Radfahrer auf Fahrradweg

Rail & Bike

Mit Bahn & Rad quer durch Kärnten und den Alpe-Adria-Raum.

Berge - Seen - Adria

Entdecken Sie mit den Zügen der S-Bahn Kärnten, dem MICOTRA, dem Freizeit und Radsprinter Hohe Tauern und Ihrem Fahrrad das Bundesland und den Alpe-Adria-Raum.

Unser Tipp

Mit dem neuen Aktiv-Ticket sind Sie und Ihr Fahrrad in ganz Kärnten ab € 16,- (Erwachsene) bzw. € 11,- (Kinder) mobil.

Mit dem Einfach-Raus-Radticket wird die Reise für Gruppen zum Highlight. Ab 2 Personen bereits ab € 44,-.

Empfohlene Radwege

Drauradweg
Von den Lienzer Dolomiten ins Villacher Becken

  • Länge der Strecke: Lienz - Villach ca. 116 Kilometer
  • Wegbeschaffenheit: Hauptsächlich Asphalt / teils fester Splitt
  • Panorama: ****
  • Schwierigkeit: ***

Wörtherseeradweg
Von der Bahn zum See

  • Länge der Strecke: Seeumrundung ca. 40 Kilometer
  • Wegbeschaffenheit: Asphalt
  • Panorama: ****
  • Schwierigkeit: ***

Mölltalradweg
Von Mallnitz-Obervellach nach Spittal an der Drau

  • Länge der Strecke: 47 Kilometer
  • Streckenbeschaffenheit: Hauptsächlich Asphalt/ teils fester Splitt
  • Panorama: *****
  • Schwierigkeit: ***

Ciclovia Alpe-Adria-Radweg
Von den Bergen ans Meer

  • Länge der Strecke: Villach - Venzone ca. 97 Kilometer
  • Wegbeschaffenheit: Asphalt / teils Fahrradstreifen auf der Landstraße
  • Panorama: *****
  • Schwierigkeit: ***

Save Radweg
Von Italien nach Slowenien

  • Länge der Strecke: Tarvisio–Ljubljana
  • ca. 41 Kilometer
  • Wegbeschaffenheit: Asphalt / teils Landstraße
  • Panorama: *****
  • Schwierigkeit: ***
Sie planen einen Ausflug mit dem Rad

Dann suchen Sie gleich direkt in der Fahrplanauskunft nach verfügbaren Verbindungen und buchen Sie Ihr passendes Ticket gleich online oder über die ÖBB App. Zusätzlich erhalten Sie Ihr Ticket auch bei den ÖBB Ticketautomaten sowie bei den ÖBB Ticketschaltern.

Mit Micotra nach Friaul-Julisch-Venetien

Mit den MICOTRA-Zügen kommen Sie viermal täglich zu den schönsten Ausflugszielen südlich und nördlich der Karnischen Alpen. Betrieben werden die Züge von den ÖBB und der regionalen friulanischen Bahngesellschaft Ferrovie Udine Cividale (FUC). Die grenzüberschreitende Eisenbahnverbindung eröffnet eine neue Dimension im täglichen Reiseverkehr.
Die zwei Zugpaare verkehren von Villach bis Udine (an den Wochenenden bis/ ab Trieste) und bieten Platz für maximal 200 Passagiere* und 150 Fahrräder.

Radfans aufgepasst: Die Züge sind die perfekte Ergänzung für den internationalen Radweg Ciclovia Alpe Adria.

* Nach italienischer COVID-19 Regelung ist im öffentlichen Verkehr das Tragen eine Mund-Nasen-Schutzmaske weiterhin verpflichtend.

Hinweis

Für Micotrazüge besteht Reservierungspflicht, melden sie sich kostenlos unter folgender Mailadresse an train.micotra@pv.oebb.at.

Reisende, die in einem Zeitraum von weniger als 14 Tagen (bezogen auf das Einreisedatum nach Italien) sich in einem NICHT EU Land (gemäß Artikel 4,5, 6 des DMP vom 11. Juni 2020) aufgehalten haben, müssen beim Bordservicepersonal der FUC eine Einreiserklärung ausfüllen.

Ihr Fahrplan im Überblick

* Zug verkehrt täglich zwischen Villach und Udine und retour. Zwischen Udine und Trieste bzw. retour gelten folgende Verkehrstage: Samstag, Sonntag; auch 25.,26.,31.12.; 1.1.; 19.4. bis 22.4.; 25.4.; 1.5.