Im Zuge der aktuellen ÖBB Open Innovation Challenge entwickelten Fahrgäste, MitarbeiterInnen und Bahninteressierte gemeinsam Hinweise, die für ein besseres Miteinander und mehr gegenseitige Unterstützung bei Reisen mit Gepäck sorgen sollen. Ab Anfang Februar kann die Initiative „Reisende helfen Reisenden“ im Rahmen eines 6-wöchigen Testbetriebs in fünf Railjets und an den Hauptbahnhöfen der Weststrecke erlebt werden.

Heute schon beim Einsteigen geholfen?

Die Initiative soll mittels freundlichen Grafiken und lustigen Sprüchen zum Thema Reisen mit Gepäck Fahrgäste dazu ermutigen, sich beim Zugfahren Gentleman bzw. Ladylike zu verhalten und anderen Fahrgästen Unterstützung mit Koffer, Tasche oder Kinderwägen aktiv anzubieten sowie den persönlichen Bedarf der Hilfe mit Gepäck auch zu artikulieren. Gleichzeitig soll auch die Ordnung von Koffern und Taschen in den Zügen durch die Initiative optimiert werden.

Besonders die Bereiche des Ein- und Ausstiegs, der Sitzplätze und der Gepäckablagen werden mit charmanten Erinnerungen an das gemeinsame Anpacken bestückt. Die neu entwickelten Hinweiselemente sollen direkt an den dafür vorgesehenen Stellen im Zug und Bahnsteig an den richtigen Umgang mit Gepäck und an die Hilfe von Mitreisenden erinnern.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

In der aktuell stattfindenden Testphase sind Rückmeldungen von Fahrgästen essentiell, welche den Eindruck und Erfahrungsberichte der Initiative beschreiben. Nehmen Sie jetzt bei einer kurzen Umfrage teil und gewinnen Sie 1 von 3 Reisekoffern der ÖBB im Wert von über 140 Euro.

oebb.at/gemeinsam-anpacken