Das Haus der Geschichte von innen

Haus der Geschichte Österreich

Das Haus der Geschichte Österreich ist das erste zeitgeschichtliche Museum der Republik.

GESCHLOSSEN

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung haben wir vom 1. April bis einschließlich 02. Mai 2021 geschlossen.

In unseren Ausstellungen bieten wir Einblicke in die wichtigsten politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Außergewöhnliche Objekte, teils noch nie gezeigte Dokumente und interaktive Medienstationen machen Zeitgeschichte für Klein und Groß erlebbar - in historischen Räumen mit zeitgemäßer Architektur und Gestaltung.

Ein Museum als Diskussionsforum: Regelmäßig finden Kurz-, Überblicks- und wechselnde Themenführungen statt. Besondere Angebote für Familien laden zur gemeinsamen Geschichtserkundung. Events und Diskussionen verknüpfen Geschichte mit aktuellen Themen, die auch für die Zukunft relevant sind.

Wir öffnen Raum für Fragen, die bewegen!

Ausstellungshighlights 2021

  • Hauptausstellung: Neue Zeiten: Österreich seit 1918
  • Verfolgen und Aufklären. Die erste Generation der Holocaustforschung: 06.11.2020 - 06.01.2021
  • Nicht mehr verschüttet. Jüdisch-österreichische Geschichte in der Wiener Malzgasse: bis 06.04.2021

Inkludierte Leistungen

  • Eintritt in das Haus der Geschichte Österreich

Zielbahnhof: Wien

Hinweis zur Einlösung des ÖBB Plus

Die Reise antreten und am selben oder den beiden darauffolgenden Tagen den Voucher einfach bei der Kassa der jeweiligen Freizeiteinrichtung gegen das gebuchte Freizeitangebot eintauschen.

Preisübersicht

Preisübersicht Haus der Geschichte
Angebote ÖBB Plus-Angebot Preise vor Ort
Erwachsener € 7,20 € 8,-

Gültig von 08.02. - 31.12.2021
Kinder unter 19 Jahren gratis