Hier finden Sie einen schnellen und einfachen Überblick zu häufig gestellten Fragen. Sie können Hilfevorschläge über einen Klick auf die betreffenden Themen bzw. durch Eingabe von Schlagwörtern oder Fragen im Suchfeld aufrufen. Bei Klick auf "Meine Frage wurde hier nicht beantwortet" werden Sie direkt auf unser Online-Kontaktformular weitergeleitet und können so mit uns in Kontakt treten. 

Ihre Frage suchen...

Fragen zur Zahlung am neuen Automaten

  • Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    Der Ticketautomat zeigt den Ticketpreis und alle Zahlungsmöglichkeiten. Die Bezahlung ist mit Bargeld, Bankomatkarte sowie mit folgenden Kreditkarten möglich: Visa, Mastercard/Eurocard, American Express, Dinersclub, JCB.

    Info: Aus Sicherheitsgründen beträgt das Restgeld, das der Automat ausgibt, maximal € 9,90. Daher werden entsprechend dem zu zahlenden Ticketbetrag alle Geldscheine und Zahlungsmittel, die diesen Betrag überschreiten, am Bildschirm durchgestrichen dargestellt.

  • Warum ist das Bezahlen kleiner Beträge mit großen Scheinen nicht möglich?

    Der Ticketautomat ist aus monetären Sicherheitsgründen derart programmiert, dass er maximal € 9,90 herausgibt. Diese "Sicherheits-Intelligenz" dient dazu, den Automaten vor Raub oder "Überfällen" zu schützen (wie man sie z. B. von Bankomaten kennt).

    Daher werden am Bildschirm all jene Geldscheine und Zahlungsmittel durchgestrichen angezeigt, die die Ausgabe dieses Betrag von € 9,90 überschreiten würden.

  • Speichern die ÖBB die Zahlungsinformationen ihrer Kunden?

    Unter Zahlungsinformationen verstehen die ÖBB jene Informationen, die wir zur Zahlungsabwicklung benötigen. Es werden keine Zahlungsinformationen wie beispielsweise Nummern von Kredit- oder Bankomatkarten oder den Card Validation Code (CVC) gespeichert.
    Bei einer konkreten Buchung werden Kartentyp (VISA, MasterCard, etc.) und die letzten 4 Ziffern des Zahlungsmittels gespeichert. Zur Abwicklung des Zahlungsvorganges werden geprüfte und PCI-zertifizierte Zahlungsdienstanbieter eingesetzt, welche die Zahlungsinformationen für die Buchungsabwicklung verarbeiten und verwenden.

    Nur in Ausnahmefällen erfolgt eine Speicherung von Zahlungsdaten durch die ÖBB: Wenn eine Stornierung nicht automatisch durch uns durchgeführt werden kann, sondern wir den Stornobetrag nachträglich überweisen müssen. Zu diesem Zweck werden durch uns folgende Daten gespeichert: Name des Antragstellers, IBAN, BIC, Name der Bank sowie die Anschrift (Postleitzahl, Ort, Land, Straße und Hausnummer).

  • Was passiert, wenn es mitten im Zahlungsprozess zu einem Verbindungsfehler kommt? Wird dann der Ticketpreis doppelt vom Konto abgezogen, sobald noch einmal gebucht wird?

    Grundsätzlich erfolgt keine doppelte Buchung, wenn es zu einem Verbindungsfehler kommt. Sie können sich allerdings telefonisch an das ÖBB Kundenservice 05-1717 wenden. Unsere Mitarbeiter haben die Möglichkeit, nach Angabe Ihres Namens und des Buchungszeitraums zu überprüfen, ob ein
    Ticket gebucht wurde und dadurch auch die Zahlung erfolgreich war.

  • Wie kann ein gebuchtes Ticket storniert werden?

    Gebuchte Tickets können vor dem ersten Geltungstag storniert werden: dafür gelten die Erstattungsbestimmungen des jeweiligen Tickets. Ab dem ersten Geltungstag ist keine Stornierung des Tickets mehr möglich.