Fernreisen in Österreich

Ein Überblick über die wichtigsten Fernreiselinien und praktische Informationen für Ihre Reise.

Sie planen eine Reise durch Österreich oder noch weiter? Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Fernreiselinien und praktische Informationen von der kürzesten Reisezeit über das günstigste Angebot bis hin zu Linienfahrplänen.

Ob ÖBB Railjet, Eurocity oder Intercity - unsere Fernreisezüge bringen Sie sicher und komfortabel an Ihr Ziel. Wählen Sie die passende Wagenklasse für Ihren Reisezweck und genießen die Zeit während der Fahrt.

Wien - St. Pölten - Linz - Salzburg

Mit dem ÖBB Railjet können Sie zweimal pro Stunde von Wien Hauptbahnhof und Wien Meidling über St. Pölten und Linz nach Salzburg fahren. Für die Strecke zwischen Wien und Salzburg benötigen Sie im schnellen ÖBB Railjet nur 2h 22min. Diese Verbindungen mit nur zwei Zwischenhalten in St. Pölten und Linz werden stündlich angeboten. Zusätzlich besteht zwischen Wien und Salzburg ein Railjet-Stundentakt mit Halten an weiteren Knotenbahnhöfen, wo Sie zahlreiche Anschlüsse in interessante Urlaubsregionen wie beispielsweise das Salzkammergut haben. Diese Züge mit Halt in wichtigen Knotenbahnhöfen wie Attnang-Puchheim (Anschluss nach Bad Ischl und Hallstatt) oder St. Valentin (Anschluss nach Steyr) benötigen für die Strecke Wien-Salzburg nur 2h 53min. Von Wien nach Linz gelangen Sie im ÖBB Railjet in ab 1h 14min.

Das dichte Angebot wird durch den ICE nach Linz und weiter nach Deutschland ergänzt. Täglich fahren 6 ICE-Züge von Wien Hauptbahnhof nach Linz und weiter über Passau nach Regensburg, Nürnberg, Würzburg, Frankfurt und in weitere Städte Deutschlands. ICE Direktverbindungen gibt es von Wien auch nach Köln, Hannover oder Hamburg.

Tipp: Mit Railjet direkt zum Flughafen Wien!

Zweimal pro Stunde fahren ÖBB Railjets der Weststrecke über Wien Meidling und Wien Hauptbahnhof zum Flughafen Wien. Damit binden die ÖBB mit Bregenz, Innsbruck, Salzburg, Linz und St. Pölten gleich fünf Landeshauptstädte der Weststrecke direkt an den Wiener Flughafen an. Die Fahrzeit zwischen Linz und dem Flughafen Wien beträgt nur mehr ab 1h 41min. Auch von Salzburg ist man ab 2h 49min am Wiener Flughafen. Attnang-Puchheim, Vöcklabruck, Wels, St. Valentin, Amstetten und Tullnerfeld werden stündlich mit den ÖBB Railets angebunden. Bei manchen Verbindungen ist ein Umstieg in Wien Hbf notwendig. Pro Stunde kommen zwei ÖBB Railjets am Wiener Flughafen an. Mit dem Angebot AIRail lassen sich die Zugstrecken Salzburg - Flughafen Wien und Linz - Flughafen Wien gemeinsam mit dem Anschlussflug bei Austrian Airlines buchen.

Wien - Salzburg - Innsbruck - Bregenz

Der ÖBB Railjet verbindet die Bundeshauptstadt Wien jede Stunde mit Wörgl, Landeck-Zams, Innsbruck und Vorarlberg über Salzburg. Die Halte Kufstein, Jenbach (Umstieg zum Achensee und ins Zillertal), Ötztal, Imst-Pitztal, St. Anton am Arlberg und Langen am Arlberg werden alle 2 Stunden bedient. Die Reisezeit von Wien nach Innsbruck beträgt im ÖBB Railjet ab 4h 14min, von Wien nach Bregenz ab 6h 47min.

Als Ergänzung verkehrt täglich ein Railjet der langsameren Railjet Linie über Salzburg weiter nach Innsbruck und Bregenz und ermöglicht so auch Direktverbindungen von z.B. Amstetten oder Wels nach Westösterreich.

Wer die Strecke zwischen dem Osten und dem Westen Österreichs im Schlaf überbrücken möchte, um den Tag vor Ort voll nutzen zu können, kann in den ÖBB Nightjet steigen, der Nacht für Nacht zwischen Wien und Bregenz unterwegs ist. Dabei können Sie zwischen Wien und Feldkirch auch Ihr Auto oder Motorrad auf dem Zug mitnehmen.

Tipp: Mit dem Railjet direkt zum Flughafen Wien!

Zweimal pro Stunde gelangt man mit ÖBB Railjets der Weststrecke über Wien Meidling und Wien Hauptbahnhof zum Flughafen Wien. Bei manchen Verbindungen ist ein Umstieg in Wien Hbf notwendig. Damit binden die ÖBB mit Bregenz, Innsbruck, Salzburg, Linz und St. Pölten gleich fünf Landeshauptstädte der Weststrecke direkt an den Wiener Flughafen an. Von Innsbruck beträgt die Reisezeit zum Wiener Flughafen nur 4h 40min.

Wien - Klagenfurt - Villach - Lienz

Mit dem ÖBB Railjet oder dem Intercity können Sie alle 2 Stunden von Wien über Klagenfurt nach Villach und retour fahren. Dabei legt der ÖBB Railjet die Strecke zwischen Wien Hauptbahnhof und Klagenfurt in 3h 55min zurück.

Im Süden Österreichs erwartet Sie ein Meer von sauberen, warmen Badeseen inmitten der südlichen Alpen. Berge, die von mächtigen Dreitausendern bis hin zu sanften Nocken reichen und auf deren Gipfeln man die Blicke schweifen lässt - über ein Land, das eine einzigartige Vielfalt in sich vereint.

Einmal täglich gibt es über Kärnten hinaus einen direkten Intercity-Zug nach Lienz und zwei direkte Railjet-Züge nach Venedig.

Wien - Mürzzuschlag - Bruck/Mur - Graz

Jede Stunde bringt Sie der ÖBB Railjet vom Wiener Hauptbahnhof in 2h 35min (2h 28min ab Wien Meidling) nach Graz. Der Railjet fährt alle zwei Stunden direkt von Prag oder Flughafen Wien über Wien und die wunderschöne Semmeringbahn (UNESCO Weltkulturerbe) nach Graz. Zwei Mal täglich verkehren anstelle des ÖBB Railjet internationale Eurocities, die über die Steiermark hinaus weiter nach Zagreb und Ljubljana fahren.

Zwischenhalte werden in Wien Meidling, Wr. Neustadt, Mürzzuschlag, Kapfenberg und Bruck an der Mur angeboten. Einige ÖBB Railjets sowie täglich ein Eurocity halten auch am Semmering, so dass Sie die zum Unesco-Welterbe zählende Region um die Semmeringbahn von Wien aus mehrmals am Tag in nur 1h 09min erreichen.

Tipp: Aus dem Süden noch komfortabler zum Wiener Airport

Für Reisende aus Graz, Bruck/Mur, Kapfenberg und Mürzzuschlag werden täglich 6 Direktverbindungen je Richtung von zum Flughafen Wien angeboten. Ergänzend gibt es stündliche Verbindungen mit bequemem Umstieg in Wien Hauptbahnhof - meist am gleichen Bahnsteig. Die Fahrzeit von Graz  zum Flughafen Wien beträgt ab 2h 59min.

Graz - Salzburg/ Innsbruck/ Linz

Fünf Mal täglich können Sie mit einem Eurocity oder Intercity direkt von Graz nach Salzburg oder in die Gegenrichtung fahren. Ergänzt wird das Angebot durch zwei ideale Umsteigeverbindungen, wodurch sich ein 2-Stunden-Takt zwischen Graz und Salzburg ergibt. Zwei Eurocitys bieten Ihnen täglich über Salzburg hinaus eine direkte Reisemöglichkeit von Graz bis nach Frankfurt/Main bzw. Saarbrücken.

Von Graz nach Innsbruck können Sie tagsüber direkt mit dem Intercity fahren. Der Eurocity 163/164 (Transalpin) mit Endstation Zürich bringt Sie zudem von Graz über Innsbruck direkt in die Schweiz. In diesem Zug können Sie auch im Panoramawagen (1. Klasse) quer durch die Alpen über Schladming, Zell am See und Kitzbühel nach Zürich reisen und dabei die herrliche Bergwelt der Alpen bereits aus dem Zug genießen!

Die Strecke von Graz über Bischofshofen und Innsbruck nach Zürich können Sie aber auch im Schlaf zurücklegen: Mit dem ÖBB Nachtreisezug kommen Sie am Morgen ausgeruht am Ziel an. Und zwischen Graz und Feldkirch haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihr Auto oder Motorrad mitzunehmen.

Zwischen Graz und Linz können Sie zwei Mal täglich direkt mit dem Intercity fahren, zusätzliche Umsteigeverbindungen (mit REX zwischen Selzthal und Linz) ergänzen das Angebot zu einem 2h-Takt.

Salzburg - Villach - Klagenfurt

Alle 2 Stunden verbinden Eurocitys, Intercitys oder Railjets Salzburg und Klagenfurt über die schöne Tauernbahn über Bad Gastein direkt miteinander.

Über die Grenzen Österreichs hinaus lassen sich auf der Tauernbahn auch Ziele in Deutschland bestens erreichen. So schließen Eurocitys Kärnten direkt an Bayern (München), Nordrhein-Westfalen (Köln, Dortmund) und das Saarland (Saarbrücken) an. Umgekehrt fahren Eurocitys von Deutschland über Salzburg und Villach in Österreichs südlichstes Bundesland und darüber hinaus weiter nach Ljubljana und Zagreb.

Im Süden Österreichs erwartet Sie ein Meer von sauberen, warmen Badeseen inmitten der südlichen Alpen. Berge, die von mächtigen Dreitausendern bis hin zu sanften Nocken reichen und auf deren Gipfeln man die Blicke schweifen lässt - über ein Land, das eine einzigartige Vielfalt in sich vereint.

Graz - Klagenfurt

In nur 2 Stunden von Graz nach Klagenfurt oder zurück? Die ÖBB bringen Sie auch abseits der Schiene bequem ans Ziel. Der ÖBB Intercitybus startet 14 Mal täglich mit dem Service und der Qualität, die Sie aus den Zügen der ÖBB gewohnt sind.

Großzügiger Sitzkomfort in der 1. und 2. Klasse, WC und Klimaanlage garantieren Ihnen eine komfortable Reise. In der 1. Klasse erwarten Sie zusätzlich elegante Ledersitze, Arbeitsflächen und Steckdosen sowie ein gratis Zeitungs- und Getränkeangebot. Mit dem ÖBB Intercitybus reisen Sie zum Bahntarif und mit dem Bahnticket.