Die ÖBB sind "Offizieller Mobilitätspartner des österreichischen Fußball-Nationalteams" und sorgen für eine umweltfreundliche Anreise zu den Spielen unserer Nationalelf.

Die ÖBB bringen Fußballfans aus ganz Österreich zu ihren Stars und unterstützen als zwölfter Mann David Alaba, Robert Almer und Co. Gemeinsam bewegen die ÖBB als größtes nationales Mobilitätsunternehmen und der ÖFB Österreich in Richtung Russland und Weltmeisterschaft.

Zug zum Tor

Beide Seiten sind sehr stolz auf die Verlängerung der Partnerschaft.

ÖBB-CEO Andreas Matthä: "Als größter Mobilitätsdienstleister Österreichs sorgen wir für eine umweltfreundliche, nachhaltige und sichere Anreise der Fans zu den Spielen des Nationalteams. Und so freut es uns, auch weiterhin offizieller Mobilitätspartner des österreichischen Fußball-Nationalteams zu sein. Gemeinsam verbinden wir Österreich."

Auch ÖFB-Präsident Leo Windtner freut sich über die Verlängerung: "Die ÖBB sind einer der Big Player der heimischen Wirtschaft und als Mobilitätspartner ein wichtiger und sinnvoller Bestandteil unserer Sponsorenfamilie. Viele Fans reisen mit den Bundesbahnen zu unseren Heimspielen und sicher wieder nach Hause. Das Verkehrsmittel Bahn und Bus ist für die Fans eine ganz wichtige Option in der Länderspiel-Planung, daher ist eine Partnerschaft mit den ÖBB auch ein logischer Schritt. Ich freue mich sehr, dass wir diese Partnerschaft nun bis 2018 verlängern konnten, denn dies ist eine Bestätigung der guten und für beide Partner zufriedenstellenden Zusammenarbeit."

ÖBB - Offizieller Mobilitätspartner des österreichischen Fußball-Nationalteams