Die Umwelt liebt Bahnfahrer

Flüge und Autofahrten sorgen für ordentlich CO2-Nachschub in unserer Atmosphäre und schaden dem Klima. Um Ihr Gewissen zu beruhigen, können Sie entweder Kompensationszahlungen leisten oder vielleicht sogar mit dem Elektroauto fahren - vorausgesetzt, die Strecke ist nicht zu lange.

Oder aber, Sie fahren ganz einfach und bequem mit der Bahn. Denn während Sie sich lange Passkontrollen, schlechte Flugzeugluft oder Verkehrsstaus sparen, freut sich auch noch die Umwelt: Bahnfahrer sind CO2-Sparer. Ganz genau ist die Bahn - gemessen an den CO2-Emissionen - 13 mal klimafreundlicher als ein durchschnittlicher Pkw und 28-mal klimafreundlicher als das Flugzeug unterwegs.

Unsere Businesskunden ersparen der Umwelt mit Ihrer Entscheidung für die Bahn aktuell insgesamt 20.599 Tonnen CO2. Das entspricht dem Verbrauch von 3.000 PKWs bei einer Fahrt rund um den gesamten Erdball. Bei den besonders fleißigen CO2-Sparern unter den BusinesskundInnen bedanken wir uns deshalb mit dem Green Event.

Denn wir finden, Umweltbewusstsein kann man sich ruhig auf die Fahnen heften und so erhalten Unternehmen auch CO2-Ersparnis-Urkunden als Nachweis für ihr Umweltmanagement. Egal ob Ihre Nerven, Ihre Zeit oder unsere Umwelt - beim Bahnfahren gewinnen alle.