Hier finden Sie einen schnellen und einfachen Überblick zu häufig gestellten Fragen. Sie können Hilfevorschläge über einen Klick auf die betreffenden Themen bzw. durch Eingabe von Schlagwörtern oder Fragen im Suchfeld aufrufen. Bei Klick auf "Meine Frage wurde hier nicht beantwortet" werden Sie direkt auf unser Online-Kontaktformular weitergeleitet und können so mit uns in Kontakt treten. 

Ihre Frage suchen...

Fahrplanwechsel in Tirol und Vorarlberg

  • Was bringt der neue Stundentakt über den Arlberg?

    Alle zwei Stunden gibt es wie bisher eine Railjet-Verbindung von Wien über Innsbruck und Feldkirch nach Zürich. In der jeweils anderen Stunde wird die bestehende Railjet-Verbindung von Wien nach Innsbruck über Feldkirch bis Bregenz verlängert. Zwischen Innsbruck und Feldkirch gibt es also ab 11. Dezember einen Stundentakt. Tagsüber bieten die ÖBB dann täglich pro Richtung 15 Züge zwischen Tirol und Vorarlberg an. Vorarlberg wird durch kürzere Fahrzeiten und zusätzliche Verbindungen so besser als je zuvor an Salzburg, Oberösterreich und Ostösterreich angebunden.

  • Fährt zu jeder vollen Stunde ein Zug über den Arlberg?

    Nein, der Railjet, der um 16:30 Uhr in Wien abfährt, fährt nur bis Innsbruck Hbf.

  • Ändern sich dadurch die Zwischenhalte auf der Strecke?

    Ja, denn es werden optimale Umsteigeverbindungen angeboten. Daher werden die Zwischenhalte auf der Strecke von Salzburg über Innsbruck nach Bregenz bzw. Zürich entsprechend angepasst. Ab Salzburg werden die Halte Wörgl, Innsbruck, Landeck-Zams, Bludenz und Feldkirch im Stundentakt bedient.

    Der Railjet Richtung Bregenz hält auch in Jenbach, Imst-Pitztal, Langen am Arlberg und Dornbirn. Der Railjet Richtung Zürich bedient auch die Halte Kufstein, Ötztal und St. Anton am Arlberg. Morgens und abends werden teilweise zusätzliche Halte bedient.

  • Was ändert sich im Brixental?

    Der Fernverkehrsknoten Wörgl wird mit S-Bahnen und REX-Zügen bedient, die das Umland von Wörgl einfach und schnell an den Fernverkehr Richtung Westen und Osten anbinden.

  • Welche Neuerungen gibt es sonst in Tirol?

    • Neue, tägliche REX-Verbindung von Innsbruck nach Landeck und retour
    • Neue, schnelle REX-Verbindung von Innsbruck nach Kufstein und retour (46 Minuten)
    • Zug 5243 wird von Jenbach (ab 5:58 Uhr) nach Wörgl verlängert
    • Zug 5203 wird von Telfs (ab 6:28 Uhr) nach Ötztal verlängert
    • Verlängerung der S-Bahn am Morgen von Fritzens-Wattens (ab 5:58 Uhr) nach Jenbach
    • Verlängerung der S-Bahn am Morgen von Jenbach (ab 6:39 Uhr) nach Fritzens-Wattens
    • Neue S-Bahn von Hall in Tirol (ab 8:06 Uhr) nach Innsbruck