Die Region um den Gardasee in Oberitalien zählt zu den schönsten Urlaubsregionen Europas. Mit der ÖBB Sparschiene reisen Sie ab 29 Euro nach Rovereto oder Verona. Von dort kommen Sie rasch zu den schönsten Orten am See.

Über Nacht von Wien anreisen

Der ÖBB Nachtreisezug bringt Sie täglich von Wien, Leoben und Klagenfurt direkt nach Verona, Peschiera und Desenzano del Garda. Mit der ÖBB Sparschiene Europa reisen Sie ab 29 Euro ans Südufer des Gardasees. Tickets für Kinder unter 15 Jahren gibt es ab 9 Euro. Gruppen ab 6 Personen erhalten eine Ermäßigung. Zwischen Wien und Verona nehmen wir auch Ihr Auto oder Motorrad mit.

Untertags von Tirol anreisen

Die DB-ÖBB Eurocity-Züge fahren 5-mal täglich von München über Kufstein und Innsbruck direkt nach Rovereto und Verona. ÖBB Sparschiene Europa-Tickets von Innsbruck an den Gardasee bekommen Sie ab 29 Euro. Familien sparen doppelt: Eigene Kinder oder Enkelkinder unter 15 Jahren fahren kostenlos mit. Ab Rovereto gibt es gute Busverbindungen zu vielen Seeorten - zum Beispiel nach Riva del Garda und von dort weiter nach Malcesine.

So kommen Sie zu Ihrem Ticket

Ihr Sparschiene-Ticket erhalten Sie beim ÖBB Kundenservice unter +43 (0)5 1717, an den ÖBB Ticketschaltern und bei Reisebüros mit Ticketverkauf. Das Angebot ist begrenzt - buchen Sie daher bitte rechtzeitig.

Hinweis

Mit Zug und Bus an den Gardasee
Die ATV-Expressbusse bringen Sie im Sommer täglich vom Bahnhof Verona zu den Badeorten am Südufer des Gardasees. Zu den beliebtesten Plätzen zählen Lazise, Cisano, Bardolino und Garda.