Stadtplatz von Bozen in Italien

Sparschiene Wien-Innsbruck-Bozen

Bequem, günstig und direkt von der Hauptstadt über Tirol bis nach Südtirol.

Was für eine Kombination: Abenteuerliche Alm-Täler, beeindruckende Bergmassive, duftende Obstplantagen und endlose Weingärten treffen auf den Flair dreier lebendiger und vielfältiger Städte: Los geht die Reise in Wien, der berühmten Donaumetropole mit ihrem großen kulturellen und kulinarischen Angebot und dem Ambiente einer Weltstadt.

Von Innsbruck, der Schatzkammer der Alpen mit ihrem goldenen Dachl und den vielen Sportmöglichkeiten, erreicht man dann Oberitalien in nur knapp zwei Stunden. In Bozen angekommen, warten die Südtiroler Schönheiten nur darauf entdeckt und erlebt zu werden: Zeitgenössische Architektur und urbane Vibes treffen auf Tradition und Natur pur, eingebettet in kontrastreiche Landschaften - das ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Bahn fahren und Geld sparen

Mit der Sparschiene Europa reisen Sie von Wien ab € 34,90*, von Salzburg ab € 24,90* und von Innsbruck schon ab € 9,90* nach Bozen.

  • Tägliche Direktverbindung mit dem ÖBB Railjet ab Wien über Salzburg und Innsbruck nach Bozen und retour.
  • Täglich fünf Mal mit dem DB-ÖBB-Eurocity von Innsbruck nach Bozen und retour

Da die Plätze begrenzt sind, denken Sie an eine rechtzeitige Buchung.

Ihre Sparschiene auf einen Blick

Mit der ÖBB Sparschiene können Sie grenzenlos reisen und dabei noch sparen. Alle Informationen und Details zur Buchung finden Sie auf ÖBB Sparschiene Österreich, ÖBB Sparschiene Europa und ÖBB Sparschiene Nightjet.

Sparschiene Italien