Sujet zu "Carinthischer Sommer"

52 Jahre Carinthischer Sommer

Auf Schiene radeln heißt es dieses Jahr wieder beim Carinthischen Sommer.

Der Carinthische Sommer ist ein seit 1969 jährlich stattfindendes Musik- und Kulturfestival, das mit besonderer Atmosphäre wie einem ausgewählten Angebot an unterschiedlichsten stimmungsvollen Spielstätten Künstler*innen und Publikum aus aller Welt in seinen Bann zieht.

Sicher und entspannt kommt man mit den ÖBB an die besonderen Orte, an denen das Quartett Klakradl mit Esprit, Witz und frechen Texten hören lässt, wie traditionelle Musik aus der Region auch klingen kann. In den Farben des Festivals gekleidet, bringen Birgit und Nicole Radeschnig mit Stefan Kollmann und Markus Fellner ihre Instrumente und Stimmen zum Erklingen, um Lust auf Musik zu machen.

Ob Galerie, Wochenmarkt, Museum, Schiff oder Bahnhofsrestauration - die von der friulanischen Komponistin Maria Beatrice Orlando beschwingt arrangierten Volksweisen aus Kärnten, Slowenien und Friaul mit Texten von Birgit Radeschnig und Elena Messner bringen gute Laune vom Carinthischen Sommer und laden ein zum Mitsingen.

Unser Tipp

Mit dem Einfach-Raus-Ticket wird bereits Ihre Anreise zum Highlight. Preis gestaffelt, ab 2 Personen bereits ab € 35,-*.

Sie planen einen Besuch beim Carinthischen Sommer?
Dann suchen Sie gleich direkt in der Fahrplanauskunft nach verfügbaren Verbindungen und buchen Sie Ihr passendes Ticket gleich online oder über die ÖBB App. Zusätzlich erhalten Sie Ihr Ticket auch bei den ÖBB Ticketautomaten sowie bei den ÖBB Ticketschaltern.

* Gilt in Österreich in den Zügen des Nah- und Regionalverkehrs der ÖBB und der Raaberbahn (R- und REX-Züge bzw. S-Bahn). Gilt nicht für Fahrten mit Ein- und Ausstieg innerhalb des Verkehrsverbundes Vorarlberg. Gültig am gewählten Tag: Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 03:00 Uhr des Folgetages. Samstag, Sonn- und Feiertag ganztägig bis 03:00 Uhr des Folgetages. Keine Ermäßigungen. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr AG. Alle Infos auf oebb.at.