Railjet fährt durch

Sitzplatzreservierung empfohlen

Mit rund 18.000 zusätzlichen Plätzen zum Eierpecken und Nesterlsuchen!

Die Osterferien stehen vor der Tür! Das bedeutet natürlich auch deutlich mehr Fahrgäste in den Zügen!

Wir erweitern daher unser Fahrplanangebot von Freitag 12. April 2019 bis Dienstag 23. April 2019. So bringen wir im Osterverkehr 15 zusätzliche Züge auf die Schienen. Außerdem wird die Kapazität der regulären Züge auf der West-, Süd- und Tauernstrecke durch den Einsatz weiterer Garnituren und Wagen erhöht. Insgesamt bieten wir unseren Fahrgästen somit zusätzlich rund 18.000 Sitzplätze an.

Unserem Zusatzangebot sind jedoch natürliche Grenzen gesetzt: So darf kein Zug länger sein als der kürzeste Bahnsteig, um sicheres Ein- und Aussteigen zu gewährleisten. Zwischen den Bahnhöfen müssen die Züge außerdem Mindestabstände einhalten, weswegen die Anzahl der Sonderzüge limitiert ist.

Damit Sie Ihre Reise stressfrei genießen können, kommen Sie bitte rechtzeitig zum Bahnhof und reservieren Sie einen Sitzplatz. Denn der gebuchte Sitzplatz garantiert die Reise mit maximalem Komfort.

So einfach geht’s zur Reservierung

Für alle ÖBB Fernverkehrszüge können Fahrgäste einen Sitzplatz bis kurz vor der Reise bei den folgenden Verkaufsstellen reservieren:

Stark gebuchte Züge sind im ÖBB Routenplaner SCOTTY mit einem eigenen Hinweis versehen. Zusätzlich erhalten Kundinnen und Kunden aktuelle Informationen beim ÖBB Kundenservice unter 05-1717.

Wer bei der Reiseplanung flexibel ist, kann auch auf weniger nachgefragte Züge ausweichen oder außerhalb der Spitzenzeiten reisen.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise!