5-1717-3
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.2.11.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.2.11.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene und Fahrzeuge. 4 Kinder je Erwachsenen zahlen lediglich die Reservierungsgebühren in Nachtreisezügen. Kleinkinder reisen zum Kindertarif, wenn sie einen Platz benötigen.

B.1.3Komfortticket

B.1.3.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn mit Komforttickets

B.1.3.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.3.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB mit Komforttickets

B.1.3.2.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.3.3Für Fahrten in die Schweiz mit Komforttickets

B.1.3.3.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.3.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD mit Komforttickets

B.1.3.4.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.3.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV mit Komforttickets

B.1.3.5.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.3.5.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.3.5.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.5.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 180 Tage im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.3.5.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.3.5.3.1Dieses Ticket ist zuggebunden. Es gilt nur am Gültigkeitstag für die gebuchten Züge und Plätze. Die jeweiligen Informationen finden Sie auf Ihrem Ticket.

B.1.3.5.3.2In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.3.5.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.3.5.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.5.4.1Dieses Ticket gibt es für alle Strecken auf denen Euronight-Nachtreisezüge fahren.

B.1.3.5.5Wo gilt das Ticket

B.1.3.5.5.1Das Ticket gilt nur für die einfache Fahrt entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.3.5.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.3.5.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.3.5.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.3.5.6.1Dieses Ticket gilt in Euronight-Nachtreisezügen.

B.1.3.5.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.5.7.1Dieses Ticket kaufen Sie für folgende Komfortkategorien, je nach Verfügbarkeit:

  • Sitzwagen
  • Liegewagenabteile mit Vierer- und Sechserbelegung
  • Schlafwagen mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung
  • Schlafwagen Deluxe mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung

B.1.3.5.7.2Die Platzreservierungen sind bereits inkludiert.

B.1.3.5.7.3Im Schlafwagen unterscheiden wir bei Einzelbuchungen nach Damen- und Herrenabteilen, sofern nicht alle Betten des Abteils von Angehörigen derselben Familie oder Gruppe belegt werden.

B.1.3.5.7.4Wir bieten in allen Nachtreisezügen im Liegewagen spezielle Damenabteile an. Die Buchung ist bis 4 Tage vor der Abfahrt möglich. Eine Buchung über tickets.oebb.at oder die ÖBB App ist leider nicht möglich.

B.1.3.5.7.5Ein Wechsel der Komfortkategorie (Sitz-, Liege- oder Bettplatz) ist bei freien Plätzen möglich. Sie erhalten entsprechende Informationen bei unseren Mitarbeitern im Zug. Der Differenzbetrag zwischen den Reisekategorien ist direkt bei unseren Mitarbeitern zu bezahlen.

B.1.3.5.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.5.8.1Mit diesem Ticketangebot können so viele Reisende zusammen fahren, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.3.5.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.3.5.9.1Sie können dieses Ticket bis 15 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.3.5.9.2Sie können dieses Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, unter Abzug einer Gebühr in Höhe von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.3.5.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht mehr erstatten lassen.

B.1.3.5.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.5.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice +43-5-1717-3
  • ÖBB App
  • Bei unseren Mitarbeitern im Zug
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.3.5.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.3.5.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen, Schulgruppen und Fahrzeuge.

B.1.3.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK mit Komforttickets

B.1.3.6.1.1Hier gibt es kein Angebot

B.1.3.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ mit Komforttickets

B.1.3.7.1.1Dieses Ticketangebot ist unter B.1.3.15 geregelt.

B.1.3.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio mit Komforttickets

B.1.3.8.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.3.8.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.3.8.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.8.3.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.3.8.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.3.8.3.1Dieses Ticket gilt nur am Gültigkeitstag, für die gebuchten IC-Busse und Plätze. Alles dies steht auf dem Ticket.

B.1.3.8.3.2In allen anderen Zügen und Bussen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.3.8.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.3.8.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.8.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Strecken von Klagenfurt Hbf und Villach Hbf zu folgenden Halten in Italien:

  • Udine
  • Venezia Mestre
  • Venezia Tronchetto

B.1.3.8.5Wo gilt das Ticket

B.1.3.8.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten IC-Busse und Verbindungen.

B.1.3.8.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.3.8.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.3.8.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.3.8.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in den IC-Bussen der ÖBB zwischen Klagenfurt Hbf und Villach Hbf und Venezia Tronchetto.

B.1.3.8.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.8.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.3.8.7.2Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.3.8.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.8.8.1Mit diesem Ticketangebot können so viele Reisende gemeinsam fahren wie Plätze verfügbar sind.

B.1.3.8.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.3.8.9.1Sie können das Ticket bis 15 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.3.8.9.2Sie können das Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, für eine Gebühr von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.3.8.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.3.8.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.8.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.3.8.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.3.8.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kleinkinder, Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Begleiter von Reisenden von Blinden Reisenden, Begleiter von Reisenden im Rollstuhl, Businesscard, Hunde und Railplus.

B.1.3.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC mit Komforttickets

B.1.3.9.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.3.10Für Fahrten nach Südtirol mit Komforttickets

B.1.3.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.3.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr mit Komforttickets

B.1.3.11.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.3.11.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.3.11.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.11.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.3.11.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.3.11.3.1Dieses Ticket gilt nur am Gültigkeitstag, für die gebuchten Züge und Plätze. Alles dies steht auf dem Ticket.

B.1.3.11.3.2In allen anderen Zügen und Bussen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.3.11.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.3.11.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.11.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.3.11.4.2Dieses Ticketangebot gilt in Eurocity-Zügen des Brenner Kooperationsverkehres ÖBB DB nach Venezia Santa Lucia und Bologna Centrale über Brenner zu folgenden Bahnhöfen in Italien:

  • Brenner
  • Franzensfeste
  • Brixen
  • Bozen
  • Trento
  • Rovereto
  • Verona Porta Nuova
  • Bologna Centrale
  • Rimini
  • Padova
  • Venezia Mestre
  • Venezia Santa Lucia

B.1.3.11.5Wo gilt das Ticket

B.1.3.11.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.3.11.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.3.11.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.3.11.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.3.11.6.1Mit diesem Ticket fahren Sie in Eurocity-Zügen des DB ÖBB Brennerkooperationsverkehrs.

B.1.3.11.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.11.7.1Dieses Ticket können Sie für 2. Klasse.

B.1.3.11.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.11.8.1Mit diesem Ticketangebot können mindestens 15 Reisende zusammen fahren, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.3.11.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.3.11.9.1Sie können das Ticket bis 15 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.3.11.9.2Sie können das Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, für eine Gebühr von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.3.11.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.3.11.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.11.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.3.11.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.3.11.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Schulgruppen.

B.1.3.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark mit Komforttickets

B.1.3.12.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.3.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien mit Komforttickets

B.1.3.13.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.3.13.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.3.13.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.13.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 180 Tage im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.3.13.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.3.13.3.1Dieses Ticket ist zuggebunden. Es gilt nur am Gültigkeitstag für die gebuchten Züge und Plätze. Die jeweiligen Informationen finden Sie auf Ihrem Ticket.

B.1.3.13.3.2In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.3.13.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.3.13.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.13.4.1Dieses Ticket gibt es für alle Strecken auf denen Euronight-Nachtreisezüge fahren.

B.1.3.13.5Wo gilt das Ticket

B.1.3.13.5.1Das Ticket gilt nur für die einfache Fahrt entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.3.13.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.3.13.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.3.13.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.3.13.6.1Dieses Ticket gilt in Euronight-Nachtreisezügen.

B.1.3.13.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.13.7.1Dieses Ticket kaufen Sie für folgende Komfortkategorien, je nach Verfügbarkeit:

  • Sitzwagen
  • Liegewagenabteile mit Vierer- und Sechserbelegung
  • Schlafwagen mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung
  • Schlafwagen Deluxe mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung

B.1.3.13.7.2Die Platzreservierungen sind bereits inkludiert.

B.1.3.13.7.3Im Schlafwagen unterscheiden wir bei Einzelbuchungen nach Damen- und Herrenabteilen, sofern nicht alle Betten des Abteils von Angehörigen derselben Familie oder Gruppe belegt werden.

B.1.3.13.7.4Wir bieten in allen Nachtreisezügen im Liegewagen spezielle Damenabteile an. Die Buchung ist bis 4 Tage vor der Abfahrt möglich. Eine Buchung über tickets.oebb.at oder die ÖBB App ist leider nicht möglich.

B.1.3.13.7.5Ein Wechsel der Komfortkategorie (Sitz-, Liege- oder Bettplatz) ist bei freien Plätzen möglich. Sie erhalten entsprechende Informationen bei unseren Mitarbeitern im Zug. Der Differenzbetrag zwischen den Reisekategorien ist direkt bei unseren Mitarbeitern zu bezahlen.

B.1.3.13.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.13.8.1Mit diesem Ticketangebot können so viele Reisende zusammen fahren, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.3.13.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.3.13.9.1Sie können dieses Ticket bis 15 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.3.13.9.2Sie können dieses Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, unter Abzug einer Gebühr in Höhe von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.3.13.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht mehr erstatten lassen.

B.1.3.13.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.13.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05 1717
  • ÖBB App
  • Bei unseren Mitarbeitern im Zug
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.3.13.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

B.1.3.13.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Railplus und Gruppen.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

B.1.3.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland mit Komforttickets

B.1.3.14.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.3.14.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.3.14.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.14.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 180 Tage im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.3.14.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.3.14.3.1Dieses Ticket ist zuggebunden. Es gilt nur am Gültigkeitstag für die gebuchten Züge und Plätze. Die jeweiligen Informationen finden Sie auf Ihrem Ticket.

B.1.3.14.3.2In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.3.14.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.3.14.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.14.4.1Dieses Ticket gibt es für alle Strecken auf denen ÖBB-Nachtreisezüge fahren.

B.1.3.14.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.3.14.5.1Das Ticket gilt nur für die einfache Fahrt entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.3.14.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.3.14.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.3.14.6In welchen Zügen gilt dieses Ticket

B.1.3.14.6.1Dieses Ticket gilt in ÖBB-Nachtreisezügen, gemäß E.1.

B.1.3.14.7Für welche Komfortkategorien können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.14.7.1Dieses Ticket kaufen Sie für folgende Komfortkategorien, je nach Verfügbarkeit:

  • Sitzwagen
  • Liegewagenabteile mit Vierer- und Sechserbelegung
  • Familienabteil im Liegenwagenabteil bis maximal Sechserbelegung
  • Schlafwagen mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung
  • Schlafwagen Deluxe mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung

B.1.3.14.7.2Die Platzreservierungen sind bereits inkludiert.

B.1.3.14.7.3Im Schlafwagen unterscheiden wir bei Einzelbuchungen nach Damen- und Herrenabteilen, sofern nicht alle Betten des Abteils von Angehörigen derselben Familie oder Gruppe belegt werden.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

B.1.3.14.7.4Ein Wechsel der Komfortkategorie (Sitz-, Liege- oder Bettplatz) ist bei freien Plätzen möglich. Sie erhalten entsprechende Informationen bei unseren Mitarbeitern im Zug. Der Differenzbetrag zwischen den Reisekategorien ist direkt bei unseren Mitarbeitern zu bezahlen.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

B.1.3.14.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.14.8.1Mit diesem Ticketangebot können so viele Reisende zusammen fahren, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.3.14.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.3.14.9.1Sie können dieses Ticket bis 15 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.3.14.9.2Sie können dieses Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, unter Abzug einer Gebühr in Höhe von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.3.14.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht mehr erstatten lassen.

B.1.3.14.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.14.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice +43-5-1717-3
  • ÖBB App
  • Bei unseren Mitarbeitern im Zug
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.3.14.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.3.14.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl, Businesscard, Hunde, Fahrrad, Gruppen, Schulgruppen, Bahncard, Fahrzeuge ÖAMTC, ARBÖ, ADAC und Kreuzfahrt-Transfer.

B.1.3.15Für Fahrten mit den ÖBB Nightjet-Partner im Ausland

B.1.3.15.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.3.15.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.3.15.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.15.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 180 Tage im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.3.15.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.3.15.3.1Dieses Ticket ist zuggebunden. Es gilt nur am Gültigkeitstag für die gebuchten Züge und Plätze. Die jeweiligen Informationen finden Sie auf Ihrem Ticket.

B.1.3.15.3.2In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.3.15.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.3.15.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.15.4.1Dieses Ticket gibt es für alle Strecken auf denen Nachtreisezüge gemäß E.2 fahren.

B.1.3.15.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.3.15.5.1Das Ticket gilt nur für die einfache Fahrt entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.3.15.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.3.15.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.3.15.6In welchen Zügen gilt dieses Ticket

B.1.3.15.6.1Dieses Ticket gilt in Nachtreisezügen, gemäß E.2.

B.1.3.15.7Für welche Komfortkategorien können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.15.7.1Dieses Ticket kaufen Sie für folgende Komfortkategorien, je nach Verfügbarkeit:

  • Sitzwagen
  • Liegewagenabteile mit Vierer- und Sechserbelegung
  • Familienabteil im Liegenwagenabteil bis maximal Sechserbelegung
  • Schlafwagen mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung
  • Schlafwagen Deluxe mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung

B.1.3.15.7.2Die Platzreservierungen sind bereits inkludiert.

B.1.3.15.7.3Im Schlafwagen unterscheiden wir bei Einzelbuchungen nach Damen- und Herrenabteilen, sofern nicht alle Betten des Abteils von Angehörigen derselben Familie oder Gruppe belegt werden.

B.1.3.15.7.4Ein Wechsel der Komfortkategorie (Sitz-, Liege- oder Bettplatz) ist bei freien Plätzen möglich. Sie erhalten entsprechende Informationen bei unseren Mitarbeitern im Zug. Der Differenzbetrag zwischen den Reisekategorien ist direkt bei unseren Mitarbeitern zu bezahlen.

B.1.3.15.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.15.8.1Mit diesem Ticketangebot können so viele Reisende zusammen fahren, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.3.15.9 Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.3.15.9.1Sie können dieses Ticket bis 15 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.3.15.9.2Sie können dieses Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, unter Abzug einer Gebühr in Höhe von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.3.15.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht mehr erstatten.

B.1.3.15.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.15.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice +43-5-1717-3
  • ÖBB App
  • Bei unseren Mitarbeitern im Zug
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.3.15.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.3.15.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Vorteilscard, Österreichcard, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl und Gruppen.

B.1.3.16Für Fahrten mit sonstigen Nachtreisezügen im Ausland

B.1.3.16.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.3.16.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.3.16.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.16.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 180 Tage im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.3.16.3Wann und wie lange gilt dieses Ticket

B.1.3.16.3.1Dieses Ticket ist zuggebunden. Es gilt nur am Gültigkeitstag für die gebuchten Züge und Plätze. Die jeweiligen Informationen finden Sie auf Ihrem Ticket.

B.1.3.16.3.2In allen anderen Zügen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.3.16.3.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.3.16.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.16.4.1Dieses Ticket gibt es für alle Strecken auf denen Nachtreisezüge folgender Eisenbahnverkehrsunternehmen fahren:

  • SJ in Schweden
  • VR in Finland
  • NSB in Norwegen
  • RZD im grenzüberschreitenden Verkehr von und nach Russland
  • SNCF in Frankreich
  • Thello zwischen Frankreich und Italien
  • Trenitalia in Italien
  • Georg Verkehrs GmbH zwischen Berlin und Malmö

B.1.3.16.5Wo gilt dieses Ticket

B.1.3.16.5.1Das Ticket gilt nur für die einfache Fahrt entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.3.16.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.3.16.6In welchen Zügen gilt dieses Ticket

B.1.3.16.6.1Dieses Ticket gilt in Nachtreisezügen der folgenden Eisenbahnverkehrsunternehmen:

  • SJ
  • VR
  • NSB
  • RZD im grenzüberschtreitenden Verkehr
  • SNCF
  • Thello
  • Trenitalia
  • Georg Verkehrs GmbH

B.1.3.16.7Für welche Komfortkategorien können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.16.7.1Dieses Ticket kaufen Sie für folgende Komfortkategorien, je nach Verfügbarkeit:

  • Sitzwagen
  • Liegewagenabteile mit Vierer- und Sechserbelegung
  • Familienabteil im Liegenwagenabteil bis maximal Sechserbelegung
  • Schlafwagen mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung
  • Schlafwagen Deluxe mit Dreifach-, Doppel- und Einfachbelegung

B.1.3.16.7.2Die Platzreservierungen sind bereits inkludiert.

B.1.3.16.7.3Im Schlafwagen unterscheiden wir bei Einzelbuchungen nach Damen- und Herrenabteilen, sofern nicht alle Betten des Abteils von Angehörigen derselben Familie oder Gruppe belegt werden.

B.1.3.16.7.4Ein Wechsel der Komfortkategorie (Sitz-, Liege- oder Bettplatz) ist bei freien Plätzen möglich. Sie erhalten entsprechende Informationen bei unseren Mitarbeitern im Zug. Der Differenzbetrag zwischen den Reisekategorien ist direkt bei unseren Mitarbeitern zu bezahlen.

B.1.3.16.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.16.8.1Mit diesem Ticketangebot können so viele Reisende zusammen fahren, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.3.16.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.3.16.9.1Sie können dieses Ticket bis 15 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.3.16.9.2Sie können dieses Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, unter Abzug einer Gebühr in Höhe von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.3.16.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht mehr erstatten.

B.1.3.16.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.3.16.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • Kundenservice +43-5-1717-3
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.3.16.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.3.16.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder, Erwachsene, Begleiter von Reisenden mit Behinderungen, Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl und Gruppen.

B.1.4Bratislava-Ticket

B.1.4.1Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK mit dem Bratislava-Ticket

B.1.4.1.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.4.1.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.4.1.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.4.1.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.4.1.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.4.1.3.1Das Einzelticket gilt 4 Tage. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeitszeit können Sie eine Hinfahrt und eine Rückfahrt machen. Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen. Das Tagesticket für den Stadtverkehr Bratislava gilt am ersten Gültigkeitstag des Einzeltickets.

B.1.4.1.3.2Zeitkarten gelten je nach Art eine Woche oder einen Monat ab dem ersten Gültigkeitstag. Der Gültigkeitszeitraum steht auf dem Ticket. Innerhalb der Gültigkeit können Sie beliebig oft mit diesem Ticket fahren.

B.1.4.1.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.4.1.4.1Dieses Ticket gibt es für Reisen zwischen allen Wiener Bahnhöfen und allen Bahnhöfen Bratislavas.

B.1.4.1.5Wo gilt das Ticket

B.1.4.1.5.1Das Ticket gilt nur auf den beiden Strecken zwischen Wien und Bratislava über Kittsee oder Marchegg. Das Tagesticket für den Stadtverkehr Bratislava gilt im Stadtgebiet Bratislavas.

B.1.4.1.5.2Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.4.1.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.4.1.6.1Dieses Ticket gilt in Zügen des Nahverkehrs der ÖBB sowie in den Zügen des Nahverkehrs der ZSSK mit den Kategorien REX und Os. Das Tagesticket für den Stadtverkehr Bratislava gilt in den Verkehrsmitteln des Unternehmens DPB.

B.1.4.1.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.4.1.7.1Dieses Ticket kaufen Sie für die 2. Klasse.

B.1.4.1.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.4.1.8.1Mit diesem Ticketangebot kaufen Sie für eine Person.

B.1.4.1.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.4.1.9.1Ihre Tickets können Sie vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.4.1.9.2Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.4.1.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.4.1.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • ÖBB Ticketautomat
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.4.1.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.4.1.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Die Mitnahme von einem Fahrrad pro Person ist im Fahrpreis enthalten.

B.1.5Haus-Haus-Gepäck

B.1.5.1Wann gibt es dieses Serviceangebot

B.1.5.1.1.1Dieses Serviceangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.5.1.1.2Dieses Serviceangebot bieten wir Ihnen für folgende Gepäckstücke:

  • Koffer
  • Rucksäcke
  • Reisetaschen
  • Skischuhtaschen

B.1.5.1.1.3Wir transportieren auch gerne Ihr verpacktes Sondergepäck:

  • Ski, Snowboard und Schlitten
  • Golfausrüstung

B.1.5.1.1.4Außerdem transportieren wir auch gerne folgende zusammengeklappte Sondergepäckstücke:

  • Rollstühle
  • Kinderwägen
  • Kinderbuggys

B.1.5.1.1.5Fahrräder werden nicht befördert.

B.1.5.1.1.6Bitte beachten Sie: Jedes Gepäck- oder Sondergepäckstück darf maximal 30 Kg wiegen. Das addierte Gurtmaß von 1x Länge, 2x Höhe und2x Breite darf dabei 300 cm nicht überschreiten.

B.1.5.2 Wie lange im Voraus können Sie dieses Serviceangebot kaufen

B.1.5.2.1.1Dieses Serviceangebot kaufen Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie dieses Serviceangebot maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.5.2.1.2Dieses Serviceangebot kaufen Sie beim ÖBB Ticketschalter bis zu 3 Werktage und beim Kundenservice 05-1717 bis spätestens 2 Wochen vor dem gewünschten Abholtermin.

B.1.5.3Wann und wie lange gilt dieses Serviceangebot

B.1.5.3.1.1Gerne holen wir Ihre Gepäckstücke im Inland an folgenden Werktagen ab:

  • Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr mit buchbaren Zeitfenstern zwischen 8.00 bis 12.00 Uhr und 12.00 bis 17 Uhr
  • zusätzlich Montag bis Freitag von 17.00 bis 20.00 Uhr von den Postleitzahlen:
    • Wien/Umgebung: 1xxx, 2320 – 2353
    • Linz: 4020 – 4046, 4050 – 4063, 4600 – 4614
    • Graz: 8010 – 8074
    • Salzburg: 5010 – 5033
    • Klagenfurt/Villach: 9000 – 9065, 9210 – 9220, 9231, 9500 – 9508
    • Innsbruck: 6010 – 6020, 6029 – 6061, 6071
  • Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr von den Postleitzahlen:
    • Wien/Umgebung: 1xxx, 2320 – 2353
    • Linz: 4020 – 4046, 4050 – 4063, 4600 – 4614
    • Graz: 8010 – 8074
    • Salzburg: 5010 – 5033
    • Klagenfurt/Villach: 9000 – 9065, 9210 – 9220, 9231, 9500 – 9508
    • Innsbruck: 6010 – 6020, 6029 – 6061, 6071

B.1.5.3.1.2Gerne holen wir Ihre Gepäckstücke im Ausland an folgenden Werktagen ab:

  • Montag – Freitag von 08:00 – 17:00 Uhr

B.1.5.3.1.3Gerne liefern wir Ihnen Ihre Gepäckstücke im Inland an folgenden Werktagen:

  • Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr mit buchbaren Zeitfenstern zwischen 8.00 bis 12.00 Uhr und 12.00 bis 17 Uhr
  • zusätzlich Montag bis Freitag von 17.00 bis 20.00 Uhr von den Postleitzahlen:
    • Wien/Umgebung: 1xxx, 2320 – 2353
    • Linz: 4020 – 4046, 4050 – 4063, 4600 – 4614
    • Graz: 8010 – 8074
    • Salzburg: 5010 – 5033
    • Klagenfurt/Villach: 9000 – 9065, 9210 – 9220, 9231, 9500 – 9508
    • Innsbruck: 6010 – 6020, 6029 – 6061, 6071
  • Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr von den Postleitzahlen:
    • Wien/Umgebung: 1xxx, 2320 – 2353
    • Linz: 4020 – 4046, 4050 – 4063, 4600 – 4614
    • Graz: 8010 – 8074
    • Salzburg: 5010 – 5033
    • Klagenfurt/Villach: 9000 – 9065, 9210 – 9220, 9231, 9500 – 9508
    • Innsbruck: 6010 – 6020, 6029 – 6061, 6071

B.1.5.3.1.4Gerne liefern wir Ihnen Ihre Gepäckstücke im Ausland an folgenden Werktagen:

  • Montag – Freitag von 08:00 – 17:00 Uhr

B.1.5.3.1.5Die Auslieferung Ihrer Gepäckstücke dauert voraussichtlich:

  • 3 Werktage nach dem Abholtag nach Deutschland:
  • 4 Werktage nach dem Abholtag in die Schweiz inklusive Zollformalitäten
  • 3 Werktage nach dem Abholtag nach Südtirol

B.1.5.3.1.6Liefern wir Ihre Gepäckstücke nicht im vereinbarten Zeitraum aus, so kontaktieren Sie bitte die Telefonnummer, die auf Ihrer Buchungsbestätigung angegeben ist.

B.1.5.4Für welche Bereiche können Sie dieses Serviceangebot kaufen

B.1.5.4.1.1Dieses Serviceangebot bieten wir Ihnen für die Verbindungen des Bahntickets Ihrer Reise an. Vorausgesetzt, Ihre Abhol- und Lieferadresse liegt zumindest im Einzugsbereich Ihres Abfahrts- und Ankunftsbahnhofes.

B.1.5.5 Wo gilt dieses Serviceangebot

B.1.5.5.1.1Dieses Serviceangebot erhalten Sie für Reisen nach Deutschland, in die Schweiz und nach Südtirol (Postleitzahl 38xxx, 39xxx). Bitte beachten Sie: eine Lieferung zu den deutschen Inseln erfolgt nicht.

B.1.5.6 In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Serviceangebot

B.1.5.6.1.1- bleibt frei -

B.1.5.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.5.7.1.1- bleibt frei -

B.1.5.8 Für wie viele Gepäck- und Sondergepäckstücke können Sie dieses Angebot kaufen

B.1.5.8.1.1Je Reisenden können Sie 1 Haus-Haus-Gepäck Schein kaufen. Mit diesem Schein können sie eine unbegrenzte Anzahl an Gepäck- und Sondergepäckstücke verschicken.

B.1.5.9 Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Angebot

B.1.5.9.1.1Bis spätestens 3 Werktage vor dem Abholtag können Sie dieses Serviceangebot ohne Gebühren erstatten oder ändern.

B.1.5.9.1.2Danach können Sie dieses Serviceangebot nicht erstatten oder ändern.

B.1.5.10Wo können Sie dieses Serviceangebot kaufen

B.1.5.10.1.1Dieses Serviceangebot erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB-Ticketschalter
  • Kundenservice 05-1717

B.1.5.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.5.11.1.1Dieses Serviceangebot gibt es für die Kundengruppe Erwachsene. Kinder gelten bei diesem Angebot als Erwachsene.

B.1.5.12 Welche Versicherungsleistung enthält dieses Serviceangebot

B.1.5.12.1.1Wenn Sie dieses Serviceangebot kaufen, erhalten Sie automatisch eine Versicherung für Ihre Gepäck- und Sondergepäckstücke.

B.1.5.12.1.2Die Versicherung deckt folgende Leistungen bis 800 Euro je Gepäck- und Sondergepäckstück:

  • Ersatz der Kosten für die Wiederbeschaffung eines verlorenen Gepäck- und Sondergepäckstücks
  • Reparatur eines beschädigten Gepäck- und Sondergepäckstücks
  • Unumgängliche und notwendige Aufwände, die Ihnen aufgrund der verspäteten Ablieferung eines Gepäckstücks entstanden sind

B.1.5.12.1.3Ihr Versicherer und Ansprechpartner dafür: Firma Schunck Group Austria GmbH, Handelskai 388/5/6, 1020 Wien.

B.1.5.12.1.4Eine darüberhinausgehende Haftung richtet sich nach der Verordnung (EG) Nr. 1371/2007 einschließlich ihres Anhangs I, CIV

B.1.6Sparschiene Komfort

B.1.6.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn mit Sparschiene Komfort

B.1.6.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB mit Sparschiene Komfort

B.1.6.2.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.3 Für Fahrten in die Schweiz mit Sparschiene Komfort

B.1.6.3.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD mit Sparschiene Komfort

B.1.6.4.1Wann gibt es dieses Ticketangebot

B.1.6.4.1.1Dieses Ticketangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.1.6.4.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.6.4.2.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 6 Monate im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihr Ticket maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.1.6.4.2.2Dieses Ticket können Sie nur bis 1 Minute vor Abfahrt des Zuges kaufen.

B.1.6.4.3Wann und wie lange gilt das Ticket

B.1.6.4.3.1In Zügen des Fernverkehrs und in grenzüberschreitenden Nahverkehrszügen gilt dieses Ticket nur am Gültigkeitstag, in den gebuchten Zügen und für die gebuchten Plätze. Beides steht auf dem Ticket. Die Sitzplatzreservierung ist bei der Fahrkarte inklusive, wenn sie zum Buchungszeitpunkt technisch verfügbar ist.

B.1.6.4.3.2Bei innerösterreichischen Nahverkehrszügen im Vor- und Nachlauf von Fernverkehrszügen können Sie auch einen früheren oder späteren Zug nehmen.

B.1.6.4.3.3In allen anderen Zügen und Bussen ist dieses Ticket ungültig.

B.1.6.4.3.4Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.1.6.4.3.5Verpassen sie aufgrund eines verspäteten Zuges einen Anschlusszug, fahren Sie mit den nächsten möglichen Zügen zu Ihrem Zielbahnhof. Lassen Sie sich die Verspätung gegebenenfalls von unseren Zugbegleitern bestätigen.

B.1.6.4.3.6Sparschiene Komfort sind persönliche Tickets, unabhängig von der Art und Weise wie Sie diese Tickets erhalten. Sie lauten auf den oder die Namen der Reisenden, die Sie beim Buchungsvorgang angeben. Bei der Ticketkontrolle weisen die auf dem Ticket angeführten Reisenden einen Lichtbildausweis mit Altersnachweis vor.

B.1.6.4.3.7Können Sie sich nicht ausweisen oder stimmen die Namen der Reisenden nicht mit den Namen auf dem Ticket überein, kommen die Regelungen für Reisende ohne gültigem Ticket der jeweiligen Bahn zur Anwendung.

B.1.6.4.4Für welchen Bereich können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.6.4.4.1Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der ÖBB.

B.1.6.4.4.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für alle Strecken der CD in Tschechien.

B.1.6.4.4.3Schulgruppen kaufen dieses Ticket für folgende Züge der ÖBB in Österreich und der CD in Tschechien:

  • RJ70
  • RJ71
  • RJ72
  • RJ73
  • RJ74
  • RJ75
  • RJ76
  • RJ77
  • RJ78
  • RJ79

B.1.6.4.5Wo gilt das Ticket

B.1.6.4.5.1Das Ticket gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.1.6.4.5.2Die Fahrtstrecke steht auf dem Ticket.

B.1.6.4.5.3Sie können keine andere Fahrtstrecke nützen.

B.1.6.4.6In welchen Zügen und Bussen gilt dieses Ticket

B.1.6.4.6.1Innerhalb Österreichs gilt dieses Ticket für die Züge des Fernverkehrs und IC-Busse und für die Nahverkehrszüge vor und nach dem Fernverkehr.

B.1.6.4.6.2Dieses Ticketangebot kaufen Sie für Züge der CD in Tschechien.

B.1.6.4.6.3Für Schulgruppen gilt dieses Ticket in Zügen gemäß B.1.6.4.4.3.

B.1.6.4.7Für welche Komfortklassen können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.6.4.7.1Dieses Ticket können Sie für die 1. und 2. Klasse kaufen.

B.1.6.4.7.3Ein sonstiger Klassenwechsel ist nicht möglich.

B.1.6.4.7.4Schulgruppen kaufen dieses Ticket können für 2. Klasse.

B.1.6.4.8Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.6.4.8.1Für wie viele Reisende können Sie dieses Ticket kaufen.

B.1.6.4.8.2Bei Schulgruppen fahren mit diesem Ticketangebot können mindestens 15 Reisende zusammen, wie Plätze verfügbar sind.

B.1.6.4.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Ticket

B.1.6.4.9.1Sie können das Ticket bis 15 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, ohne Gebühren.

B.1.6.4.9.2Sie können das Ticket bis 1 Tag vor dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen, für eine Gebühr von 50 % des Fahrpreises, aber mindestens 15 Euro je Reisenden.

B.1.6.4.9.3Sie können dieses Ticket ab dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.1.6.4.10Wo können Sie dieses Ticket kaufen

B.1.6.4.10.1Dieses Ticket erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • tickets.oebb.at
  • Kundenservice 05-1717
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.6.4.10.2Schulgruppen erhalten dieses Ticket bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • Kundenservice 05-1717
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.1.6.4.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.1.6.4.11.1Dieses Ticket gibt es für die Kundengruppen Kinder und Erwachsene. Bitte geben Sie dazu die Namen der Kinder bei der Buchung über tickets.oebb.at an. Bitte beachten Sie: Die Gesamtzahl der Reisenden je Ticket aus Punkt B.1.2.3.8 kann dabei nicht überschritten werden.

B.1.6.4.11.2Außerdem gibt es dieses Ticket für die Kundengruppe Schulgruppen.

B.1.6.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV mit Sparschiene Komfort

B.1.6.5.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK mit Sparschiene Komfort

B.1.6.6.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ mit Sparschiene Komfort

B.1.6.7.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio mit Sparschiene Komfort

B.1.6.8.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC mit Sparschiene Komfort

B.1.6.9.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.10Für Fahrten nach Südtirol mit Sparschiene Komfort

B.1.6.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr mit Sparschiene Komfort

B.1.6.11.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.12 Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark mit Sparschiene Komfort

B.1.6.12.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.13Für Fahrten nach Polen, Serbien Kroatien und Rumänien mit Sparschiene Komfort

B.1.6.13.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.1.6.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland mit Sparschiene Komfort

B.1.6.14.1.1Hier gibt es kein Angebot.

B.2Reservierungen

B.2.1Sitzplatzreservierungen

B.2.1.1Wann gibt es dieses Reservierungsangebot

B.2.1.1.1.1Dieses Reservierungsangebot gibt es bis auf Widerruf.

B.2.1.1.1.2Eine Reservierung gilt für eine Reiserichtung und einen Zug. Wenn Sie mehrmals umsteigen, ist für jeden Zug eine eigene Reservierung zu kaufen.

B.2.1.2Wie lange im Voraus können Sie dieses Reservierungsangebot kaufen

B.2.1.2.1.1Dieses Angebot erhalten Sie bis zu 92 Tage im Voraus. Solange der Fahrplan für das neue Fahrplanjahr noch nicht veröffentlicht ist, kaufen Sie Ihre Reservierung maximal bis zum Ende des bestehenden Fahrplans.

B.2.1.2.1.2Dieses Reservierungsangebot gibt es nur, solange Sitzplätze frei sind.

B.2.1.3Wann und wie lange gilt diese Reservierung

B.2.1.3.1.1Ihre Reservierung gilt nur am Gültigkeitstag in den gebuchten Zügen und für die Sitzplätze, die auf Ihrer Reservierung stehen.

B.2.1.3.1.2In allen anderen Zügen ist diese Reservierung ungültig.

B.2.1.3.1.3Sie können Ihre Fahrt zwischendurch nicht unterbrechen.

B.2.1.3.1.4Die Reservierung gilt nur zusammen mit einem gültigen Ticket. Für Reservierungen in der 1. Klasse und der Business Class benötigen Sie ein Ticket der 1. Klasse.

B.2.1.3.1.5Bitte nehmen Sie Ihren reservierten Sitzplatz bis 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges von Ihrem Zustiegsbahnhof ein. Danach verfällt die Reservierung und damit Ihr Anspruch auf den reservierten Sitzplatz.

B.2.1.4Für welche Bereiche können Sie diese Reservierung kaufen

B.2.1.4.1.1Die Sitzplatzreservierung erhalten Sie europaweit für alle Züge und Busse, die von den einzelnen Eisenbahnunternehmen an das Reservierungssystem EPA gemeldet wurden.

B.2.1.5Wo gilt diese Reservierung

B.2.1.5.1.1Die Reservierung gilt nur entlang der Fahrtstrecke Ihrer gebuchten Züge und Verbindungen.

B.2.1.5.1.2Sie können keine andere Fahrtstrecke nehmen.

B.2.1.5.1.3Mit einer Reservierung für die Business Class im Railjet und einem gültigen Ticket für die 1. Klasse können sie auch in anderen Zügen in der Business Class fahren. Sie haben hier aber keinen reservierten Sitzplatz.

B.2.1.6In welchen Zügen und Bussen gilt diese Reservierung

B.2.1.6.1.1Züge und Busse, für die Sie einen Sitzplatz reservieren können, finden Sie in unseren Fahrplänen.

B.2.1.7Für welche Komfortklassen können Sie diese Reservierung kaufen

B.2.1.7.1.1Diese Reservierung können Sie für die 2. Klasse, 1. Klasse und Business Class kaufen.

B.2.1.8Für wie viele Reisende können Sie diese Reservierung kaufen

B.2.1.8.1.1Mit diesem Reservierungsangebot können 1 bis maximal 36 Personen zusammen in der 1. und 2. Klasse fahren.

B.2.1.8.1.2Reservierungen für die Business Class können Sie für 1 Person kaufen.

B.2.1.8.1.3Für Gruppen von mehr als 36 Reisenden wenden Sie sich bitte an unsere Gruppenreservierung.

B.2.1.9Welche Erstattungsmöglichkeiten haben Sie für dieses Angebot

B.2.1.9.1.1Für 1 bis 9 Reisende können Sie die Reservierung vor dem ersten Gültigkeitstag nicht erstatten lassen.

B.2.1.9.1.2Für 10 und mehr Reisende können Sie die Reservierung bis 7 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag kostenlos erstatten.

B.2.1.9.1.3Ab dem ersten Gültigkeitstag können Sie Reservierungen nicht erstatten.

B.2.1.10Wo können Sie diese Reservierung kaufen

B.2.1.10.1.1Diese Reservierung erhalten Sie bei folgenden Verkaufsstellen:

  • ÖBB Ticketschalter
  • Kundenservice 05-1717
  • Ticket.oebb.at
  • ÖBB App
  • Im Reisebüro und bei Agenturen mit ÖBB Ticketverkauf

B.2.1.11Für welche Kundengruppen gibt es dieses Angebot

B.2.1.11.1.1Diese Reservierung gibt es für die Kundengruppen Erwachsene, Kind, Kleinkinder, Gruppe, Vorteilscard, Österreichcard und Fahrrad.

C.Kundengruppen

C.1Kleinkinder

C.1.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.1.1.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.1.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.1.2.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.2.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.3Für Fahrten in die Schweiz

C.1.3.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.3.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.1.4.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.4.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.1.5.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.5.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.1.6.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.6.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.1.7.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.7.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.1.8.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.8.1.1.2In unseren Zügen können Sie Kleinkinder kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.8.1.1.3In den IC-Bussen müssen auch Kleinkinder einen eigenen Sitzplatz haben. Es gelten daher die Regelungen gemäß Punkt C.2.8.

C.1.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.1.9.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.9.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.10Für Fahrten nach Südtirol

C.1.10.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.10.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.1.11.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.11.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.1.12.1.1.1Für Fahrten nach Luxemburg und Belgien sind Kleinkinder Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.12.1.1.2Für Fahrten in die Niederlande sind Kleinkinder Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 4. Geburtstag.

C.1.12.1.1.3Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.1.13.1.1.1Für Fahrten nach Polen und Rumänien sind Kleinkinder Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 4. Geburtstag.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.1.13.1.1.2Für Fahrten nach Serbien und Kroatien sind Kleinkinder Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.13.1.1.3Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.1.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.1.14.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.14.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen, wenn kein eigener Platz in Anspruch genommen wird.

C.1.14.1.1.3Je ein Kleinkind pro Erwachsenen reist kostenlos im Bett der Eltern mit.

C.1.14.1.1.4Kleinkinder, die einen Platz in Anspruch nehmen, benötigen ein eigenes Ticket.

C.1.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.1.15.1.1.1Kleinkinder sind Reisende im Alter bis einen Tag vor dem 6. Geburtstag.

C.1.15.1.1.2Kleinkinder können Sie kostenlos und ohne Ticket mitnehmen.

C.2Kinder

C.2.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.2.1.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.1.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.1.1.1.3Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.2.2.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.2.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.3Für Fahrten in die Schweiz

C.2.3.1.1.1Für Standardtickets sind Kinder sind Reisende zwischen 6 und 15 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 16. Geburtstag.

C.2.3.1.1.2Für Sparschiene sind Kinder Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.3.1.1.3Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.3.1.1.4Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.2.4.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 18 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 19. Geburtstag.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.2.4.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.2.4.1.1.3Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene und die Sparschien Komfort für Erwachsene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.2.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.2.5.1.1.1Für Standardtickets sind Kinder Reisende zwischen 6 und 13 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 14. Geburtstag.

C.2.5.1.1.2Für Sparschiene sind Kinder Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.5.1.1.3Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.5.1.1.4Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.2.6.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.6.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.6.1.1.3Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.2.7.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag. Für Fahrten in der 1. Klasse mit einem Standardticket sind Kinder Reisende zwischen 6 und 11 Jahren, einen Tag vor dem 12. Geburtstag.

C.2.7.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.7.1.1.3Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.2.8.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.8.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf das Komfortticket.

C.2.8.1.1.3In unseren Zügen erhalten bis zu 4 Kinder je Erwachsenen in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.2.9.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.9.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.10Für Fahrten nach Südtirol

C.2.10.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.10.1.1.2Kinder erhalten keinen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.2.11.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.11.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.11.1.1.3Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.2.12.1.1.1In Luxemburg und Belgien sind Kinder für Standardtickets Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.12.1.1.2In den Niederlanden sind Kinder für Standardtickets Reisende zwischen 4 und 14 Jahre – ab dem 4. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.12.1.1.3In Dänemark sind Kinder für Standardtickets Reisende zwischen 6 und 15 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 16. Geburtstag.

C.2.12.1.1.4Für Sparschiene sind Kinder Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.12.1.1.5Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.12.1.1.6Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.2.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.2.13.1.1.1In Kroatien sind Kinder für Standardtickets Reisende zwischen 6 und 11 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 12. Geburtstag.

C.2.13.1.1.2In Polen sind Kinder für Standardtickets Reisende zwischen 4 und 11 Jahre – ab dem 4. Geburtstag bis einen Tag vor dem 12. Geburtstag.

C.2.13.1.1.3In Serbien sind Kinder für Standardtickets Reisende zwischen 6 und 13 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 14. Geburtstag.

C.2.13.1.1.4In Rumänien sind Kinder für Standardtickets Reisende zwischen 4 und 11 Jahre – ab dem 4. Geburtstag bis einen Tag vor dem 12. Geburtstag.

C.2.13.1.1.5Für Sparschiene nach Polen, Serbien und Kroatien sind Kinder Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.13.1.1.6Für Sparschiene nach Rumänien sind Kinder Reisende zwischen 4 und 11 Jahre – ab dem 4. Geburtstag bis einen Tag vor dem 12. Geburtstag.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.2.13.1.1.7Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt
Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.2.13.1.1.8Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.2.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.2.14.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.14.1.1.2Kinder zahlen einen ermäßigten Preis.

C.2.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.2.15.1.1.1Kinder sind Reisende zwischen 6 und 14 Jahre – ab dem 6. Geburtstag bis einen Tag vor dem 15. Geburtstag.

C.2.15.1.1.2Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.2.15.1.1.3Bis zu 4 Kinder je Erwachsenen erhalten in Begleitung von Erwachsenen einen Rabatt von 100% auf die Sparschiene. Hierzu müssen Sie Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.3Erwachsene

C.3.1.1.1.1Erwachsene sind Reisende, die das Kindesalter aus C.2 überschritten haben. Erwachsene zahlen den vollen Preis.

C.4Familien

C.4.1.1.1.1Für Reisen in ÖBB Nachtreisezügen nach E.1 sind Familien 1 oder 2 Erwachsene und 1 bis maximal 4 Kinder oder Kleinkinder. Es müssen keine verwandtschaftlichen Verhältnisse zwischen den Reisenden bestehen.

C.4.1.1.1.2Familien erhalten einen gesonderten Pauschalpreis für ein Liegewagenabteil. Es reisen mindestens ein Erwachsener und ein Kind oder Kleinkind gemeinsam in einem Liegewagenabteil. Für Alleinreisende ist die Buchung nicht möglich.

C.5Vorteilscard

C.5.1Vorteilscard Classic und Vorteilscard66

C.5.1.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.5.1.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.5.1.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.3Für Fahrten in die Schweiz

C.5.1.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.5.1.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.5.1.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.5.1.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.5.1.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.5.1.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.5.1.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.5.1.9.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.5.1.10Für Fahrten nach Südtirol

C.5.1.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.5.1.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.5.1.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.5.1.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.5.1.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.1.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.5.1.14.1.1Reisende mit einer Vorteilscard zahlen einen ermäßigten Preis.

C.5.1.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.5.1.15.1.1Mit einer Vorteilscard Classic erhalten Sie 45 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

  • am ÖBB Ticketschalter,
  • beim ÖBB Kundenservice 05-1717,
  • bei unseren Vertriebspartnern, z.B. Reisebüros und
  • bei den Mitarbeitern in unseren Zügen und Bussen.

C.5.1.15.1.2Mit einer Vorteilscard Classic erhalten Sie als Selbstbucherbonus weitere 5 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

C.5.2Vorteilscard Jugend

C.5.2.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.5.2.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.5.2.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.3Für Fahrten in die Schweiz

C.5.2.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.5.2.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.5.2.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.5.2.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.5.2.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.5.2.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.5.2.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.5.2.9.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.5.2.10Für Fahrten nach Südtirol

C.5.2.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.5.2.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.5.2.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.5.2.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.13 Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.5.2.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.2.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.5.2.14.1.1Reisende mit einer Vorteilscard zahlen einen ermäßigten Preis.

C.5.2.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.5.2.15.1.1Mit einer Vorteilscard Jugend erhalten Sie 45 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

  • am ÖBB Ticketschalter,
  • beim ÖBB Kundenservice 05-1717,
  • bei unseren Vertriebspartnern, z.B. Reisebüros und
  • bei den Mitarbeitern in unseren Zügen und Bussen.

C.5.2.15.1.2Mit einer Vorteilscard Jugend erhalten Sie als Selbstbucherbonus weitere 5 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

C.5.3Vorteilscard Senior

C.5.3.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.5.3.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.5.3.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.3Für Fahrten in die Schweiz

C.5.3.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.5.3.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.5.3.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.5.3.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.5.3.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.5.3.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.5.3.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.5.3.9.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit der Vorteilscard Senior einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.10Für Fahrten nach Südtirol

C.5.3.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.5.3.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.5.3.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.5.3.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.5.3.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.3.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.5.3.14.1.1Reisende mit einer Vorteilscard zahlen einen ermäßigten Preis.

C.5.3.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.5.3.15.1.1Mit einer Vorteilscard Senior erhalten Sie 45 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

  • am ÖBB Ticketschalter,
  • beim ÖBB Kundenservice 05-1717,
  • bei unseren Vertriebspartnern, z.B. Reisebüros und
  • bei den Mitarbeitern in unseren Zügen und Bussen.

C.5.3.15.1.2Mit einer Vorteilscard Senior erhalten Sie als Selbstbucherbonus weitere 5 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

C.5.4Vorteilscard Family

C.5.4.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.5.4.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.1.1.2Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.5.4.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.3Für Fahrten in die Schweiz

C.5.4.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.3.1.2Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.5.4.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.4.1.2Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.5.4.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.5.1.3Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.5.4.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.5.4.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.7.1.2Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.5.4.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.8.1.2Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.8.1.3Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.5.4.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.5.4.9.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit der Vorteilscard Family keinen Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.10Für Fahrten nach Südtirol

C.5.4.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.5.4.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.5.4.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.11.1.2Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.5.4.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.12.1.1Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.5.4.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.5.4.13.1.2Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.5.4.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.5.4.14.1.1Reisende mit einer Vorteilscard zahlen einen ermäßigten Preis.

C.5.4.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.5.4.15.1.1Mit einer Vorteilscard Family erhalten Sie 45 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

  • am ÖBB Ticketschalter,
  • beim ÖBB Kundenservice 05-1717,
  • bei unseren Vertriebspartnern, z.B. Reisebüros und
  • bei den Mitarbeitern in unseren Zügen und Bussen.

C.5.4.15.1.2Mit einer Vorteilscard Family erhalten Sie als Selbstbucherbonus weitere 5 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB beim Ticketkauf

C.5.4.15.1.32 Inhaber einer Vorteilscard Family erhalten den Rabatt auch, wenn sie zusammen mit einem Kleinkind oder Kind fahren.

C.5.4.15.1.44 Kinder je Inhaber einer Vorteilscard Family erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für den Streckenanteil der ÖBB. Die übrigen Kinder erhalten einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für den Streckenanteil der ÖBB. Hierzu müssen Sie die Anzahl der Kinder beim Kauf angeben, damit Sie alle auf Ihrem Ticket vermerkt sind.

C.5.4.15.1.5Erhält ein Kind einen Rabatt von 100% auf den österreichischen Streckenabschnitt, so erhält es den gleichen Rabatt auch auf die Reservierung.

C.6Österreichcard

C.6.1Österreichcard Classic

C.6.1.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.6.1.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Classic 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.6.1.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.2.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.3Für Fahrten in die Schweiz

C.6.1.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.3.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.3.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Classic 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.6.1.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.4.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.4.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Classic 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.6.1.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.5.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.5.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Classic 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.6.1.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.6.1.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.7.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.6.1.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.8.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.8.1.3Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.6.1.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.6.1.9.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.1.10Für Fahrten nach Südtirol

C.6.1.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.1.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.6.1.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.11.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.6.1.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.12.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.12.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Classic 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.6.1.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.1.13.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.6.1.14.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Österreichcard einen ermäßigten Preis.

C.6.1.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.6.1.15.1.1Mit einer Österreichcard Classic erhalten Sie 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB.

C.6.1.15.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.1.15.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Classic 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.2Österreichcard Jugend

C.6.2.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.6.2.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.6.2.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.3Für Fahrten in die Schweiz

C.6.2.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.3.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.6.2.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.4.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.6.2.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.6.2.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.6.2.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.7.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.6.2.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.8.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.8.1.3Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.6.2.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.6.2.9.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.10Für Fahrten nach Südtirol

C.6.2.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.2.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.6.2.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.11.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.6.2.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.12.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.2.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.6.2.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.2.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.6.2.14.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Österreichcard einen ermäßigten Preis.

C.6.2.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.6.2.15.1.1Mit einer Österreichcard Jugend erhalten Sie 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB.

C.6.2.15.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3Österreichcard Senior

C.6.3.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.6.3.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.6.3.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.3Für Fahrten in die Schweiz

C.6.3.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.3.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.6.3.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.4.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.6.3.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.5.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.6.3.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.6.3.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.7.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.6.3.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.8.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.8.1.3Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.6.3.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.6.3.9.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 55% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.10Für Fahrten nach Südtirol

C.6.3.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.3.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.6.3.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.11.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.6.3.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.12.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.6.3.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.3.13.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.3.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.6.3.14.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Österreichcard einen ermäßigten Preis.

C.6.3.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.6.3.15.1.1Mit einer Österreichcard Senior erhalten Sie 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB.

C.6.3.15.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4Österreichcard Familie

C.6.4.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.6.4.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Familie 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.6.4.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.3Für Fahrten in die Schweiz

C.6.4.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.3.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.3.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Familie 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.6.4.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.4.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.4.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Familie 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.6.4.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.5.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.5.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Familie 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.6.4.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.6.4.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.7.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.6.4.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.8.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.8.1.3Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.6.4.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.6.4.9.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus keinen Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.10Für Fahrten nach Südtirol

C.6.4.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.4.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.6.4.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.11.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.6.4.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.12.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.12.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Familie 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.6.4.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Erwachsene mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Kinder erhalten 50% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.4.13.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.6.4.14.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Österreichcard einen ermäßigten Preis.

C.6.4.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.6.4.15.1.1Mit einer Österreichcard Familie erhalten Sie 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB.

C.6.4.15.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.4.15.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten im Railjet erhalten Sie mit der Österreichcard Familie 1. Klasse einen Rabatt von 100% auf Sitzplatzreservierungen in der Business Class, nach Punkt B.2.1.

C.6.5Österreichcard Spezial

C.6.5.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.6.5.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.6.5.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.3Für Fahrten in die Schweiz

C.6.5.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.3.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.6.5.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.4.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.6.5.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.5.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Sie einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.5.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.6.5.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.6.5.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.7.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.6.5.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.8.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.8.1.3Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.6.5.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.6.5.9.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.10Für Fahrten nach Südtirol

C.6.5.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.5.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.6.5.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.11.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.6.5.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.12.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.6.5.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.5.13.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.5.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.6.5.14.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Österreichcard einen ermäßigten Preis.

C.6.5.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.6.5.15.1.1Mit einer Österreichcard Spezial erhalten Sie 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB.

C.6.5.15.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen, nach Punkt B.2.1.

C.6.6Österreichcard Bundesheer

C.6.6.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.6.6.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.6.6.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.3Für Fahrten in die Schweiz

C.6.6.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.6.6.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.6.6.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.6.6.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.6.6.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.6.6.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.8.1.2Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.6.6.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.6.6.9.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.6.10Für Fahrten nach Südtirol

C.6.6.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.6.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.6.6.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.6.6.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.6.6.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.6.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.6.6.14.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Österreichcard einen ermäßigten Preis.

C.6.6.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.6.6.15.1.1Mit einer Österreichcard Bundesheer erhalten Sie 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB.

C.6.7Österreichcard Zivildienst

C.6.7.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.6.7.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.6.7.2.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.3Für Fahrten in die Schweiz

C.6.7.3.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.6.7.4.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.6.7.5.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.6.7.6.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.7 Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.6.7.7.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.6.7.8.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.8.1.2Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.6.7.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.6.7.9.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.7.10Für Fahrten nach Südtirol

C.6.7.10.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.6.7.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.6.7.11.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.6.7.12.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.6.7.13.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.6.7.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.6.7.14.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Österreichcard einen ermäßigten Preis.

C.6.7.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.6.7.15.1.1Mit einer Österreichcard Zivildienst erhalten Sie 100% Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende für den Streckenanteil der ÖBB.

C.7Reisende mit österreichischem Behindertenpass

C.7.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.7.1.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.7.2.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.3Für Fahrten in die Schweiz

C.7.3.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.7.4.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.7.5.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.7.6.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.7.7.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.7.8.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.7.9.1.1.1Zu dieser Kundengruppe gehören alle unsere Reisenden mit Behinderungen, die in Ihrem österreichischen Behindertenpass oder Schwerkriegsbeschädigtenausweis folgende Eintragungen haben:

  • Grad der Behinderung von mindestens 70% oder
  • Zusatzeintrag „Kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen.

C.7.9.1.1.2Mit einem Behindertenpass erhalten Sie 50 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.7.10Für Fahrten nach Südtirol

C.7.10.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.7.14.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.7.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.7.15.1.1.1Zu dieser Kundengruppe gehören alle unsere Reisenden mit Behinderungen, die in Ihrem österreichischen Behindertenpass oder Schwerkriegsbeschädigtenausweis folgende Eintragungen haben:

  • Grad der Behinderung von mindestens 70% oder
  • Zusatzeintrag „Kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen.

C.7.15.1.1.2Mit einem Behindertenpass erhalten Sie 50 % Rabatt auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene für den Streckenanteil der ÖBB.

C.8Begleiter von Reisenden mit Behinderungen

C.8.1Begleiter von Blinden Reisenden

C.8.1.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.8.1.1.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.1.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.1.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.8.1.2.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.2.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.2.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.3Für Fahrten in die Schweiz

C.8.1.3.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.3.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.3.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.8.1.4.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.4.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.4.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.8.1.5.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.5.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.5.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.8.1.6.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.6.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.6.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.8.1.7.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.7.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.7.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.8.1.8.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.8.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.8.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.8.1.4Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von mindestens 25% auf das Komfortticket.

C.8.1.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.8.1.9.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.9.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.9.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.10Für Fahrten nach Südtirol

C.8.1.10.1.1Sie erhalten keinen Rabatt.

C.8.1.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.8.1.11.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.11.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.11.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.8.1.12.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.12.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.12.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.8.1.13.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.13.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.13.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.1.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.8.1.14.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.14.1.2Eine Begleitperson zahlt nur die Reservierungsgebühr für die gewählte Reisekategorie.

C.8.1.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.8.1.15.1.1Blinde Reisende ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson oder einen Assistenzhund mitnehmen.

C.8.1.15.1.2Ein Blindes Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.1.15.1.3Eine Begleitperson oder ein Assistenzhund erhalten einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2Begleiter von Reisenden mit Rollstuhl

C.8.2.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.8.2.1.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.1.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.1.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.8.2.2.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.2.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.2.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.3Für Fahrten in die Schweiz

C.8.2.3.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.3.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.3.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.8.2.4.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.4.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.4.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.8.2.5.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.5.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.5.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.8.2.6.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.6.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.6.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.8.2.7.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.7.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.7.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.8.2.8.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.8.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.8.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.8.1.4Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von mindestens 25% auf das Komfortticket.

C.8.2.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.8.2.9.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.9.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.9.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.10Für Fahrten nach Südtirol

C.8.2.10.1.1Sie erhalten keinen Rabatt.

C.8.2.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.8.2.11.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.11.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.11.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.8.2.12.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.12.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.12.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.8.2.13.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.13.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.13.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.2.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.8.2.14.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.14.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.14.1.3Eine Begleitperson zahlt nur die Reservierungsgebühr für die gewählte Reisekategorie.

C.8.2.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.8.2.15.1.1Reisende mit Rollstuhl ab einem Behinderungsgrad von mindestens 70% können eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.15.1.2Ein Kind mit Rollstuhl unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.2.15.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3Begleiter von Reisenden mit Behinderungen

C.8.3.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.8.3.1.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.1.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.1.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.8.3.2.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.2.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.2.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.3Für Fahrten in die Schweiz

C.8.3.3.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.3.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.3.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.8.3.4.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.4.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.4.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.8.3.5.1.1Sie erhalten keinen Rabatt.

C.8.3.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.8.3.6.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.6.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.6.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.8.3.7.1.1Sie erhalten keinen Rabatt.

C.8.3.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.8.3.8.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.8.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.8.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.8.1.4Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung

C.8.3.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.8.3.9.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.9.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.9.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.10Für Fahrten nach Südtirol

C.8.3.10.1.1Sie erhalten keinen Rabatt.

C.8.3.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.8.3.11.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.11.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.11.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.8.3.12.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.12.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.12.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.8.3.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.8.3.13.1.1Sie erhalten keinen Rabatt.

C.8.3.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.8.3.14.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.14.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.14.1.3Eine Begleitperson zahlt nur die Reservierungsgebühr für die gewählte Reisekategorie.

C.8.3.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.8.3.15.1.1Reisende mit Behinderungen, deren Behindertenpass den Vermerk „Der Inhaber des Passes bedarf einer Begleitperson“ hat, können eine Begleitperson mitnehmen. Die Fahrkarte ist in dem Land zu kaufen, in dem der Behindertenpass ausgestellt wurde.

C.8.3.15.1.2Ein Kind unter 4 Jahren mit einer Kinderfahrkarte kann eine Begleitperson mitnehmen.

C.8.3.15.1.3Eine Begleitperson erhält einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Erwachsene.

C.9Reisende mit Behinderungen mit Rollstuhl

C.9.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.9.1.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.1.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie ein Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.1.1.1.3Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.9.2.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.2.1.1.2Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.3Für Fahrten in die Schweiz

C.9.3.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.3.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie ein Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.3.1.1.3Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse nach Punkt B.2.1.

C.9.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.9.4.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.4.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie ein Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.4.1.1.3Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.9.5.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.5.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie ein Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.5.1.1.3Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.9.6.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.6.1.1.2Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.9.7.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.7.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie ein Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.7.1.1.2Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.9.8.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.8.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie ein Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.8.1.1.3Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.8.1.1.4Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.9.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.9.9.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.9.10Für Fahrten nach Südtirol

C.9.10.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.9.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.9.11.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.11.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie ein Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.11.1.1.3Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.9.12.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.12.1.1.2Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.9.13.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.13.1.1.2Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.9.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.9.14.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.9.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.9.15.1.1.1Reisende mit Behinderungen mit Rollstühlen sind alle Reisenden, die Rollstühle brauchen.

C.9.15.1.1.2Wenn es in einem Zug Rollstuhlplätze nur in der 1. Klasse gibt, zahlen Sie Standardticket Einzelfahrt 2. Klasse für Reisende.

C.9.15.1.1.3Sie erhalten 100% Rabatt auf Sitzplatzreservierungen für die 1. und 2. Klasse, nach Punkt B.2.1.

C.10Businesscard

C.10.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.10.1.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.10.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.10.2.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 25% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.10.3Für Fahrten in die Schweiz

C.10.3.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.10.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.10.4.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.10.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.10.5.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.10.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.10.6.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.10.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.10.7.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.10.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.10.8.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und 25% auf das Komfortticket.

C.10.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.10.9.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.10.10Für Fahrten nach Südtirol

C.10.10.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.10.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.10.11.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.10.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.10.13.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten nach Polen, Kroatien und Rumänien erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.10.13.1.1.2Nach Serbien erhalten Sie keinen Rabatt.

C.10.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.10.14.1.1.1Für Reisen zwischen Österreich und dem Ausland zahlen Reisende mit einer Businesscard einen ermäßigten Preis.

C.10.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.10.15.1.1.1Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Ihrer Businesscard einen Rabatt von 10% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11Hunde

C.11.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.11.1.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.1.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.11.2.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.2.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.3Für Fahrten in die Schweiz

C.11.3.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.3.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.11.4.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.4.1.1.2Hunde reisen in den Zügen der CD nur in der 2. Klasse.

C.11.4.1.1.3Hunde reisen nicht in Schlafwagen von Zügen der CD.

C.11.4.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien Os und Sp erhalten Hunde einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen aber mindestens 1,00 Euro.

C.11.4.1.1.5In allen anderen Zügen erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.11.5.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.5.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Hunde einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen mindestens 1,00 Euro.

C.11.5.1.1.3In allen anderen Zügen erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.11.6.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.6.1.1.2Hunde reisen in den Zügen der ZSSK nur in der 2. Klasse.

C.11.6.1.1.3Hunde reisen nicht in Schlafwagen von Zügen der ZSSK.

C.11.6.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen mindestens 1,00 Euro.

C.11.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.11.7.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.7.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen mindestens 1,00 Euro.

C.11.8Für Fahrten nach Italien mit den ÖBB über Tarvisio

C.11.8.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.8.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.11.8.1.1.3In IC-Bussen gibt es einen vorgesehenen Platz für Hunde, der sich in der 1. Klasse befindet. Der begleitende Erwachsene eines Hundes benötigt somit auch ein Komfortticket für die 1. Klasse.

C.11.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.11.9.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.9.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.10Für Fahrten nach Südtirol

C.11.10.1.1.1Für Fahrten nach Südtirol mit der SAD gibt es kein Angebot für Hunde.

C.11.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.11.11.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.11.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.11.12.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.12.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.11.13.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.13.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.11.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.11.14.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.14.1.1.2Hunde zahlen einen ermäßigten Preis.

C.11.14.1.1.3Nehmen Sie Ihren Hund mit, buchen Sie die Plätze des ganzen Abteils, unabhängig davon, ob Sie Ihren Hund in einem geschlossenen Behälter oder ohne Behälter mitführen.

C.11.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.11.15.1.1.1Der Kundengruppe Hund gehören alle Hunde an, die nicht in einem geschlossenen Behälter mitreisen.

C.11.15.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Hunde einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen mindestens 1,00 Euro.

C.12Fahrrad

C.12.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.12.1.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.1.1.1.2S-Pedelec können Sie in den Zügen der Deutschen Bahn nicht mitnehmen.

C.12.1.1.1.3Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.1.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.1.1.1.5Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.12.2.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.2.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.2.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.3Für Fahrten in die Schweiz

C.12.3.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.3.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.3.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.3.1.1.4Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.12.4.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.4.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.4.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien Os und Sp erhalten Fahrräder einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen aber mindestens 1,00 Euro.

C.12.4.1.1.4In allen anderen Zügen zahlen Sie einen Pauschalbetrag für grenzüberschreitende Fahrten für Fahrräder.

C.12.4.1.1.5Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.12.5.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.5.1.1.2Liegeräder können Sie in den Zügen von MAV und GYSEV nicht mitnehmen.

C.12.5.1.1.3Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.5.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten in den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER erhalten Fahrräder einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen aber mindestens 1,00 Euro.

C.12.5.1.1.5In allen anderen Zügen zahlen Sie einen Pauschalbetrag für grenzüberschreitende Fahrten für Fahrräder.

C.12.5.1.1.6Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.12.6.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.6.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.6.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Fahrräder einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen aber mindestens 1,00 Euro.

C.12.6.1.1.4Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.12.7.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.7.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.7.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Fahrräder einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen aber mindestens 1,00 Euro.

C.12.7.1.1.4Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.8Für Fahrten nach Italien mit den ÖBB über Tarvisio

C.12.8.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.8.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.8.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.8.1.1.4Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.8.1.1.5In unseren IC-Bussen können keine Fahrräder mitgenommen werden.

C.12.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.12.9.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.9.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.9.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Fahrräder einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende. Sie zahlen aber mindestens 0,80 Euro.

C.12.10Für Fahrten nach Südtirol

C.12.10.1.1.1Für Fahrten nach Südtirol mit der SAD gibt es kein Angebot für Fahrräder.

C.12.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.12.11.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.11.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.11.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.11.1.1.4Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.12.12.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.12.1.1.2Fahrräder mit Verbrennungsmotor, Fahrradanhänger und Kastenfahrräder können Sie in den Zügen in den Niederlanden nicht mitnehmen.

C.12.12.1.1.3Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.12.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.12.1.1.5Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.12.13.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.13.1.1.2S-Pedelec und Tandems können Sie in den Zügen in Polen nicht mitnehmen.

C.12.13.1.1.3Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.13.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.13.1.1.5Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.12.14.1.1.1Zu Fahrrädern zählen Fahrräder und Elektroräder mit folgenden Größen:

  • Fahrradlänge bis 185 cm
  • Fahrradhöhe bis 110 cm
  • Fahrradbreite bis 60 cm
  • Raddurchmesser bis 28 Zoll (74 cm)

C.12.14.1.1.2Für Fahrräder zahlen Sie einen Pauschalbetrag.

C.12.14.1.1.3Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.12.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.12.15.1.1.1Zu Fahrrädern zählen:

  • Fahrräder für eine Person
  • Elektroräder für eine Person

C.12.15.1.1.2Im Fahrplan finden Sie alle Züge angezeigt, auf denen Sie Fahrräder mitnehmen können.

C.12.15.1.1.3Für nachfolgende grenzüberschreitende Fahrten erhalten Fahrräder einen Rabatt von 90% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende mit einem Mindestbetrag von 1,00 Euro:

  • Mit Nahverkehrszügen von Meridian und BOB in Deutschland nach Punkt C.12.2
  • Mit Nahverkehrszügen der CD in Tschechien nach Punkt C.12.4.1.1.3
  • Mit Nahverkehrszügen von MAV und Gysev in Ungarn nach Punkt C.12.5.1.1.4
  • Mit Zügen der ZSSK in der Slowakei nach Punkt C.12.6
  • Mit Zügen der SZ in Slowenien nach Punkt C.12.7
  • Mit Zügen von Micotra und FUC in Italien nach Punkt C.12.9

C.12.15.1.1.4Für alle anderen grenzüberschreitende Fahrten zahlen Sie für Fahrräder einen Pauschalbetrag.

C.12.15.1.1.5Bitte reservieren Sie einen Stellplatz für Ihre Fahrräder in Fernverkehrs und Nachtreisezügen. Ohne Reservierung können wir Ihr Fahrrad in diesen Zügen sonst nicht mitnehmen.

C.13Gruppen

C.13.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.13.1.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke, wobei Kinder als eine halbe Person gezählt werden.

C.13.1.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 40% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.13.2.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke.

C.13.2.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.3Für Fahrten in die Schweiz

C.13.3.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke, wobei Kinder als eine halbe Person gezählt werden.

C.13.3.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.13.4.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke.

C.13.4.1.1.2In den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien Os und Sp werden Kinder als eine Person gezählt.

C.13.4.1.1.3In den sonstigen Zügen werden Kinder als eine halbe Person gezählt.

C.13.4.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.13.5.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke.

C.13.5.1.1.2In den Nahverkehrszügen mit den Zugkategorien R (oder auch ohne Zugkategorie, nur mit Zugnummer) und ER werden Kinder als eine Person gezählt.

C.13.5.1.1.3In den sonstigen Zügen werden Kinder als eine halbe Person gezählt.

C.13.5.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.13.6.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke.

C.13.6.1.1.2In der 2. Klasse werden Kinder als eine Person gezählt.

C.13.6.1.1.3In der 1. Klasse werden Kinder als eine halbe Person gezählt.

C.13.6.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie in der 1. Klasse als Gruppe einen Rabatt von 35% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.6.1.1.5Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie in der 2. Klasse als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.13.7.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke.

C.13.7.1.1.2In der 2. Klasse werden Kinder als eine Person gezählt.

C.13.7.1.1.3In der 1. Klasse werden Kinder als eine halbe Person gezählt.

C.13.7.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.8Für Fahrten nach Italien mit den ÖBB über Tarvisio

C.13.8.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke, wobei Kinder als eine halbe Person gezählt werden.

C.13.8.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.8.1.1.3Für Komforttickets gibt es keine Ermäßigung.

C.13.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.13.9.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke.

C.13.9.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie in der 1. Klasse als Gruppe einen Rabatt von 20% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.10Für Fahrten nach Südtirol

C.13.10.1.1.1In Südtirol erhalten Sie als Gruppe keinen Rabatt.

C.13.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.13.11.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke, wobei Kinder als eine halbe Person gezählt werden.

C.13.11.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.13.12.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke, wobei Kinder als eine halbe Person gezählt werden.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.13.12.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 20% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder, nach Luxemburg von 30%.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.13.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.13.13.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke, wobei Kinder als eine halbe Person gezählt werden.

C.13.13.1.1.2Für grenzüberschreitende Fahrten nach Polen erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 20% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.13.13.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten nach Serbien und Rumänien erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.13.13.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten nach Kroatien erhalten Sie als Gruppe einen Rabatt von 40% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.13.14.1.1.1Sie bilden eine Gruppe, wenn Sie ab sechs Erwachsene zusammen die gleiche Strecke fahren.

C.13.14.1.1.2Gruppen zahlen einen ermäßigten Preis.

C.13.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.13.15.1.1.1Eine Gruppe bilden Sie ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke zu folgenden Bahnen:

  • Mit Nahverkehrszügen von Meridian und BOB in Deutschland nach Punkt C.13.2
  • Mit Nahverkehrszügen der CD in Tschechien nach Punkt C.13.4.1.1.2
  • Mit Nahverkehrszügen von MAV und Gysev in Ungarn nach Punkt C.13.5.1.1.2
  • Mit Zügen der ZSSK in der 2. Klasse in der Slowakei nach Punkt C.13.6
  • Mit Zügen der SZ in der 2. Klasse in Slowenien nach Punkt C.13.7
  • Mit Zügen von Micotra und FUC in Italien nach Punkt C.13.9
  • Nach Südtirol nach Punkt C.13.10

C.13.15.1.1.2Diese Gruppen erhalten bei grenzüberschreitenden Fahrten folgende Rabatte für den österreichischen Streckenanteil:

  • 5% bei 2 und 3 gemeinsam reisenden Personen
  • 10% bei 4 und 5 gemeinsam reisenden Personen
  • 15% bei 6 und 7 gemeinsam reisenden Personen
  • 20% bei 8 gemeinsam reisenden Personen
  • 25% bei 9 gemeinsam reisenden Personen
  • 30% bei 10 oder mehr gemeinsam reisenden Personen

C.13.15.1.1.3Zu allen sonstigen Bahnen bilden Sie eine Gruppe ab 6 gemeinsam reisenden Personen auf der gleichen Strecke, wobei Kinder als eine halbe Person gezählt werden.

C.13.15.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn nach Punkt C.13.1 und in die Schweiz nach Punkt C.13.3 erhalten Sie bei uns als Gruppe einen Rabatt von 40% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.13.15.1.1.5Für grenzüberschreitende in sonstige Länder erhalten Sie bei uns als Gruppe einen Rabatt von 30% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende beziehungsweise für Kinder.

C.14Railplus

C.14.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.14.1.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.1.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.1.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.14.2.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.2.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.2.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.3Für Fahrten in die Schweiz

C.14.3.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.3.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.3.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.14.4.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.4.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.4.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.14.5.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.5.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.5.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten ausschließlich in den Zügen des Nahverkehrs der MAV und GYSEV (Zugkategorien R [auch ohne Kategoriebezeichnung] und ER) erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 0% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende

C.14.5.1.1.4Für grenzüberschreitende Fahrten in den sonstigen Zügen des Fernverkehrs erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.14.6.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.6.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.6.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.14.7.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.7.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.7.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.8Für Fahrten nach Italien mit den ÖBB über Tarvisio

C.14.8.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.8.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.8.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.14.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.14.9.1.1.1Bei Micotra und FUC erhalten Sie mit Railplus keinen Rabatt.

C.14.10Für Fahrten nach Südtirol

C.14.10.1.1.1In Südtirol erhalten Sie mit Railplus keinen Rabatt.

C.14.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.14.11.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.11.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.11.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.12Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.14.12.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.12.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.12.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.14.13.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.13.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.13.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.14.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.14.14.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.14.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.14.15.1.1.1Railplus-Ermäßigungskarten werden durch einige europäische Eisenbahngesellschaften ausgegeben.

C.14.15.1.1.2Der erste und der letzte Gültigkeitstag steht auf der Karte.

C.14.15.1.1.3Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.15Schulgruppen

C.15.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.15.1.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.15.2.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.3Für Fahrten in die Schweiz

C.15.3.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.15.4.1.1.1Sie bilden eine Schulgruppe bei der gemeinsamen Reise von mindestens 15 Schülern bis 19 Jahre, einen Tag vor dem 20. Geburtstag.

C.15.4.1.1.2Sie erhalten einen besonderen Preis für das Komfortticket.

C.15.4.1.1.3Je 15 gemeinsam reisender Schüler zahlt ein Erwachsener den gleichen Preis wie die Schüler.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.15.4.1.1.4Diese Kundengruppe gilt in folgenden Zeiträumen:

  • 09. 12. 2018 – 20. 12. 2018
  • 07. 01. 2019 – 11. 04. 2019
  • 24. 04. 2019 – 29. 04. 2019
  • 06. 05. 2019 – 28. 05. 2019
  • Montag bis Donnerstag von 03. 06. 2019 bis 12. 09. 2019; jedoch nicht am 10. 06., 11. 06., 19. 06. und 20. 06. 2019
  • 16. 09. 2019 – 14. 12. 2019
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.15.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.15.5.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.15.6.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.15.7.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.15.8.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.15.9.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.10Für Fahrten nach Südtirol

C.15.10.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.15.11.1.1.1Sie bilden eine Schulgruppe bei der gemeinsamen Reise von mindestens 15 Schülern bis 19 Jahre, einen Tag vor dem 20. Geburtstag.

C.15.11.1.1.2Sie erhalten einen besonderen Preis für das Komfortticket.

C.15.11.1.1.3Je 15 gemeinsam reisender Schüler zahlt ein Erwachsener den gleichen Preis wie die Schüler.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.15.11.1.1.4Diese Kundengruppe gilt in folgenden Zeiträumen:

  • 09. 12. 2018 – 20. 12. 2018
  • 07. 01. 2019 – 11. 04. 2019
  • 24. 04. 2019 – 29. 04. 2019
  • 06. 05. 2019 – 28. 05. 2019
  • Montag bis Donnerstag von 03. 06. 2019 bis 12. 09. 2019; jedoch nicht am 10. 06., 11. 06., 19. 06. und 20. 06. 2019
  • 16. 09. 2019 – 14. 12. 2019
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.15.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.15.13.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.15.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.15.14.1.1.1Schulgruppen sind Gruppen bestehend aus mindestens 15 Reisenden im Alter bis 18 Jahre, einen Tag vor dem 19. Geburtstag. Je 15 Reisende fährt eine Begleitperson zum selben ermäßigten Preis. Zum Nachweis benötigen wir eine von der Schule bestätigte Namensliste der teilnehmenden Reisenden.

C.15.14.1.1.2Schulgruppen zahlen einen ermäßigten Preis.

C.15.14.1.1.3Schulgruppen kaufen ein Komfortticket für die Komfortkategorien Sitzwagen und Liegewagen.

Beginn der Änderungen zur vorherigen Version

C.15.14.1.1.4Diese Kundengruppe gilt in folgenden Zeiträumen:

  • 09. 12. 2018 – 20. 12. 2018
  • 07. 01. 2019 – 11. 04. 2019
  • 24. 04. 2019 – 29. 04. 2019
  • 06. 05. 2019 – 28. 05. 2019
  • Montag bis Donnerstag von 03. 06. 2019 bis 12. 09. 2019; jedoch nicht am 10. 06., 11. 06., 19. 06. und 20. 06. 2019
  • 16. 09. 2019 – 14. 12. 2019
Ende der Änderungen in diesem Abschnitt

C.15.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.15.15.1.1.1Sie bilden eine Schulgruppe bei der gemeinsamen Reise von mindestens 15 Schülern bis 19 Jahre, einen Tag vor dem 20. Geburtstag für:

  • Für Fahrten nach Tschechien mit der CD nach Punkt C.15.4
  • Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr nach Punkt C.15.11

C.15.15.1.1.2Sie erhalten einen besonderen Preis für das Komfortticket.

C.15.15.1.1.3Je 15 gemeinsam reisender Schüler zahlt ein Erwachsener den gleichen Preis wie die Schüler.

C.15.15.1.1.4Diese Kundengruppe gilt in folgenden Zeiträumen:

  • 08.01.2018 – 22.03.2018
  • 04.04.2018 – 26.04.2018
  • 02.05.2018 – 08.05.2018
  • 14.05.2018 – 17.05.2018
  • 23.05.2018 – 29.05.2018
  • 17.09.2018 – 08.12.2018

C.16Fahrzeuge

C.16.1.1.1.1PKWs sind Personenkraftwagen gemäß österreichischer StVO mit und ohne Anhänger.

C.16.1.1.1.2Motorräder sind solche gemäß österreichischer StVO mit und ohne Beiwagen sowie transportfähige Sonderfahrzeuge.

C.17ÖAMTC

C.17.1.1.1.1Dieser Kundengruppe gehören alle unsere Reisenden an, die eine ÖAMTC-Clubkarte besitzen.

C.17.1.1.1.2Sie erhalten einen Rabatt auf das Ticketangebot Komfortticket für Fahrzeuge für die Züge EN 40421, EN 491, EN 40491, EN 421, EN 1234 und EN 235.

C.18ARBÖ

C.18.1.1.1.1Dieser Kundengruppe gehören alle unsere Reisenden an, die eine ARBÖ-Clubkarte besitzen.

C.18.1.1.1.2Sie erhalten einen Rabatt auf das Ticketangebot Komfortticket für Fahrzeuge für die Züge EN 40421, EN 491, EN 40491, EN 421, EN 1234 und EN 235.

C.19ADAC

C.19.1.1.1.1Dieser Kundengruppe gehören alle unsere Reisenden an, die eine ARBÖ-Clubkarte besitzen.

C.19.1.1.1.2Sie erhalten einen Rabatt auf das Ticketangebot Komfortticket für Fahrzeuge für die Züge EN 40421, EN 491, EN 40491 und EN 421.

C.20Bahncard

C.20.1Bahncard 25

C.20.1.1 Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.20.1.1.1.1.Für innerdeutsche Fahrten mit bundeseigenen (Deutsche Bahn, DB) und nicht bundeseigenen Bahnen in Tarifkooperation mit der DB in Deutschland erhalten Sie einen Rabatt. Der Rabatt beträgt 25% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende in der jeweiligen Komforttklasse der Bahncard.

C.20.1.2 Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.20.1.2.1.1.Der Rabatt beträgt 25% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende in der jeweiligen Komforttklasse der Bahncard.

C.20.1.3 Für Fahrten in die Schweiz

C.20.1.3.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.4 Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.20.1.4.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.5 Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.20.1.5.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.6 Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.20.1.6.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.7 Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.20.1.7.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.8 Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.20.1.8.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.20.1.9 Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.20.1.9.1.1.Hier gibt es kein Angebot.

C.20.1.10 Für Fahrten nach Südtirol

C.20.1.10.1.1.Hier gibt es kein Angebot.

C.20.1.11 Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.20.1.11.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.12 Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.20.1.12.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.13 Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.20.1.13.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.1.14 Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.20.1.14.1.1.Reisende mit einer Bahncard zahlen einen ermäßigten Preis für Fahrten von und nach Deutschland.

C.20.1.15 Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.20.1.15.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2Bahncard 50

C.20.2.1 Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.20.2.1.1.1.Für innerdeutsche Fahrten mit bundeseigenen (Deutsche Bahn, DB) und nicht bundeseigenen Bahnen in Tarifkooperation mit der DB in Deutschland erhalten Sie einen Rabatt. Der Rabatt beträgt 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende in der jeweiligen Komforttklasse der Bahncard.

C.20.2.2 Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.20.2.2.1.1.Der Rabatt beträgt 50% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende in der jeweiligen Komforttklasse der Bahncard.

C.20.2.3 Für Fahrten in die Schweiz

C.20.2.3.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.4 Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.20.2.4.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.5 Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.20.2.5.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.6 Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.20.2.6.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.7 Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.20.2.7.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.8 Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.20.28.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.20.2.9 Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.20.2.9.1.1.Hier gibt es kein Angebot.

C.20.2.10 Für Fahrten nach Südtirol

C.20.2.10.1.1.Hier gibt es kein Angebot.

C.20.2.11 Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.20.2.11.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.12 Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.20.2.12.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.13 Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.20.2.13.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.2.14 Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.20.2.14.1.1.Reisende mit einer Bahncard zahlen einen ermäßigten Preis für Fahrten von und nach Deutschland.

C.20.2.15 Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.20.2.15.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3Bahncard 100

C.20.3.1 Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.20.3.1.1.1.Für innerdeutsche Fahrten mit bundeseigenen (Deutsche Bahn, DB) und nicht bundeseigenen Bahnen in Tarifkooperation mit der DB in Deutschland erhalten Sie einen Rabatt. Der Rabatt beträgt 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende in der jeweiligen Komforttklasse der Bahncard.

C.20.3.2 Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.20.3.2.1.1.Der Rabatt beträgt 100% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende in der jeweiligen Komforttklasse der Bahncard.

C.20.3.3 Für Fahrten in die Schweiz

C.20.3.3.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.4 Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.20.3.4.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.5 Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.20.3.5.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.6 Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.20.3.6.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.7 Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.20.3.7.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.8 Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.20.3.8.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende und auf Komforttickets.

C.20.3.9 Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.20.3.9.1.1.Hier gibt es kein Angebot.

C.20.3.10 Für Fahrten nach Südtirol

C.20.3.10.1.1.Hier gibt es kein Angebot.

C.20.3.11 Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.20.3.11.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.12 Für Fahrten nach Luxemburg, Belgien, die Niederlande und Dänemark

C.20.3.12.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.13 Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.20.3.13.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.20.3.14 Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.20.3.14.1.1.Reisende mit einer Bahncard zahlen einen ermäßigten Preis für Fahrten von und nach Deutschland.

C.20.3.15 Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.20.3.15.1.1.Für grenzüberschreitende Fahrten erhalten Sie mit Railplus einen Rabatt von 15% auf ein Standardticket Einzelfahrt für Reisende.

C.21Kreuzfahrt-Transfer

C.21.1Für Fahrten nach Deutschland mit der Deutschen Bahn

C.21.1.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.2Für Fahrten nach Deutschland mit Meridian und BOB

C.21.2.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.3Für Fahrten in die Schweiz

C.21.3.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.4Für Fahrten nach Tschechien mit der CD

C.21.4.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.5Für Fahrten nach Ungarn mit MAV und GYSEV

C.21.5.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.6Für Fahrten in die Slowakei mit der ZSSK

C.21.6.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.7Für Fahrten in die Slowenien mit der SZ

C.21.7.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.8Für Fahrten nach Italien mit der ÖBB über Tarvisio

C.21.8.1.1.1Passagiere, die mit der Rederei Costa eine Kreuzfahrt ab den Hafen Venedig antreten, erhalten von Ihrem Reiseveranstalter eine Buchungsbestätigung, die erlaubt Standardtickets zu einem Fixpreis zu erwerben.

C.21.8.1.1.2Die Reise kann von jedem Bahnhof mit dem Ziel Venedig durchgeführt werden.

C.21.9Für Fahrten nach Italien mit Micotra und FUC

C.21.9.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.10Für Fahrten nach Südtirol

C.21.10.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.11Für Fahrten nach Italien mit dem DB ÖBB Brennerkooperationsverkehr

C.21.11.1.1.1Passagiere, die mit der Rederei Costa eine Kreuzfahrt ab den Hafen Venedig antreten, erhalten von Ihrem Reiseveranstalter eine Buchungsbestätigung, die erlaubt Standardtickets zu einem Fixpreis zu erwerben.

C.21.11.1.1.2Die Reise kann von jedem Bahnhof mit dem Ziel Venedig durchgeführt werden.

C.21.13Für Fahrten nach Polen, Serbien, Kroatien und Rumänien

C.21.13.1.1.1Hier gibt es kein Angebot.

C.21.14Für Fahrten mit den ÖBB Nachtreisezügen ins Ausland

C.21.14.1.1.1Passagiere, die mit der Rederei Costa eine Kreuzfahrt ab den Hafen Venedig antreten, erhalten von Ihrem Reiseveranstalter eine Buchungsbestätigung, die erlaubt Standardtickets zu einem Fixpreis zu erwerben.

C.21.14.1.1.2Die Reise kann von jedem Bahnhof mit dem Ziel Venedig durchgeführt werden.

C.21.15Für Fahrten in Österreich mit den ÖBB

C.21.15.1.1.1Passagiere, die mit der Rederei Costa eine Kreuzfahrt ab den Hafen Venedig antreten, erhalten von Ihrem Reiseveranstalter eine Buchungsbestätigung, die erlaubt Standardtickets zu einem Fixpreis zu erwerben.

C.21.15.1.1.2Die Reise kann von jedem Bahnhof mit dem Ziel Venedig durchgeführt werden.

E.Anlagen

E.1Liste der ÖBB Nightjet-Züge

E.1.1.1.1.1NJ 233 Wien - Villach - Verona - Milano

E.1.1.1.1.2NJ 235 Milano - Verona - Villach - Wien

E.1.1.1.1.3NJ 237 Wien - Linz - Villach - Venedig

E.1.1.1.1.4NJ 236 Venedig - Villach - Linz - Wien

E.1.1.1.1.5NJ 246 Wien - Bregenz

E.1.1.1.1.6NJ 247 Bregenz - Wien

E.1.1.1.1.7NJ 295 München - Salzburg - Villach - Firenze - Roma

E.1.1.1.1.8NJ 294 Roma - Firenze - Villach - Salzburg - München

E.1.1.1.1.9NJ 401 Hamburg - Hannover - Mannheim - Zürich

E.1.1.1.1.10NJ 420 Innsbruck - München - Köln - Düsseldorf

E.1.1.1.1.11NJ 421 Düsseldorf - Köln - München – Innsbruck

E.1.1.1.1.12NJ 464 Graz - Leoben - Feldkirch - Zürich

E.1.1.1.1.13NJ 465 Zürich - Feldkirch - Leoben - Graz

E.1.1.1.1.14NJ 466 Wien - Linz - Zürich

E.1.1.1.1.15NJ 467 Zürich -Linz - Wien

E.1.1.1.1.16NJ 470 Zürich - Mannheim - Brandenburg - Berlin

E.1.1.1.1.17NJ 471 Berlin - Brandenburg - Mannheim - Zürich

E.1.1.1.1.18NJ 490 Wien - Linz - Hannover - Hamburg

E.1.1.1.1.19NJ 491 Hamburg - Hannover - Linz - Wien

E.1.1.1.1.20NJ 1237 Wien - Leoben - Firenze - Pisa – Livorno

E.1.1.1.1.21NJ 1234 Livorno - Pisa - Firenze - Leoben - Wien

E.1.1.1.1.22NJ 40233 Wien - Villach - Firenze - Roma

E.1.1.1.1.23NJ 40235 Milano - Verona - Villach - Salzburg - München

E.1.1.1.1.24NJ 40236 Venedig - Villach - Salzburg - München

E.1.1.1.1.25NJ 40294 Roma - Firenze - Villach - Wien

E.1.1.1.1.26NJ 40295 München - Salzburg - Villach - Verona - Milano

E.1.1.1.1.27NJ 40463 München - Salzburg - Villach - Venedig

E.1.1.1.1.28NJ 40420 Innsbruck - München - Hamburg

E.1.1.1.1.29NJ 40421 Düsseldorf - Köln - Frankfurt - Linz - Wien

E.1.1.1.1.30NJ 40470 Zürich – Mannheim - Hannover - Hamburg

E.1.1.1.1.31NJ 40490 Wien - Linz - Frankfurt - Köln - Düsseldorf

E.1.1.1.1.32NJ 40491 Hamburg - München - Innsbruck

E.1.1.1.1.33NJ 456 Wien – Wroclaw – Berlin

E.1.1.1.1.34NJ 457 Berlin – Wroclaw - Wien

E.2Liste der Nightjet-Partner

E.2.1.1.1.1414 Zagreb - Villach - Feldkirch – Zürich

E.2.1.1.1.240465 Zürich - Feldkirch - Villach - Zagreb

E.2.1.1.1.340456 Wien - Krakow - Warszawa

E.2.1.1.1.4407 Warszawa - Krakow - Wien

E.2.1.1.1.540462 Budapest - Zürich

E.2.1.1.1.640467 Zürich - Budapest

E.2.1.1.1.7462 Budapest - München

E.2.1.1.1.8463 München - Budapest

E.2.1.1.1.950467 Zürich - Feldkirch - Linz - Praha

E.2.1.1.1.1050466 Praha - Linz - Feldkirch - Zürich

E.2.1.1.1.1150463 München - Salzburg - Ljubljana - Zagreb

E.2.1.1.1.12498 Zagreb - Ljubljana - Salzburg - München

E.2.1.1.1.1360463 München - Salzburg - Opatija - Rijeka

E.2.1.1.1.14480 Rijeka - Opatija - Salzburg - München

E.2.1.1.1.1540476 Budapest - Bratislava - Berlin

E.2.1.1.1.1640457 Berlin - Bratislava - Budapest

E.2.1.1.1.1750456 Przemysl - Krakow - Berlin

E.2.1.1.1.1850457 Berlin - Krakow - Przemysl

E.3Ansprechpartner im internationalen Verkehr

Abkürzung
Beförderer

Name
Beförderer

Postanschrift

a) Telefon
b) E-Mail
c) Fax

Attica

 

3062 (Adria-Verkehr)

 

Attica Group

Attica Group

123-125, Syngrou Avenue&3, Torva street.

GR - 11745 ATHENS

a) +30-210-89 19020
b) mkalimeri@superfast.com
c) +30-210-89 19029

BDZ

 

1152

Bulgarische Eisenbahnen

BDZ

Bulgarische Staatsbahn

Direktion Personenverkehr

3, Ivan Wazov

BG-1080 SOFIA

a) +359-2-988 5358
b) AGalabova@bdz.bg
c) +359-2-981 8940

B & I Line

 

 

Schifffahrtsgesellschaft

B & I Line

B & I Line plc.

Northwall, 12

IRL - DUBLIN 1

a) +353-1-724711
b)
c) +353-1-788266-113

BLS

 

0063

Berner Alpenbahn -Gesellschaft

BLS Lötschbergbahn

Marketing

Genfergasse 11

CH - 3001 BERN

a) +41-31-327-2727
b)
c) +41-31-327-2910

CD

 

1154

Tschechische Bahnen AG

Tschechische Bahnen AG

Generaldirektion

Dept. Produkte und Verkauf

Nábřeží Ludvíka Svobody, 1222/12

CZ – 110 15 PRAHA 1

a) +420-9722-32 235
b) vavra.jan@gr.cd.cz
c) +420-9722-32365

CEL

 

0098

Office des chemins de fer de l’Etat libanais et du transport en commun de Beyrouth et de sa banlieue

Office des chemins de fer de l’Etat libanais et du transport en commun de Beyrouth et de sa banlieue

Service de la comptabilité

Contrôle des recettes

RL – BEYROUTH

a)
b)
c)

CFL

 

0082

Luxemburgische Eisenbahnen

Luxemburgische Eisenbahnen

Service des Activités Voyageurs

Activité Internationale

Place de la Gare, 9

L - 1616 LUXEMBURG

a)
b) TCV.AV@CFL.LU
c)

CFR CALATORI

 

1153

Rumänische Eisenbahnen

Rumänische Eisenbahnen

SNTFC„CFR CALATORI »  S.A

Service Réglementations en Trafic International

Bd. Dinicu Golescu 38, Sector 1

RO-010873 BUCURESTI / Rumänien

a) +40-21-310 63 68
b) lili.coanda@cfrcalatori.ro
c) +40-21-310 63 68

CFS

 

0097

Syrische Eisenbahnen

Chemins de fer Syriens

Direction Generale

B.P. 182

ALEPPO / Syrien

a) +963-21-213 9000 oder 9001
b)
c) +963-21-222 5697 oder 8480

CIE

 

0060

Irische Eisenbahnen

Coras Iompair Eireann

Irish Transport Company

Irish Rail Travel Centre

35 Lower Abbey Street

IRL - DUBLIN 1

a) +353-1-703-4103
b) brendan.johnson@irishrail.ie
c)

CP

 

0094

Portugiesische Eisenbahnen

CP-Longo Curso e Regional

Av. Infante D. Henrique, 73

P – 1900-263 LISBOA

a) +351-21-1021 258
b) rdcoutinho@cp.pt
c) +351-21-1021 296

DB

 

1080

Deutsche Bahn AG

DB Fernverkehr AG

Kundendialog International

Postfach 120655

D-10596 Berlin

a)
b) TCV@deutschebahn.com
c)

DSB

 

1186

Dänische Staatsbahnen

DSB Kundecenter

Kundeservice Udland

Postboks 340

DK - 0900 KØBENHAVN C

a) +45 33533035 oder

+45 33533025
b) kundesint@dsb.dk
c)

EF

P & O European Ferries

Schifffahrtsgesellschaft

 

P & O European Ferries Limited

Channel House

Channel View Road

GB - DOVER - KENT CT17 9TJ

a) +44-304-223000
b)
c) +44-304-223223

FS Trenitalia

 

0083

Italienische Eisenbahnen

Trenitalia S.p.A.

Divisione Passeggeri N/I

Internazionale Assistenza N/I

Viale dello Scalo San Lorenzo 16

I - 00185 ROMA

a)
b) c.moroni@trenitalia.it f.digiuseppe@trenitalia.it
c)

GYSEV/Raaberbahn

 

0043

Raab-Ödenburg-Eben-
further Eisenbahn AG

Raab-Ödenburg-Ebenfurther Eisenbahn AG

Györ-Sopron-Ebenfurti Vasút

Mátyás kir.u.19

H-9400 Sopron

a) +36-99-517-365
b) pledvay@gysev.hu
c) +36-99-517-384

HML

 

3061

Schifffahrtsgesellschaft

Hellenic Mediterranean

Lines

Hellenic Mediteranean Lines Co. Ltd.

4, Loudovikou Sq.

P.O.Box 80057

GR - 18510 PIRAEUS

a) +30-210-4225341
b) hml@otenet.gr
c) +30-210-4223018 oder
+30-210-4225317

HZ

 

1178

Kroatische Eisenbahnen

HZ –Putnicki prijevoz

PJ Daljinski prijevoz

Profitna jedinica Medjunarodni vlakovi

Mihanoviceva 12

HR - 10000 ZAGREB

a) 385-1-378-3022
b) mladen.krizanic@hznet.hr
c) 385-1-4577-604

IF

 

 

Irish Ferries

Irish Ferries

(Irish Continental Line)

Merron Row, 2/4

IRL - DUBLIN 2

a) +353-1-610714
b)
c)

IR

 

0095

Israelische Staatsbahnen

General Manager Israël Railways

Central Station, P.O.Box 18085

IL – TEL AVIV 61180

a) +972-3-693-7401
b)
c) +972-3-693-7480

IRR

 

0099

Irakische Eisenbahnen

Iraqi Republic Railways Establishment

Damascus Interlock

IR – BAGHDAD

a) +9641-884-0450
b)
c)

LG

 

0024

Litauische Eisenbahnen

AB „Lietuvos Gelenžinkeliai“

Keleiviu vežimo direkcija

Pelesos g. 10

LT-02111 VILNIUS

a)
b) d.zukauskiene@litrail.lt
c)

MAV

 

1155

MAV-START

Bahnpersonenverkehrs

AG

MAV – START

Bahnpersonenverkehrs AG

Ügyfélszolgálat (Kundendienste)

Kerepesi út 1-3

H - 1087 BUDAPEST

a) :+36-1-444-44-99
b) eszrevetel@mav-start.hu
c) +36-1-511 2093

MZ

 

1065

Mazedonische Eisenbahnen

Transport AG-Skopje

Mazedonische Eisenbahnen

Transport AG-Skopje

Direktion Tarifabteilung

Ul. treta makedonska brigada bb

1000 SKOPJE, Mazedonien

a) +389-2-2449 771
b) mz65dir5@t-home.mk
c) +389-2-3248 719

NIR

 

1170

Nordirische Eisenbahnen

Northern Ireland

Railways Co. Ltd Central Station

East Bridge Street

BELFAST - BT 1 - 3 PM

a)
b)
c) +44-1-232-899401

NS

 

1184

Niederländische Eisenbahnen

NS Hispeed Klantenservice

P.O.Box 2552

NL - 3500 GN Utrecht

a)
b) KlantenserviceNSHispeed@ns.nl
c)

NSB

 

1076

Norwegische Staatsbahnen

NSB Marked

Servicecenter

Prinsensgt. 7-9

N - 0048 OSLO

a)
b) beatebjortomth@nsb.no
c)

ÖBB

 

1181

Österreichische Bundesbahnen

ÖBB Kundenservice

Postfach 222

A - 1020 WIEN

a) +43-5-1717
b)
c)

ONCFM

 

0093

Marokkanische Eisenbahnen

Office national des chemins de fer du Maroc

Direction Commerciale - Division Commerciale Voyageurs - Subdivision Affaires générales

Zankat Abderrahman El Ghafiki

AGDAL

MA - RABAT

a) +37-77-47-47
b) adouiri@oncfm.org.ma
c)

OSE

 

0073

Hellenische Eisenbahnen AG

Hellenische Eisenbahnen AG

Direction Voyageurs

Département pour la Coopération Internationale

1 – 3 Rue Karolou

GR - 10437 ATHEN

a) +30-210-529 7633 oder +30-210-524 0996
b) m.milioni@osenet.gr
c) +30-210-524 0996

PKP

 

1251

Polnische Staatsbahnen AG

PKP INTERCITY S.A.

ul. Zelazna 59a

PL – 00-848 WARSZAWA

a)
b) cok1@intercity.pl
c)

RAI

 

0096

Eisenbahn der Republik Iran

Direction de l’Exploitation

Place du chemin de fer

Immeuble Chahide Kalantari

RAI

13185 - TEHERAN -IRAN

a)
b)
c)

RENFE

 

1071

RENFE - Operadora

RENFE

Alta Velocidad – Larga Distancia

Jefatura de G.Atención a Clientes

Avda. Ciudad de Barcelona 6

ES - 28007 MADRID

a)
b) avldposventa@renfe.es
c)

Sea France

 

3066

 

SeaFrance

SeaFrance

Direction Passagers et Tourisme

1, Avenue de Flandre

F - 75019 PARIS

a) +33-1-49955890
b)
c) +33-1-48747929

SBB/CFF

 

1185

Schweizerische Bundesbahnen

Schweizerische Bundesbahnen

Division Personenverkehr

Kundenbeziehungen & Services

Kundendialog

Postfach

CH 3000 Bern 65

a)
b) customer.service.international@sbb.ch
c)

SJ

 

1174

Schwedische Eisenbahnen

SJ AB Kundtjänst

Stationsgatan 4

SE - 775 50 Krylbo

a)
b) www.sj.se, click”in English/about SJ/feedback”
c)

SL

 

3052

Silja Line AB

Silja Line AB

PL / PB / B.P. 880

FIN - 00101 HELSINKI

a) +358-9-18041
b)
c) +358-9-1804279

SNCB/NMBS

 

1088

Belgische Eisenbahnen

SNCB Europe – Customer Relations

Avenue de la porte de Hal, 40

B - 1060 BRÜSSEL

a)
b) customer.relations.fr@b-rail.be
c)

SNCF

 

1187

Französische Eisenbahnen

SNCF – Régularité

14, place de la Gare

F – 14030 Caen CEDEX

For delay compensaion requests only/Nur für Anträge auf Entschädigung wegen Verspätung/ Pour les demandes de compensations retard uniquement

SNCF

 

1187

Französische Eisenbahnen

Service Relations Clients SNCF

F-62973 Arras Cedex 9

For other questions/Für sonstige Fragen/Pour tout autre motif

ST. L.

 

0006

Stena Line

Stena Line

Hoek van Holland-Harwich

Postbus 2

NL - 3150 AA HOEK VAN HOLLAND

a) +31-17-473944
b)
c) +31-17-477046

SSL

 

0008

Sealink Stena Line

Sealink Stena Line

Charter House - Park Street

GB - ASHFORD – TN 2 4 8 E KENT

a) +44-2336-47022
b)
c)

SV (ŽS)

 

0072

 

Serbische Eisenbahnen

 

SV Srbija Voz

Sektor za prevoz putnika

Nemanjina 6

SRB-11000 BEOGRAD

a) +381-11-361-6761
b)
c) +381-11-361-6797

SZ

 

1179

Slovenische Eisenbahn

SZ-Slovenske zeleznice

PE Potniski promet

Sluzba za prodajo in tarife

Kolodvorska 11

SL - 1506 LJUBLJANA

a) +386-1-2914 161 oder 323
b) milos.rovsnik@slo-zeleznice.si
c) +386-1-2914 818

TCDD

 

0075

Türkische Staatsbahnen

TCDD – Isletmesi Geneni Müdürlügü

Ticaret Dairesi Baskanligi

06330 Gar

TR - ANKARA

a) +90-312-3112106
b) yusufcagatay@tcdd.gov.tr
c) +90-312-3109507

VL

 

3029

Schifffahrtsgesellschaft Viking Line

Viking Line Ab

PB 35

FIN - 22101 MARIEHAMN

a) +358-18-26 011
b)
c) +358-18-15 811

VR

 

0010

Finnische Eisenbahnen

VR Yhteyskeskus

VR Contact Center

Eteläinen Asemakatu 2 A

PL 488 (Vihonkatu 13)

FIN - 11130 Riihimäki

a)
b) palaute@vr.fi
c)

ŽPCG

 

1062

Eisenbahn Crne Gore

ŽPCG – Zeljeznicki Prevoz Crne Gore

Sektor za prevoz putnika

Golootočkih žrtava 13

ME-81000 PODGORICA

a) +382-20-441-370
b) direktor.putnicki@zcg-prevoz.me
c) +382-20-441-370

ZFBH

 

0050

Eisenbahnen der Föderation Bosnien-Herzegowina

ZFBH

GENERALNA Direkcija

Musala 2

BA – 71000 SARAJEVO

a) +387-33-663 344
b) ZBH@BIH.NET.BA
c) +387-33-652 396

ZRS

 

0044

Eisenbahnen der Republik Srpska

ZRS – Eisenbahn der Republika Srpska

Einnahmekontrolle

Svetog Save 71

BA – 74000 DOBOJ

a) international@zrs-rs.com
b)
c)

ZSSK

 

1156

Eisenbahngesellschaft Slowakei AG

Železničná spoločnost’ Slovensko, a.s.

Kontaktné centrum

Polská 4 1

SK – 040 01 KOŠICE

a) +421-18 188
b) info@slovakrail.sk
c)