Mit Ihrem Behindertenausweis sind Sie günstig unterwegs.
Für Sie sind Reisen mit den ÖBB in ganz Österreich um die Hälfte billiger.

Was brauchen Sie dazu?

  • einen österreichischen Behindertenpass
  • oder einen Schwer-Kriegs-Beschädigten-Ausweis

Sie brauchen keine Ermäßigungskarte mehr.
Sie sparen direkt bei jeder Reise mit den ÖBB.

  • 50 % Ermäßigung auf ÖBB Standard-Einzel-Tickets für Reisen in Österreich
    Das heißt, Sie zahlen nur die Hälfte.
  • Eine Begleitperson oder ein Assistenz-Hund können gratis mit Ihnen reisen, wenn sie in Ihrem Behindertenpass eingetragen sind.

Was muss in Ihrem Ausweis oder Behindertenpass stehen?

  • Ein Behinderungs-Grad von 70 %
  • Oder der folgende Satz: "Der/die InhaberIn des Passes kann die Fahrpreisermäßigung nach dem Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen."

Was gibt es nicht mehr?

  • die Vorteilscard Spezial
  • die Vorteilscard Blind
  • die Vorteilscard Schwerkriegsbeschädigt

Diese Vorteils-Karten bieten wir nicht mehr an.
Wenn Sie noch eine solche Vorteilskarte haben, können Sie sie gerne noch nutzen, so lange sie gültig ist.

Ansprechpartner

  • ÖBB-Kundenservice (täglich von 07:00 bis 22:00 Uhr)
  • +43 5 1717-5

Sie können das ÖBB-Kundenservice auch über das Kontaktformular erreichen.

Diese Informationen können wir Ihnen empfehlen

  • Mobilitätsservice - Wir unterstützen Sie bei der Reiseplanung
  • Voranmeldung für Reisende mit Behinderung
  • Wagenmaterial - In welchen Zügen gibt es Rollstuhlplätze?
  • Dienstleistungen am Bahnhof
  • Auto-Reisezug und Auto-Schleuse
  • Ihre Rechte als Fahrgast