Stadtpanorama von Graz

Steiermark

Fahrplan 2020

S-Bahn wird immer wichtiger

Das kommende Fahrplanjahr 2020 sticht aus den vielen erfolgreichen vergangenen Jahren besonders hervor. Vor allem im Bereich der S-Bahn planen wir deutliche Ausweitungen. Besonders hervorzuheben sind aber die geplanten Kapazitätsausweitungen auf der S5 mit der Vollendung des ganztägig durchgängigen Halbstundentakts im Nahbereich zu Graz.

Die Highlights sind:

S1 Bruck/Mur - Graz

  • Neue Frühverbindungen Graz - Frohnleiten und Frohnleiten - Graz

S5 Spielfeld-Straß - Graz

  • Massive Verdichtung des Frühverkehrs und tagesdurchgängiger halbstündlicher Taktverkehr zwischen Werndorf und Graz
  • Ausweitungen abends am Wochenende sowie sonntags durchgehender Stundentakt
  • Vier neue Schnellzüge von Graz nach Spielfeld und retour

Ebenfalls attraktiver wird das Reisen im Fernverkehr mit vielen geplanten Neuerungen: So geht es zukünftig von Wien Hauptbahnhof spätabends direkt nach Graz (ab 21:58 Uhr, an 00:33 Uhr), von Graz in der Früh wiederum nach Villach (ab 05:21 Uhr, an 08:46 Uhr). Außerdem haben wir ein neues Angebot für eine entspannte Anreise in den Ski-Urlaub: An den Winterwochenenden (21.12.2019 bis 07.03.2020) wird es erstmalig eine direkte Zugverbindung von Wien über Linz über die Pyhrn- und Ennstalbahn in die Skiregion Schladming-Dachstein und weiter nach Bischofshofen geben. Und für alle Steirerinnen und Steirer, die Silvester gerne in Wien feiern wollen, haben wir die passende Verbindung retour in die Steiermark (ab Wien Hbf 01:58 Uhr, an Graz 04:33 Uhr).

Internationalität beweisen wir mit zwei neuen Direktzügen: Ab Mai soll es eine Direktverbindung in die deutsche Bundeshauptstadt geben. Denn dann geht es von Graz Wien ohne Umsteigen nach Dresden und Berlin. Eine weitere internationale Verbindung führt in Richtung Osten: Von Graz über Wien und Krakau wollen wir Sie direkt nach Przemyśl in Polen bringen.