Hier finden Sie einen schnellen und einfachen Überblick zu häufig gestellten Fragen. Sie können Hilfevorschläge über einen Klick auf die betreffenden Themen bzw. durch Eingabe von Schlagwörtern oder Fragen im Suchfeld aufrufen. Bei Klick auf "Meine Frage wurde hier nicht beantwortet" werden Sie direkt auf unser Online-Kontaktformular weitergeleitet und können so mit uns in Kontakt treten. 

Ihre Frage suchen...

Tickets und Buchungen

  • Wird das Design noch optimiert?

    Wir haben uns bemüht das neue Ticketing so intuitiv wie möglich zu gestalten und auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu optimieren. Dazu haben wir auch eigene User-Experience-Designer an Bord. Während der öffentlichen Beta-Phase konnten sich unsere Kunden über ein eigenes Feedbackportal aktiv in den Weiterentwicklungsprozess einbringen. Es wurden auch Usability-Tests mit Personen aus unterschiedlichen Ziel- und Altersgruppen durchgeführt. Die Rückmeldungen unserer Kunden fließen selbstverständlich in die weitere Umsetzung ein. Für uns ist mit dem Launch die Programmierung noch lange nicht abgeschlossen, wir arbeiten weiter mit Hochdruck daran, "Kinderkrankheiten" so schnell wie möglich zu beheben und ergänzen das neue System laufend um neue Services und Features.

  • Was passiert mit meinen Tickets und Buchungen im bisherigen ÖBB Ticketshop?

    Der Ticketverkauf im bisherigen Ticketshop wird mit 5. April 2016 eingestellt.

    Tickets, die Sie im bisherigen ÖBB Ticketshop gebucht haben, stehen Ihnen im neuen ÖBB Online Ticketing nicht zur Verfügung. Bereits getätigte Buchungen können noch bis Mitte April über den bisherigen Ticketshop bezogen werden. Danach können Sie Ihr Ticket über den Link in Ihrer Buchungsbestätigungsmail abrufen.

  • Welche Browser werden unterstützt?

    Folgende Browser werden von uns getestet und werden vollständig unterstützt:

    • Internet Explorer 11
    • Mozilla Firefox in der aktuellsten Version
    • Google Chrome in der aktuellsten Version
    • Safari in der aktuellsten Version (nur MAC, keine Windows Unterstützung)
    • Smartphone Browser - jeweils aktuellste Versionen von Android 5 und 6 bzw. iOS 8 und 9
  • Warum muss beim Ticketkauf unbedingt der Name des Reisenden angegeben werden?

    Die Angabe des Namens des Reisenden am PDF-Ticket und auch am Handy-Ticket ist notwendig, damit das Ticket eindeutig einer Person zugeordnet und Missbrauch verhindert werden kann.

  • Wie lange vorher muss man ein Ticket kaufen - kann man das auch im Zug erledigen?

    Sowohl im Nah- und Regionalverkehr als auch im Fernverkehr müssen PDF-Tickets bzw. Handy-Tickets vor dem Zustieg in den Zug erworben werden.

  • Ist mein Ticket nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig?

    Ja, alle auf tickets.oebb.at bzw. in der ÖBB App gebuchten Tickets sind auf Namen lautend und gelten nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis mit Altersnachweis.

  • Warum werden auf tickets.oebb.at Verbindungen angezeigt, die man nicht oder nur als Teilstrecke buchen kann?

    Wenn Sie eine Verbindung für die Gesamtstrecke erhalten, ein Angebot jedoch nicht oder nur auf Teilstrecken verfügbar ist, so bitten wir Sie, Ihr Ticket für die restliche Strecke vor Ort bzw. an einem Ticketschalter oder Ticketautomaten bzw. im ÖBB Kundenservice unter 05-1717 zu erwerben.
    Finden Sie kein Angebot für eine ÖBB Verbindung, so kann es sein, dass dieser Zug bereits ausgebucht ist.

  • Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    Sie können mit EPS-Online-Überweisung (österreichische Bankinstitute) sowie mittels Kreditkarte bezahlen (Visa, Mastercard/Eurocard, American Express, Dinersclub, JCB).

    Für Unternehmen und Schulen stehen Businesscard und Schulcard als Zahlungsmittel zur Verfügung.

  • Gibt es für jedes Ticket eine Zugbindung, weil man immer eine konkrete Verbindung auswählen muss?

    Nein, ÖBB Standardtickets gelten in allen ÖBB-Zügen (außer Nachtzügen) für die gewählte Reiseroute ab Gültigkeitsbeginn 2 Tage lang. Beachten Sie aber bitte, dass die Geltungsdauer bei Tickets der Verkehrsverbünde hiervon abweichen kann. Diese gelten nur am gewählten Tag.

    Einfach-Raus-Tickets gelten in allen Nah- und Regionalzügen zwischen 9 Uhr und 3 Uhr morgens des Folgetages. Eine Zugbindung ist ausdrücklich im Ticket-Angebot und auf dem Ticket vermerkt.

  • Was bedeutet Zugbindung eigentlich?

    Zugbindung bedeutet, dass das Ticket nur für die bei der Buchung gewählte Verbindung am gewählten Tag gültig ist.

  • Kann man auch die Ausstattung eines Zuges abrufen?

    Ja, Sie können natürlich feststellen, ob ein Zug z. B. mit Bordrestaurant oder Rollstuhlstellplatz ausgestattet ist. Sie finden diese Information in der "Reisevorschau" bzw. in "Meine Reiseinfo", ausklappbar zum gewählten Verkehrsmittel.

  • Warum kostet mein Ticket auf tickets.oebb.at mehr als im bisherigen Online-Ticketshop?

    In Österreich gibt es für die Bundesländer jeweils Verkehrsverbünde, die in der Region einen einheitlichen Tarif für die öffentlichen Verkehrsmittel sicherstellen. Innerhalb dieser Verkehrsverbünde gilt der jeweilige Verbundtarif. Wenn ein Kunde innerhalb des Bundeslandes reist, sind die ÖBB verpflichtet, ein Ticket zum Verbundtarif zu verkaufen. Das ist Teil des Vertrages zwischen jedem Verkehrsverbund und ÖBB und nennt sich "Verbundtarifexklusivität".

    In der neuen ÖBB App und im neuen Online Ticketing ist es gelungen, die Verkehrsverbünde voll zu integrieren, d.h. für Fahrten innerhalb des Verkehrsverbundes (Bundeslandes) werden nur mehr Verbundtarife angeboten. Die Ticketpreise der Verkehrsverbünde sind für manche Strecken höher als der ÖBB-Tarif. Es gab also keine Preiserhöhung, sondern der Verbundpreis wird jetzt in allen Vertriebswegen umgesetzt - entsprechend den Verträgen zwischen Verkehrsverbünden und ÖBB. Am Schalter und Ticketautomat wurden Tickets im Verbund schon bisher zum Verbundtarif verkauft.

  • Kann ich mein auf tickets.oebb.at gebuchtes Ticket als PDF-Datei auch auf meinem Handy oder Laptop vorweisen?

    Ja, PDF-Tickets werden innerhalb Österreichs auch auf Notebook-, Tablet- oder auf Smartphone-Displays anerkannt. Ein Lichtbildausweis mit Altersangabe und gegebenenfalls eine Ermäßigungskarte sind vorzuweisen. Bei Fahrten ins und im Ausland ist das PDF-Ticket weiterhin auf Papier (A4 Hochformat) auszudrucken.

  • Ist der neue Ticketshop barrierefrei?

    Die ÖBB arbeiten mit Hochdruck an der Barrierefreiheit des neuen Online und Mobile Ticketings. Bis der neue Ticketshop vollständig barrierefrei ist, gibt es für Reisende mit Behinderung ein spezielles Ticketservice. Alle Infos dazu finden Sie unter oebb.at/barrierefrei.

  • Welche Verbund-Tickets kann ich über das neue Online Ticketing buchen?

    ÖBB Tickets sowie Tickets der Verbundpartner können im neuen Online Ticketing in nur einem Kaufvorgang gebucht werden: Einfach Abfahrts- und Ankunftshaltestelle eingeben und das System bietet automatisch das passende ÖBB- und/oder Verbundticket an. Es sind bereits ausgewählte Verbundtickets für fast alle Bundesländer erhältlich: Niederösterreich und Burgenland folgen im Laufe des Jahres. Verbund-Zeitkarten werden in den nächsten Monaten schrittweise eingeführt.

  • Warum steht keine Umsatzsteuer mehr auf den Globalpreistickets?

    Aufgrund technischer Umstellungen kann die Umsatzsteuer von den Systemen derzeit nicht automatisch berechnet werden.

  • Kann ich die Höhe des Steueranteils auch am Telefon oder am Schalter erfragen?

    Nein, da die Berechnung der Umsatzsteuer sehr komplex ist, kann die Auskunft nur per Mail erteilt werden.

  • Wann wird die Umsatzsteuer wieder auf den Globalpreistickets ausgewiesen?

    Die ÖBB arbeiten daran, die Umsatzsteuer so schnell wie möglich wieder auf den Tickets auszuweisen.