Graz Hauptbahnhof

Mit rund 30.000 Personen pro Tag ist der Hauptbahnhof Graz einer der wichtigsten Bahnhöfe Österreichs. Der moderne Verkehrsknoten verbindet den Nah- und Fernverkehr in der Steiermark und über die Grenzen des Bundeslandes hinaus. Für die Anreise stehen Ihnen viele Wege offen.

Ihre öffentliche Anreise

Mit diesen Verkehrsmitteln sind Sie im Handumdrehen am Hauptbahnhof Graz:

  • Straßenbahn: Linien 1, 3, 6 und 7
  • Autobus: mehrere Linien im Stadt- und Regionalverkehr sowie internationale Buslinien
  • Bahn und Zug: S-Bahn Steiermark, nationale und internationale Verbindungen

Parken am Hauptbahnhof

Sie finden die Bahnhofgarage der Firma BOE am Europaplatz 12. Diese ist täglich von 0:00 bis 24:00 Uhr für Sie geöffnet. Der Preis für Kurzzeitparker/innen beträgt 2,50 Euro pro Stunde - sonntags kostet die erste Stunde nur 1 Euro.

Für längere Aufenthalte bekommen Sie mit Ihrem gültigen ÖBB Ticket Sonderpreise. Sie parken 1 Tag um 9,50 Euro, 2 Tage um 18 Euro, 1 Woche um 25 Euro oder 2 Wochen um 45 Euro.
So geht’s:

  1. Wenden Sie sich an das ÖBB Reisezentrum oder die ÖBB Lounge am Hauptbahnhof Graz. Sie erhalten mit Ihrem ÖBB Ticket die Parkgaragen-Nachsteckkarte.
  2. Fahren Sie mit Ihrem Pkw in die Bahnhofgarage und ziehen Sie am Einfahrtschranken ein Kurzparkticket. Aufgepasst: Die Sonderpreise gelten nicht bei der Einfahrt in die Garage mit Bankomat-, Maestro- oder Kreditkarte.
  3. Nach der Zugreise stecken Sie Ihr Kurzparkticket und danach die Nachsteckkarte in den Bezahlautomat. Dieser berechnet den ermäßigten Preis.