Bahnsteig Heiligenstadt

Rauchfrei

Alle Bahnhöfe Wiens seit 1. November 2019 rauchfrei. Auch die letzten sechs "Raucher-Bahnhöfe" werden rauchfrei.

Mit 1. November 2019 sind alle 54 Bahnhöfe Wiens "Nichtraucher-Bahnhöfe". Bis jetzt war das Rauchen noch an folgenden Bahnhöfen in speziell gekennzeichneten Raucherzonen auf den Bahnsteigen erlaubt:

  • Franz-Josefs-Bahnhof
  • Heiligenstadt
  • Hütteldorf
  • Meidling
  • Penzing
  • Westbahnhof

Auf vielfachen Wunsch der ÖBB-Kundinnen und Kunden werden nun auch diese Bahnhöfe auf rauchfrei umgestellt. Die ÖBB wollen ihren Fahrgästen und KundInnen den Aufenthalt an den Bahnhöfen so noch angenehmer machen. Rauchfreie Stationen und Bahnhöfe bringen weniger weggeworfene "Tschickstummel" und damit mehr Sauberkeit und noch gepflegtere Stationen. Neben dem Thema Sauberkeit wird damit auch ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Gesundheit jener Personen geleistet, die sich auf den Bahnhöfen und Bahnsteigen befinden.

Aus Befragungen unserer KundInnen wissen wir, dass sie sich rauchfreie Bahnhöfe wünschen und dass das generelle Rauchverbot an Bahnhöfen, wie etwa am Wiener Hauptbahnhof, großen Anklang findet. Die Raucherzonen an den sechs Wiener Bahnhöfen und auch die Ausdämpfvorrichtungen werden nun entfernt. Parallel dazu informieren unsere MitarbeiterInnen mit Infoflyern und Plakaten über die Umstellung. Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen RaucherInnen für die Unterstützung bedanken.