Gleisbauarbeiten aus der Vogelperspektive

Bauarbeiten

Streckensperre aufgrund von Bauarbeiten zwischen St. Margrethen - Bregenz - Lindau von 6. April 2021 bis 1. Juni 2021.

Aufgrund wichtiger Gleisneulagearbeiten ist die Bahnstrecke zwischen St. Margrethen und Bregenz von 6. April bis zum 1. Juni 2021 für den gesamten Zugverkehr gesperrt.

Die Arbeiten zum nahverkehrsgerechten Ausbau der Bahn in Vorarlberg gehen in die nächste heiße Phase. Der Fokus der Arbeiten während der Sperre der Bahnstrecke zwischen St. Margrethen und Bregenz liegt auf der Errichtung des neuen, zweigleisigen Eisenbahndammes zwischen Hard und Lauterach. Zudem werden in diesem Abschnitt die alten Gleise abgetragen, die neuen Gleise und Weichen verlegt sowie der Gleisschotter samt Untergrund aufgetragen und verdichtet. Diese Arbeiten finden sowohl im eingleisigen Bereich zwischen Lustenau und Hard als auch im zweigleisigen Abschnitt zwischen Hard und Lauterach statt.

Die Bauarbeiten werden insgesamt in 3 Phasen durchgeführt:

Hinweis

Während der Streckensperre wird im betroffenen Bereich ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen (SEV) eingerichtet.

Schienenersatzverkehrshalte

  • St. Margrethen: Vorplatz
  • Lustenau: Vorplatz
  • Hard-Fußach: Hard Rheinstraße/Abzw. Bahnhof
  • Riedenburg: Schendlinger Straße
  • Bregenz: Bahnhof Busterminal
  • Bregenz Hafen: Seestraße
  • Lochau-Hörbranz: Vorplatz
  • Lindau Reutin: Berliner Platz
  • Lindau-Insel: Vorplatz

Fahrzeitverlängerung von ca. 15 Minuten.
Planen Sie für Ihre Wege mehr Zeit ein!

Informationen zu Ihrer Reise

Bitte planen Sie Ihre Reise mit Zeitreserven und informieren Sie sich rechtzeitig im Vorfeld über die Änderungen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Streckeninformation, der ÖBB App oder beim ÖBB Kundenservice unter 05-1717.

Mit Fahrrädern ist die Benutzung der Schienenersatzverkehrsbusse nicht möglich.

Sie sind mobilitätseingeschränkt und brauchen Unterstützung für die Reise? Bitte melden Sie sich mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt beim ÖBB Kundenservice, um eine barrierefreie Reisekette gewährleisten zu können.

Hier informieren wir Sie gerne!

Mit der SCOTTY-App: Hilfreich ist die Funktion "Benachrichtigungen", die Ihnen ab einer Zug-Verspätung von 5 Minuten automatisch eine Info schickt. Zusätzlich erhalten Sie aktuelle Informationen auf oebb.at oder SCOTTY, der ÖBB App, bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, auf den Anzeigen, über Durchsagen und unter 05-1717.