Vogelperspektive auf Linz

Linz Card 2019

Die Zukunft in Linz an der Donau erleben.

Auf den ersten Blick ehemalige Industriestadt, auf den zweiten Blick spannende Kulturmetropole: Vor dem Besuch Neugierde und Vorfreude, nach der Reise überraschende Begeisterung. Das alles ist Linz an der Donau.

Wer das erste Mal in die Stadt kommt, lässt sich gerne mitreißen von der offenen Stimmung in der Innenstadt, von den Bauten aus unterschiedlichsten Epochen, den vielfältigen Kulturangeboten und von der Donau, die mehr denn je ein Teil von Linz ist. Was diese Stadt von anderen unterscheidet, ist ihr Charakter und die stetige Weiterentwicklung. Ein besonderer Wendepunkt war das Jahr 2009, als Linz Europäische Kulturhauptstadt wurde. Beeindruckend ist die Liste der damaligen Neueröffnungen: der Südflügel des Schlossmuseum, die voestalpine Stahlwelt, das Ars Electronica Center, die umgebaute Pöstlingbergbahn-Linie und auch der Höhenrausch. Ein weiteres Erbe von Linz09 ist das Musiktheater, das 2013 eröffnet wurde und zu den modernsten Opernhäusern Europas zählt. Die Ideen, Projekte und Initialzündungen aus dem Kulturhauptstadtjahr begeistern bis heute die Besucher und die Bewohner selbst.

www.linztourismus.at

LINZ CARD 2019

Mit dem 1-Tages-Ticket der Linz Card 2019 stehen bei Ihrem Besuch in der Donaustadt alle Türen offen: Freier Eintritt in die Museen und Ausstellungen, Freifahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln und der Donau-Kultur-Gutschein im Wert von € 10,00 einzulösen auf eine Hafenrundfahrt der Reederei Wurm + Noé, ein Theaterticket auf allen Bühne des Landestheaters oder ein Konzert- bzw. Veranstaltungsticket im Brucknerhaus, Posthof oder TipsArena.

Programmvielfalt der Linzer Museen

Ars Electronica Center

Direkt an der Donau gelegen begeistert das Ars Electronica Center mit seinen ungewöhnlichen Ausstellungen: Kunst, Technologie, Wissenschaft und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft, also unser aller tägliches Leben, sind die Themen in diesem interaktiven Museum. Ausprobieren, Mitmachen und Nachdenken erwünscht!

Landesgalerie Linz

Die Landesgalerie Linz ist das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst des Landes Oberösterreich. Sie vermittelt die neuesten Kunsttendenzen und integriert sie in die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Ab 7. Februar 2019 zeigt die Landesgalerie Linz in der Ausstellung „Herbert Ploberger. Im Spannungsfeld zwischen bildender und angewandter Kunst“ das vielseitige Werk des oberösterreichischen Künstlers. Die Ausstellung "ZIEH MICH AN! Fotografinnen zwischen Mode und Kunst" befasst sich von 13. Juni bis 1. September 2019 mit der Konstruktion von Rollenbildern, Genderfragen und Stereotypen in der Modefotografie.

LENTOS Kunstmuseum Linz

Die Sammlung des LENTOS Kunstmuseum Linz wird seit Kurzem in neuem Licht präsentiert und unterstreicht die große Bedeutung des Hauses für moderne und zeitgenössische Kunst in Österreich. 2019 locken außerdem drei Sonderausstellungen in das Museum an der Donau. Die Kunstschaffenden Maria Lassnig und Arnulf Rainer läuten das Ausstellungsjahr in einer außergewöhnlichen Gegenüberstellung ein. Dem in Linz geborenen, international bedeutenden Künstler Otto Zitko ist im Sommer eine Retrospektive gewidmet und der Herbst steht im Zeichen des Museumsgründers und Sammlers Wolfgang Gurlitt.

NORDICO Stadtmuseum Linz

Das NORDICO Stadtmuseum steht für Linzer Identität im stadtgeschichtlichen Kontext und ist als lebendiger Ort des Geschichten-Erzählens bei der Linzer Bevölkerung sowie bei Gästen gefragt. 2019 eröffnet im Frühjahr mit „Prost, Mahlzeit! Wirtshauskultur in Linz“ eine Ausstellung zu Stadtgeschichte und -gegenwart. Die Begründung der NORDICO Sammlung steht im Herbst im Mittelpunkt und ergänzt perfekt die permanente Sammlungspräsentation „100% Linz“.

OÖ Kulturquartier

Ausstellungen – Veranstaltungen – Musikevents – Festivals – Kino – Kinderprogramm – das OÖ Kulturquartier mitten in Linz ist Raum und kreatives Zentrum für Kunst und Kultur – von regionalen Besonderheiten bis zu internationalen Kunsthighlights! Neben häuserübergreifenden Großprojekten wird auch der öffentliche Raum als künstlerische Spielfläche genutzt. Ob Sommerkino oder Kunstoase in der warmen Jahreszeit oder Adventmarkt im Winter – das OÖ Kulturquartier ist vibrierendes Energiefeld und Treffpunkt für Neugierige – 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.

Schlossmuseum Linz

Das Linzer Schlossmuseum gibt auf über 10.000 m² Ausstellungsfläche einen umfangreichen Einblick in die Natur-, Kultur- und Kunstgeschichte Oberösterreichs vom Beginn des Lebens bis ins 21. Jahrhundert. Die Dauerausstellungen, im historischen Schloss wie im neuen Südtrakt, sind breit gefächert. Sie reichen von der Erdgeschichte bis zur Zeitgeschichte und legen über vielfältige und umfangreiche Spezialgebiete Zeugnis ab. Die aktuelle zeitgeschichtliche Sonderausstellung "Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918 bis 1938" nimmt die Jahre vom November 1918 bis zum März 1938 als Eckpunkte und zeigt die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklungen des Landes Oberösterreich in der Zwischenkriegszeit.

voestalpine Stahlwelt

Die voestalpine Stahlwelt, die Wissens- und Erlebniswelt rund um einen der modernsten und wichtigsten Werkstoffe unserer Zeit, bietet atemberaubende Einblicke in den Konzern voestalpine. Stahlproduktion und -verarbeitung mit High-Tech Anlagen, die „Stadt in der Stadt“ mit unzähligen Arbeitswelten und beeindruckenden Ausblicken auf das mehr als fünf Quadratkilometer große Werksgelände in Linz. Ein ganz besonderes Highlight - eine Werkstour am größten Industriestandort Österreichs. Weltweit einzigartig ist die Besichtigung des Hochofen A in Linz. In den Ferien werden Sonderprogramme für Familien mit Kindern angeboten.

Inkludierte Leistungen

  • 1-Tages-Ticket Linz Card 2019 (Einlösung des Gutscheins in der ÖBB Club Lounge am Bahnhof Linz)

Zielbahnhof: Linz

Preisübersicht

von 01.01.-31.12.19 ÖBB Plus-Angebot Preise vor Ort
Erwachsener € 15,- € 18,-

Tickets für Kinder werden nicht angeboten