Schlossgarten von Mirabell in Salzburg

Salzburg

Der neue Fahrplan 2023

Der Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 bringt weitere Mobilitätsangebote nach Salzburg. Zusätzliche Züge im Nah- und Fernverkehr sorgen für noch flexibleres Bahnfahren und mit dem Nightjet geht es nun täglich bis nach Genua und retour.

Mehr dazu...

Die Änderungen im Überblick

Zusätzliche Züge im Nahverkehr

Auf der Strecke zwischen Bischofshofen und Schladming fahren die Züge nun jeden Tag im Zweistundentakt.

Auf der Strecke zwischen Salzburg Hbf und Schwarzach-St. Veit werden zusätzliche Züge bei der S 3, dem R 3 und dem REX 3 geführt.

Außerdem gibt es zusätzliche Nacht-S-Bahnverbindungen auf den Strecken zwischen Salzburg Hbf und Straßwalchen (S 2) sowie zwischen Freilassing und Schwarzach-St. Veit (S 3) an den Wochenenden.

Verstärkung im Fernverkehr

Mit dem IC 461 gibt es bis Juni täglich außer Samstag, ab Juni täglich, eine neue zusätzliche Frühverbindung von Salzburg Hbf (ab 03:12 Uhr) nach Wien Hbf (an 06:05 Uhr). 

Der Frühzug D 619 von Schwarzach-St. Veit (ab 04:46 Uhr) nach Graz (an 08:17 Uhr) fährt neu auch am Sonntag.

Besonders für die nächste Flugreise interessant: der RJ823 bringt Reisende von Salzburg Hbf (ab 05:01 Uhr) in der Früh zum Bahnhof Flughafen Wien (an 07:57 Uhr).

RJ 595 fährt von Montag bis Freitag in der Früh von Mallnitz-Obervellach (ab 04:33 Uhr) über das Gasteinertal nach Salzburg Hbf (an 06:19 Uhr). Von Montag bis Donnerstag und am Sonntag fährt RJ 696 retour von Salzburg Hbf (ab 17:16 Uhr) nach Mallnitz-Obervellach (an 19:01 Uhr).

Nightjet von München Hbf über Salzburg Hbf nach Genua

Mit Fahrplanwechsel 2022/23 werden die täglichen NJ-Verbindungen von/bis München Hbf über Salzburg Hbf Richtung Mailand bis/von Genua verlängert:

  • NJ 40295 München Hbf (ab 20:09 Uhr) - Salzburg Hbf (ab 22:02 Uhr) - Genova Piazza Principe (an 09:15 Uhr)
  • NJ 40235 Genova Piazza Principe (ab 19:40 Uhr) - Salzburg Hbf (an 06:49 Uhr) - München Hbf (an 09:20 Uhr)