Erweiterte Suche

Schienennetz-Nutzungsbedingungen

Die Schienennetz-Nutzungsbedingungen (SNNB) enthalten wesentliche administrative, technische und finanzielle Informationen zu dem von der ÖBB-Infrastruktur AG betriebenen Schienennetz und den Serviceeinrichtungen und -leistungen.

Die Gliederung der SNNB folgt der Vorgabe von RailNetEurope (RNE):

  1. Allgemeine Informationen
  2. Regelungen und Erfordernisse für den Zugang zum Schienennetz
  3. Allgemeine Angaben zur Schieneninfrastruktur
  4. Zuweisung von Fahrwegkapazität
  5. Leistungen
  6. Entgelte
  7. Anhänge (ergänzende Inhalte)

Die mit dem Schlüsselsymbol gekennzeichneten Anhänge sind mit gesonderter Berechtigung einsehbar.

Zusatz-Infos für EVU sind mit gesonderter Berechtigung einsehbar.

mehr

  • Sicherheitsrelevante Anhänge sind passwortgeschützt nur mit entsprechender Berechtigung abrufbar.

  • Die Vergabe des Passwortes erfolgt grundsätzlich an zugelassene EVU (bzw. im Zulassungsverfahren befindliche) sowie an andere speziell autorisierte Bewerber (z.B. Behörden).

  • Die Vergabe erfolgt weiters in Sonderfällen bei Vorliegen rechtlich beachtlicher Interessen speziell für Spediteure, Frachtführer, Verlader, Forschungseinrichtungen und Gebietskörperschaften.