Die S-Bahn ist Ihre bequeme, stressfreie und auch schnelle Möglichkeit, innerhalb Wiens und im Wiener Umland unterwegs zu sein.

S-Bahn Stammstrecke Wien Meidling bis Wien Floridsdorf (S1, S2, S3)
Als Stammstrecke wird das Teilstück zwischen Wien Meidling und Wien Floridsdorf mit einer der U-Bahn gleichwertigen S-Bahn-Verbindung bezeichnet. Durch drei verschiedene Linien (S1, S2, S3), die auf der Stammstrecke unterwegs sind und in allen Stationen zwischen Meidling und Floridsdorf halten, entsteht ein sehr kurzer Intervall und damit eine geringe Wartezeit für die Reisenden. In der Hauptverkehrszeit sind die Züge in diesem Abschnitt im 3-Minuten-Takt unterwegs.

Bei der Wiener S-Bahn sorgen ab 13.12.2015 einige neue Linienführungen und Taktverdichtungen für ein noch besseres Angebot. So verkehrt z.B. die S1 ab Fahrplanwechsel im Halbstundentakt einheitlich zwischen Gänserndorf und Meidling - statt wie bisher nach Mödling. Die S2 fährt ebenfalls halbstündlich zwischen Wolkersdorf und Mödling (nachfrageorientiert bereits von Mistelbach bzw. Schleinbach).

  • S7 - Halbstundentakt Mistelbach-Flughafen: Die S7 wird jeweils im Stundentakt von Mistelbach bis Flughafen Wien bzw. von Wolkersdorf bis Wolfsthal, geführt. Dadurch entsteht ein exakter Halbstundentakt zwischen Wolkersdorf und Flughafen Wien.
  • S4 - Verlängerung der S3 bis Absdorf und Tullnerfeld: Die neue, im Streckenabschnitt Stockerau - Absdorf-Hippersdorf - Tulln Stadt - Tullnerfeld verkehrende Linie S4 verbindet die Nordwestbahn und die Franz-Josefs-Bahn mit der neuen Hochleistungsstrecke durch das Tullnerfeld. Dadurch entstehen neue Anschlussverbindungen nach/von Wien Westbahnhof, Wien Hbf bzw. von/nach  St. Pölten Hbf (REX200, ÖBB IC-Züge).
  • S50: Die S50 verbindet ab Fahrplanwechsel den Wiener Westbahnhof halbstündlich mit Tullnerbach-Pressbaum. Jeder zweite Zug verkehrt bis Neulengbach. Zwischen Wien Hütteldorf und Unter Purkersdorf entsteht durch die zusätzlich in diesem Streckenabschnitt in der Hauptverkehrszeit verkehrenden Züge der neuen S80 ein annähernder 1/4-Stunden-Takt.
  • S80: Durch die neue Führung der S80 wird erstmals eine flotte und direkte West-Ost-Verbindung innerhalb Wiens geschaffen und damit an alle Wiener U-Bahn-Linien angeschlossen. In Hütteldorf entstehen zudem neue Anschlüsse an die Nah- und Regionalverkehrszüge der Weststrecke und an die S45. Durch die Vollinbetriebnahme des Wiener Hbf kann nun auch die für den Nahverkehr wichtige Station Matzleinsdorfer Platz bedient werden.
  • Die S60 wird neu von Bruck/Leitha über Wien Hbf und Wien Meidling zur Pottendorfer Linie über Ebenfurth nach Wiener Neustadt geführt.

Die ÖBB betreiben 10 S-Bahn-Linien in Wien

Linie S1

Linie S2

Linie S3

Linie S4

Linie S7 - Flughafenverbindung

Linie S40

Linie S45 - Die Vorortelinie

  • Wien Hütteldorf - Wien Heiligenstadt - Wien Handelskai
    Die S45 verkehrt in den Hauptverkehrszeiten im 10-Minuten-Takt zwischen Wien Hütteldorf und Wien Handelskai. Damit ist die Vorortelinie das ideale Nahverkehrsmittel für die Bezirke 14, 16, 17, 18, 19 und 20 mit optimalen Anschlüssen an die Westrecke, S-Bahn-Stammstrecke, Franz-Josefs-Bahn und die Wiener Linien. Bei vier von zehn Stationen ermöglicht die S45 den Umstieg auf die U-Bahn - U3 (Ottakring), U4 (Hütteldorf, Heiligenstadt) und U6 (Handelskai) - und beschleunigt damit das Fortkommen in der Stadt enorm.
  • Fahrplan Wien Hütteldorf - Wien Handelskai

Linie S50

Linie S60

Linie S80

Tipp

Verkehrsverbund-Tickets
Jetzt ausgewählte Verbundtickets für Wien buchen!
Einfach online unter tickets.oebb.at bzw. mobile mit der ÖBB App!

Bitte beachten Sie, dass in Nahverkehrszügen der ÖBB (das sind Züge mit der Bezeichnung S-Bahn, R oder REX) die Fahrt nur mit gültiger Fahrkarte angetreten werden kann. Die einzige Ausnahme sind Zustiegsbahnhöfe, in denen ein Fahrkartenkauf nicht möglich ist.

Quick Facts

  • S-Bahn Wien/NÖ/Burgenland: seit: 1962
  • ÖBB-Linien: 9
  • Fahrgäste in ÖBB-S-Bahn-Zügen: ca. 240.000/Tag