Die ÖBB sind für drei Jahre "Offizieller Mobilitätspartner der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft" und unterstützen damit unsere National-Elf.

10 Spiele, 9 Siege und 1 Unentschieden: Das Österreichische Nationalteam hat die Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich souverän geschafft. Von Eisenstadt bis Vorarlberg fiebern die Fans mit für Österreich, wenn es ab Juni in der Gruppe J gegen Portugal, Island und Ungarn um das Weiterkommen in die K.O.-Runde geht.
Die ÖBB bringen Fußballfans aus ganz Österreich zu ihren Stars und unterstützen ab sofort als zwölfter Mann David Alaba, Robert Almer und Co. Gemeinsam bewegen die ÖBB als größtes nationales Mobilitätsunternehmen und der ÖFB Österreich in Richtung Frankreich und Europameisterschaft.

Zug zum Tor

Beide Seiten sind sehr stolz auf diese neue Partnerschaft. ÖBB-Chef Christian Kern: "Quer durchs Land stehen die Fans hinter dem Nationalteam. Sie fiebern mit für Österreich, die ÖBB verbinden Österreich. Da ist es logisch, dass die Bahn der Nation mit dem Team der Nation kooperiert und die rot-weiß-roten Fans sicher zum Ziel bringt." Auch ÖFB-Präsident Leo Windtner freut sich: "Pünktlichkeit ist bei den ÖBB oberstes Prinzip und auch im Fußball ist das richtige Timing unerlässlich. Wir sind sehr stolz darauf, ein österreichisches Traditionsunternehmen in unserer Sponsorenfamilie begrüßen zu dürfen."

ÖBB - Offizieller Mobilitätspartner der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft.