Information über die Datenverwendung, ÖBB.Bot

Die ÖBB-Personenverkehr AG (ÖBB-PV AG), FN 248742 y, Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien, Telefon +43 1 93000 0 ist die datenschutzrechtlich Verantwortliche im Sinne von Artikel 4 Ziffer 7 DSGVO.

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie gerne wie folgt kontaktieren: ÖBB-Personenverkehr AG, Am Hautbahnhof 2, 1100 Wien, E-Mail: datenschutz.personenverkehr@pv.oebb.at

Vor- und Nachname, Geburtsdatum, vollständige Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Art der Kundenkarte, Kartennummer, Gültigkeitszeitraum, Gegenstand der Anfrage werden zur Beantwortung von Kundenanfragen im Rahmen des Kundentools ÖBB.Bot verwendet.

Auf Grundlage dieses Datenmaterials erfolgen keine automatisierten Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling.

Die gegenständliche Datenverarbeitung basiert auf Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung) und Artikel 6 Abs. 1  lit. f DSGVO (überwiegende berechtigte Interessen), die darin bestehen, dass die Verantwortliche ihren KundInnen eine unkomplizierte und rasche Möglichkeit zur Beantwortung von Standardanfragen zur Verfügung stellen möchte.

Die zu diesem Zweck verarbeiteten Anfragen werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Es besteht von Seiten der Verantwortlichen keine Absicht, die gegenständlichen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.

Personenbezogene Daten die aus diesem Grund erhoben wurden, werden für die Dauer von 30 Tagen gespeichert und dann automatisiert gelöscht, sofern kein besonderer Aufbewahrungsgrund im Einzelfall (z.B. noch laufende zivilgerichtliche Auseinandersetzung) vorliegt, der eine längere Speicherdauer rechtfertigt bzw. erfordert.

Die betroffenen Personen sind berechtigt, folgende Betroffenenrechte gegenüber der ÖBB- Personenverkehr AG geltend zu machen: (1) Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), (2) Recht auf Berichtigung und Löschung (Artikel 16 DSGVO), (3) Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), (4) Recht auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO), (5) Recht auf Datenportabilität (Artikel 20 DSGVO), (6) Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO).

Wenn Sie ein Betroffenenrecht geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns. Dazu stehen Ihnen die folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Betreff: Geltendmachung Betroffenenrechte

ÖBB Kundenservice
Postfach 222
1020 Wien
E-Mail: datenschutz.personenverkehr@pv.oebb.at

oder

ÖBB-Personenverkehr AG
Am Hautbahnhof 2
1100 Wien
E-Mail: datenschutz.personenverkehr@pv.oebb.at

Auch sind Sie berechtigt, bei behaupteten Verstößen gegen Verpflichtungen nach der DSGVO Beschwerde bei der Datenschutzbehörde gemäß §§ 24ff DSG und Artikel 77ff DSGVO einzureichen.

Kontakt: Österreichische Datenschutzbehörde, Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at und www.dsb.gv.at

Weitere Informationen finden Sie außerdem in unserer Datenschutzerklärung, die Sie auf https://www.oebb.at gerne einsehen können.