Linz ist UNESCO City of Media Arts!

2016 lädt die Kulturhauptstadt Europas ihre Besucher ein, Linz als Stadt der Gegenwart mit Blick in die Zukunft zu entdecken. Erleben Sie Linz, eine Symbiose aus Industrie-, Kultur-, Natur- und internationaler Creative-City der Gegenwart – eingebettet in wunderschöne Donau-Flusslandschaften. Mit der Ernennung zur "UNESCO City of Media Arts" zählt Linz wie etwa auch Lyon, Sapporo, Tel Aviv und Dakar zu den weltweit besonders zukunftsorientierten Orten. Neben technologischem Vordenkertum und visionärer Medien-Kunst, bietet die Stadt auch eine Vielzahl historischer und kultureller Highlights sowie kulinarischen Hochgenuss. Tauchen Sie ein in das facettenreiche Kulturerlebnis am Donauufer.

In Linz ist die Donau bunt, nicht nur weil sich die wechselnden LED-Fassaden des Lentos Kunstmuseums und Ars Electronica Centers im Wasser spiegeln. Auch das Veranstaltungsprogramm mit der multimedialen Linzer Klangwolke und zahlreichen Konzerten und Festivals am Donauufer verwandeln den zweigrößten Strom Europas in eine überdimensionale Open-Air-Bühne.

LINZ CARD 2016

Mit dem 1-Tages- oder dem 3-Tage-Ticket der Linz-Card 2016 stehen bei Ihrem Besuch in der Donaustadt alle Türen offen: Freier Eintritt in die Museen und Ausstellungen, Freifahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln und der Donau-Kultur-Gutschein im Wert von € 10,00 für Konzert, Theater und Schifffahrt.
Zusätzliche Leistung des 3-Tage-Tickets:
1 Berg- und Talfahrt mit der Pöstlingbergbahn und € 5,00 Gastronomiegutschein

PROGRAMMVIELFALT DER LINZER MUSEEN

ARS ELECTRONICA CENTER

www.aec.at

Kommen Sie mit auf eine außergewöhnliche Entdeckungsreise an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft! Direkt an der Donau gelegen, begeistert das "Museum der Zukunft" mit faszinierender Architektur, beeindruckenden Ausstellungen und dem einzigartigen 8K Deep Space, der in spannende 2-D- und 3-D-Welten entführt.

Ausstellungen:

  • Neue Bilder vom Menschen
  • Deep Space 8K
  • Raumschiff Erde
  • Elements of Art and Science
  • Außer Kontrolle: was das Netz über dich weiß
  • TIME OUT

LANDESGALERIE LINZ

www.landesgalerie.at

Die Landesgalerie betreut die weltweit größte Sammlung an Originalwerken des Zeichners und Illustrators Alfred Kubin. Eine besondere Auswahl können Sie fast während des gesamten Jahres im Kubin-Kabinett des Museums entdecken. Der realistische Malstil der Neuen Sachlichkeit war in Deutschland während der 1920er- Jahre vor allem in den Kunstzentren München, Dresden und Berlin vertreten. Inwiefern die Kunstströmung jedoch auch in den östlichen Gebieten der Weimarer Republik rezipiert wurde und welche Parallelen zeitgleich in der tschechoslowakischen und polnischen Kunstszene auftraten, ist Thema dieser Ausstellung. Messerscharf und detailverliebt. Werke der Neuen Sachlichkeit

Ausstellungsdauer: 10. März - 5. Juni 2016

LENTOS KUNSTMUSEUM LINZ

www.lentos.at

Das LENTOS Kunstmuseum prägt mit seiner Architektur das Bild der Stadt und zählt zu den bedeutendsten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst. Ab 5. Februar wird die LENTOS Sammlung neu präsentiert. Die KünstlerInnen Özlem Altin, Verena Dengler und Hans Kupelwieser gestalten ganz persönliche Ausstellungsräume. Sonderausstellungen mit Werken des Sammlers RENÉ BLOCK sowie der KünstlerInnen INGEBORG STROBL und GOTTFRIED BECHTOLD sind im Laufe des Jahres 2016 zu sehen.

  • NEUE SAMMLUNGSPRÄSENTATION
    Ab 05. Feb. 16
  • ICH KENNE KEIN WEEKEND
    Aus René Blocks Archiv und Sammlung
    18. Mär. - 05. Jun. 16
  • INGEBORG STROBL
    24. Jun. - 02. Okt. 16
  • GOTTFRIED BECHTOLD
    21. Okt. 16 - 19. Feb. 17

NORDICO STADTMUSEUM LINZ

www.nordico.at

Im Stadtmuseum ist bis Ende März die Ausstellung MARTINSKIRCHE, KREUZRITTER UND FLASCHENBIER. Linzer Archäologie aus 1200 Jahren zu sehen. Gezeigt werden spannende Fundstücke archäologischer Grabungen im Linzer Stadtraum. Das sensationelle und umfangreiche Fotoarchiv bildet den Grundstock der Ausstellung KLICK! ab April. Das Ausstellungsjahr wird eine Schau über den Linzer Maler und Grafiker KLEMENS BROSCH beschließen-

  • KLICK! LINZER FOTOGRAFIE DER ZWISCHENKRIEGSZEIT
    15. Apr. - 11. Sep. 16
  • KLEMENS BROSCH
    30. Sep. 16 - 08. Jän. 17

OÖ KULTURQUARTIER

www.ooekulturquartier.at

Das OÖ Kulturquartier, bietet Raum für experimentierfreudige Regionalkultur und internationale Festivals. Von Juni bis Oktober ist wieder eine HÖHENRAUSCH Ausstellung über den Dächern von Linz geplant. Ein Ausstellungsformat, mit dem sich die Stadt ein weiteres Markenzeichen geschaffen hat.

  • HÖHENRAUSCH 2016
    19. Mai - Mitte Okt. 16
  • CYBERARTS 16
    Prix Ars Electronica Exhibition
    08. - 18. Sep. 16

SCHLOSSMUSEUM LINZ

www.schlossmuseum.at

Der im Kulturhauptstadtjahr entstandene neue Südtrakt beherbergt die Dauerausstellungen "Technik" und "Natur Oberösterreich". Im Jahr 2016 feiert das Schlossmuseum sein 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass werden von 50 Mitarbeiter/innen 50 Schlossgeschichten erzählt, die Schlaglichter auf die Geschichte des Linzer Schlosses werfen. Ein weiterer Höhepunkt des Jahres 2016 ist die Ausstellung über die bedeutendsten Persönlichkeiten der Medici in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts und die Bedeutung und Wirkung von Macht und Repräsentation in der italienischen Renaissance.

  • 50 Jahre - 50 Werke - 50 Geschichten
    Jubiläumsrundgang durch das Schlossmuseum
    15. Jän. 2016 - 8. Jän. 17
  • Portaits aus den Uffizien. Der Glanz der Medici in Linz  
    16. Mär. - 21. Aug.16

VOESTALPINE STAHLWELT    

www.voestalpine.com/stahlwelt

Die voestalpine Stahlwelt, die Wissens- und Erlebniswelt rund um einen der modernsten und wichtigsten Werkstoffe unserer Zeit, bietet atemberaubende Einblicke in den Konzern voestalpine. Stahlproduktion und -verarbeitung mit High-Tech Anlagen, die "Stadt in der Stadt" mit unzähligen Arbeitswelten und die beeindruckenden Ausblicke am sechs Quadratkilometer großen Werksgelände in Linz - das alles und noch viel mehr erleben Sie bei der Werkstour der voestalpine Stahlwelt.

Bei der "Zeitgeschichteausstellung 1938-1945" - stehen die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter der Reichswerke Hermann Göring in Linz - ihre Schicksale und Lebensgeschichten - im Mittelpunkt der Ausstellung. Diese Dauerausstellung befindet sich in der voestalpine-Konzernzentrale.

Inkludierte Leistungen:

  • 1-Tages-Karte Linz Card oder
  • 3-Tage-Karte Linz Card

Zielbahnhof: Linz

Preisübersicht

von 01.01.16 - 31.12.16 ÖBB Plus-Angebot Preise vor Ort
1-Tages-Karte Erwachsener € 15,- € 18,-
3-Tage-Karte Erwachsener € 25,- € 30,-

Kinder werden nicht angeboten

Kontakt

Hinweis

Die Reise antreten und am selben oder den beiden darauffolgenden Tagen den Voucher einfach bei der Kassa der jeweiligen Freizeiteinrichtung gegen das gebuchte Freizeitangebot eintauschen.