Skifahrer am Arlberg

Arlberg

Mit den ÖBB zur Wiege des alpinen Skilaufs

Die zwei Bretter, die in Lech, Zürs, Stuben, St. Christoph und St. Anton am Arlberg schon immer die Welt bedeuten, sind gepaart mit einer allgegenwärtigen Leidenschaft für Vielfalt und Qualität von Skisport und Wintertourismus. Seit Dezember 2016 bildet der Arlberg das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs und das fünftgrößte der Welt.

Dank pionierhafter Ingenieurskunst präsentiert sich die Region seit Ende des 19. Jahrhunderts als leicht erreichbar. Besonders komfortabel reisen Sie heutzutage mit dem ÖBB Railjet. In nur 5 h 25 min erreichen Sie ab Wien Hbf direkt und völlig staufrei den Arlberg.

Ihre optimalen Verbindungen

Für Frühaufsteher ist die Railjet-Verbindung mit Abfahrt um 05:30 Uhr von Wien Hbf optimal. Bereits um 10:55 Uhr erreichen Sie St. Anton am Arlberg und können sogar noch einen halben Skitag genießen.
Für alle, die es ein bisschen gemütlicher angehen wollen, gibt es natürlich auch im Tagesverlauf noch weitere Direktverbindungen zum Arlberg. Ihre ganz persönliche Zugverbindung finden Sie in der Fahrplanauskunft.

Preisbeispiele mit der Sparschiene
Verbindung Fahrzeit ÖBB Sparschiene
Salzburg - St. Anton am Arlberg ab 2:59 Stunden ab € 19,-*
Linz - St. Anton am Arlberg ab 4:09 Stunden ab € 24,90*
Wien - St. Anton am Arlberg ab 5:25 Stunden ab € 29,90*

* Ab-Preis für ein Sparschiene-Ticket pro Person und Richtung, 2. Klasse, kontingentiertes und zuggebundenes Angebot, nur online und über die ÖBB App, max. 6 Monate (180 Tage) vor Fahrtantritt buchbar. Stornierung und Erstattung ausgeschlossen. Keine Ermäßigungen. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr AG. Alle Infos zur Buchung auf oebb.at

Foto © Titelbild: Arlberg Marketing GmbH - Josef Mallaun