Cityjet vor dem Stift Melk

Mehr Züge für die Weststrecke

Seit 6. Mai zusätzlicher Zugverkehr

Mit den am 6. Mai 2019 in Kraft getretenen Fahrplanänderungen verbessert das Bundesland Niederösterreich gemeinsam mit der ÖBB-Personenverkehr AG den Zugverkehr. Der erfreulichen Inanspruchnahme der Züge auf der Weststrecke wird mit Verdichtungen des Zugverkehres zwischen Wien Westbahnhof, Tullnerfeld und St. Pölten entsprochen.

Zusätzliche Zugpaare morgens und abends
Zu den Tagesrandzeiten erfolgt eine Ausweitung der Zugverbindungen zwischen der Landes- und der Bundeshauptstadt über den Bahnhof Tullnerfeld.

Spätere Heimfahrt möglich
Zwei zusätzliche Züge verkehren nun jeden Tag um 22:20 und 23:20 Uhr von Wien Westbahnhof nach St. Pölten.

Ein neuer Zug am Morgen
An Werktagen außer Samstag fährt ein zusätzlicher REX+ um 7:36 Uhr von St. Pölten nach Wien Westbahnhof und entlastet die stark frequentierten Züge in diesem Zeitsegment.