Wer unterwegs ist, kann viel erleben - leider nicht immer nur Positives.

Damit Ihr Eigentum nicht in falsche Hände gerät, haben die ÖBB und das Bundesministerium für Inneres wichtige Tipps für Sie:

  • Tragen Sie möglichst wenig Bargeld mit sich.
  • Verteilen Sie Ihre Wertsachen auf mehrere Taschen.
  • Bewahren Sie Ihre Geldbörse und Ihr Mobiltelefon in vorderen Hosen- oder Innentaschen auf.
  • Tragen Sie auch Ihre Handtasche oder Ihre Kamera immer an der Körpervorderseite. Achtung: Handtaschen mit Magnetverschlüssen sind besonders leichte Beute für Langfinger.
  • Seien Sie besonders vorsichtig im dichten Gedränge!
  • Wer sich an Sie heran drängt, hat meist keine guten Absichten.
  • Lassen Sie Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt! Wenige Augenblicke, können genügen und Ihr Koffer fällt einem Dieb in die Hände.

Im Schlaf mit dem Nachtreisezug an Ihr Ziel:

  • Versperren Sie immer Ihr Abteil.
  • Verwahren Sie Ihre Wertgegenstände nicht in unmittelbarer Türnähe.
  • Beachten Sie die Sicherheitshinweise des Bordpersonals.

Hinweis

Nutzen Sie das Haus-Haus-Gepäck Service der ÖBB und kommen Sie sorglos an Ihr Ziel!

Falls doch einmal etwas abhanden kommt, wenden Sie sich bitte sofort an einen unserer SicherheitsmitarbeiterInnen am Bahnhof oder an den/die ZugbegleiterIn der ÖBB und an die nächste Polizeidienststelle!

Die MitarbeiterInnen der ÖBB-Konzernsicherheit sind in laufendem engen Kontakt mit dem Bundesministerium für Inneres und reagieren rasch.