Talent Frontalansicht

Bauarbeiten

Änderungen im Zugverkehr auf der Nordbahn zwischen April und November 2022

Die Nordbahn wird umfassend ausgebaut. Bahnhöfe entlang der Strecke werden modernisiert und barrierefrei gestaltet, Gleisanlagen sowie Oberleitungs- und Sicherungsanlagen erneuert. Der Streckenausbau der Nordbahn ermöglicht es uns, Ihnen künftig höhere Zugfrequenzen sowie einen verdichteten Schnellbahntakt zwischen Wien und Gänserndorf anzubieten. Die rund 66 Kilometer der Strecke sollen insgesamt unter laufendem Betrieb modernisiert werden - deshalb kommt es im Laufe des Jahres und je nach Bauphase immer wieder zu Anpassungen im Fahrplan. 

Die Bauarbeiten im Überblick

Informationen zu Ihrer Reise

Bitte planen Sie Ihre Reise mit Zeitreserven und informieren Sie sich rechtzeitig im Vorfeld über die Änderungen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Streckeninformation, der ÖBB App oder beim ÖBB Kund:innenservice unter 05-1717.

Mit Fahrrädern ist die Benutzung der Schienenersatzverkehrsbusse nicht möglich.

Sie sind mobilitätseingeschränkt und brauchen Unterstützung für die Reise? Bitte melden Sie sich mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt beim ÖBB Kund:innenservice, um eine barrierefreie Reisekette gewährleisten zu können.

Hier informieren wir Sie gerne!

Mit der SCOTTY-App: Hilfreich ist die Funktion "Benachrichtigungen", die Ihnen ab einer Zug-Verspätung von 5 Minuten automatisch eine Info schickt. Zusätzlich erhalten Sie aktuelle Informationen auf oebb.at oder SCOTTY, der ÖBB App, bei unseren Mitarbeiter:innen, auf den Anzeigen, über Durchsagen und unter 05-1717.