Hier finden Sie einen schnellen und einfachen Überblick zu häufig gestellten Fragen. Sie können Hilfevorschläge über einen Klick auf die betreffenden Themen bzw. durch Eingabe von Schlagwörtern oder Fragen im Suchfeld aufrufen. Bei Klick auf "Meine Frage wurde hier nicht beantwortet" werden Sie direkt auf unser Online-Kontaktformular weitergeleitet und können so mit uns in Kontakt treten. 

Ihre Frage suchen...

Fahrplanwechsel in Kärnten

  • Was ändert sich auf der Lavanttalbahn?

    Zwischen Klagenfurt Hbf und Wolfsberg werden die Züge der S3 künftig in einem einheitlichen Stundentakt geführt.

    Der erste Zug des Tages aus Wolfsberg kommt neu um 05:56 Uhr in Klagenfürt an. Somit haben Fahrgäste in Klagenfurt optimalen Anschluss an die S1.

    In Fahrtrichtung Klagenfurt halten alles Züge der Lavanttalbahn künftig auch in Reding, St. Stefan im Lavanttal und St. Andrä im Lavanttal.

  • Was ändert sich auf der S2?

    Auf der Linie S2 wird die neue Haltestelle Ledenitzen West in Betrieb genommen. Von dort haben Fahrgäste Anschluss an den regionalen Busverkehr. Zudem haben Reisende aus Rosenbach in Villach Hbf bessere Anbindungen an den Fernverkehr Dies ist durch die Anpassungen der Verkehrstage auf dem südlichem Teil der S2 Villach – Rosenbach möglich.

  • Was ändert sich noch in Kärnten?

    Die Züge der Linie S4 (Villach Hbf - Hermagor) werden in der Zeit vom 9. Juli bis 11. November 2018 im Abschnitt Arnoldstein - Hermagor im Schienenersatzverkehr geführt. Grund dafür sind Elektrifizierungsarbeiten auf der Strecke.

    Auf der Strecke Wolfsberg - St. Leonhard wird der Schienenpersonenverkehr auf ein attraktives Busangebot umgestellt.