Pfauenschweif, Weltmuseum Wien

Weltmuseum Wien

Bestaunen Sie weltberühmte Kulturschätze aus aller Welt.

GESCHLOSSEN

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung haben wir seit Dienstag, 03. November 2020 bis auf weiteres (mindestens jedoch bis 06. Dezember) geschlossen.

Das Weltmuseum Wien ist eines der bedeutendsten ethnographischen Museen der Welt und befindet sich im neuesten Teil der Wiener Hofburg an der Ringstraße.

Die Highlights des Museums gehen auf die über 500-jährige Sammlungstätigkeit der Habsburger zurück - zu ihnen zählen Kunstkammerstücke Kaiser Rudolfs II., der einzigartige altmexikanische Federschmuck "Penacho", die weltberühmte Sammlung von James Cook sowie Objekte der Entdeckungs- und Forschungsreisen des 19. Jahrhunderts.

Ausstellungshighlights 2020

Azteken
15.10.2020 - 13.04.2021

Ein absolutes Ausstellungshighlight ist ab dem 15. Oktober im Weltmuseum Wien zu sehen.
Die Sonderausstellung Azteken findet anlässlich des 500. Jahrestages der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés an der Küste Mexikos statt.

Die Azteken beherrschten einen großen Teil Mesoamerikas zur Zeit der spanischen Eroberung im frühen 16. Jahrhundert. Als nomadisches Volk ließen sich die Azteken schließlich auf mehreren kleinen Inseln im Texcoco-See nieder, wo sie 1325 die Stadt Tenochtitlán, das heutige Mexiko-Stadt, gründeten.

Inkludierte Leistungen

  • Eintritt in das Weltmuseum Wien

Zielbahnhof: Wien

Preisübersicht

Preisübersicht Weltmuseum Wien
Angebote ÖBB Plus-Angebot Preise vor Ort
Erwachsener € 15,- € 16,-

Gültig von 28.09.2020 - 31.12.2021
Kinder unter 19 Jahren gratis.