Nahaufnahme der Myrafälle

Wander- & Wasserwelt Myrafälle

Das Familienerlebnis rund um die Myrafälle und den Hausstein

Vom oberen Staubecken ausgehend stürzt der Myrabach, welcher aus der Myralucke des Unterberges (ca. 8 Kilometer entfernt) entspringt, in 14 Gefällestufen, davon 8 Hauptfälle, über das Felsgestein durch die Talschlucht zwischen Hausstein und Hirschwände. Der Höhenunterschied vom oberen zum unteren Staubecken beträgt ca. 120 Meter. Der Kaskadenbereich ist ca. 520 Meter lang in den zur Durchwanderung nunmehr 26 Holzbrücken (Gesamtlänge 226 Meter) und 8 Stiegen (74 Stufen) zur Verfügung stehen, die regelmäßig überprüft und vom Österreichischem Touristenklub instandgehalten werden.

Das Wasser der Myra ist ein spiegelklares, sauberes Gebirgswasser. Die Myrafälle, die seit 1975, nach Auflassen des Speicherkraftwerkes, immer bewässert sind und natürlich im Frühjahr nach der Schneeschmelze besonders impossant und attraktiv sind, laden immer wieder zu einem Spaziergang oder zum Ausgangspunkt einer größeren Wanderung ein.

Nutzen Sie den gratis Shuttle-Bus!

Der Shuttle-Bus bringt Sie an Sonn- und Feiertagen gratis vom Bahnhof Pernitz-Muggendorf direkt zu den Myrafällen. Nutzen Sie dieses tolle Angebot für einen unvergesslichen Ausflug!